Probleme mit Internetanbieter

Dillen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
95
Hallo zusammen...

Folgendes problem :
Im Moment habe ich einen laufenden internetvertrag bei freenet mit 40kb/s.^^
Endlich wurde in meinem Dorf DSL 16000 zugeschaltet und telekom bestätigt das
die Leitung ligt und das sie funktioniert. (außerdem funktioniert sie bei meinem Nachbarn.)
Jetzt zu meiner frage :
Freenet findes die leitung nicht und kann deshalb auch nicht für mich 16000einrichten
also wollte ich fragen ob ich den laufenden freenet vertag auslaufen lassen kan und
gleichzeitig einen telekom vertag abschließen kann sodas ich über telekom miene 16000
bekomm.

1. geht das überhaupt?
2. ander lösungsvorschläge? (Außer warten bis der freenet vertrag ausläuft) =dauert zu lange!
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.671
Hast du Freenet Komplett oder mit Telekom Anschluss?
Bei Komplett kannst du einfach einen zweiten Vertrag bei der Telekom abschließen und den Port wechseln, bei der Variante mit Telekomanschluss kann es schwieriger werden.
Dann müsstest du bei Freenet anfragen ob eine vorzeitige Vertragsauflösung gegen eine einmalige Gebühr möglich ist.
Weil sonst der Port nicht freigeräumt wird von Freenet.
 
I

impressive

Gast
so ein blödsinn... einen 2., 3. und was weis ich wieviele anschlüsse kann man immer
beantragen und bekommt diesen auch sofern kapazitäten frei sind. das hat weder
was mit teletubbies, halb - komplett - arcor - hans wurst oder sonstigem zu tun :p
 

Dillen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
95
Im mom ist es so ich hab den telefonanschluss über telekom und das internet läuft über freenet.
kannst mir die schritte nochmal genauer erläutern wies mit der wechselung aussieht?
pls ?

schon mal danke!
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Wann läuft der Vertrag denn aus
Ich würde den Vertrag beim grünen Vogel aufjeden mal sofort kündigen.
 

Dillen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
95
es ist so den vertrag bei freenet hab ich gekündigt und der vertag läuft februar aus(leider erst).
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Ich würde bei Freenet anfragen und dann direkt außerordentlich kündigen wenn die ihren Vertragsbestandteil nicht erfüllen können. 40 kb/s kann nicht angehen auf einer 16000er Leitung, da hilft auch kein "bis zu 16000" aus der Werbung mehr. Wenn die irgendwas nicht finden ist das deren Problem und nicht deins - du hast nur mit den Folgen zu kämpfen.
Also längeres Telefongespräch mit Freenet führen, dann ggf. eine 2 wöchige Frist setzen damit sie Zeit haben deinen Anschluss zu reparieren (bzw. den Port zu finden) und am besten gleich noch eine Rechnungskopie der Telekom für die 16000er Leitung beilgen. Nach 2 Wochen dann Zahlungen einstellen und ggf. Einzugsermächtigung einstellen und Kündigungsschreiben abschicken.

Und ohne schriftliche Bestätigung irgendeiner Seite würde ich keinen Anschluss wo auch immer bestellen, am Ende geht keiner und du bezahlst 2. Da kann impressive seinen Post auch in Fett und GROSSER SCHRIFT schreiben, ändert nichts daran dass du am Ende noch blöder dastehen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dillen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
95
freenet hab ihc schon gekündigt weil es mir zu lange gedaurt hat .....
was soll ich machen....?
 

xsodonx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
321
hmm...Denke mal dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben bis Februar zu warten. Lass den Vertrag auslaufen und ab Dezember/Januar kannste dich immer noch in ruhe umsehen.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.671
@impressive Klar, wenn ne zweite Leitung ins Haus geht, dann geht auch ein zweiter Anschluss, wenn nicht, dann aber nur via Komplett, da Freenet den Port blockiert.
Bei mir z.B. ist nur eine Telefonleitung vorhanden, zweiter Anschluss via Telekom wurde damals abgelehnt.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
"Freenet findet die Leitung nicht" kann schonmal gar nicht sein. Denn die Portschaltungen etc. werden durch die Telekom oder deren Vertragspartner gemacht und die wissen wo die Anschlüsse liegen und wie sie geschaltet sind! Ausserdem ist freenet ja jetzt 1&1 und da ist es definitiv die Telekom oder deren Partner QSC die den ganzen Schaltungsrotz machen.

Du hast, wenn du nicht doppelt bezahlen willst eigentlich keine große Chance vor Februar rauszubekommen. Interessant wäre zu wissen, welchen Vertrag du bei freenet hast. Wenn du einen DSL1000 oder 2000 Vetrag hast,kannst du dir von vorneherein den Schriftverkehr sparen, weil da die "bis zu" Regelung ja zutrifft.

Hast du idiotischeweise einen Vetrag über DSL16000 abgeschlossen und warst mit den Konditionen einverstanden, hast du ebenfalls Pech.

Und du bist dir absolut sicher, dass die Telekom die Straße aufgebuddelt hat oder eine VS in Eurem Ort gebaut hat, dass da plötzlich DSL 16000 geht?

Was sagt den der Verfügbarkeitscheck der Telekom? Achte auch auf die Werte die eventuell in der klamer stehen!
 
C

ChristianT

Gast
Ich denke eher das die angesprochene Leitung bei T-Home sicherlich die 16plus-Leitung ist und die wird wiederum nur bei eigenen Kunden angeboten (im Rahmen von Entertain) und nicht bei Resale-Kunden.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
@ ChristianT

Wie sieht das eigentlich aus, was muss gemacht werden, damit in einem Ort DSL16000 verfügbar ist. Müssen da, denn so habe ich es gehört, komplette VS gebaut werden oder was muss da alles gemacht werden.

Unser Bürgermeister ist nämlich gerade in Verhandlung mit Bund und Telekom, damit unsere Ortsansässigen Unternehmen wenigsten DSL 6000 bekommen.
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.788
1. Geh mal in dein Modem rein (Wenn du nicht weis wie, sag uns den Hersteller und die Modelnummer)
2. Dann können wir die Dämpfungswerteauslesen und schauen ob da noch was zu machen ist auf deiner derzeitigen Leitung!
3. Möglicherweise haben die VDSL ausgebaut! Da kann natürlich Freenet auch nichts machen!
 
C

ChristianT

Gast
@Leon : Ganz genau könnte dir das frankpr sagen. Aber in der Regel ist das mit der 16k Leitung von verschiedenen Faktoren abhängig. (Leitungslänge,Leitungsqualität). Bei VDSL und 16plus werden halt die Vst näher zum Kunden gebracht und dadurch halt die Bandbreiten geschaffen , die für Entertain nötig sind.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Es werden neue MFG aufgestellt, also diese grossen grauen kästen die du immer öfter am Strassenrand siehst. Darin sind dann die DSLAMs untergebracht, VDSL bzw. ADSL. Diese müssen mit Glasfaser angebunden werden, also müssen auch neue Leitungen in die Erde. Nur von der Planung bis zur Realisierung vergeht schonmal der eine oder andere Tag ;) immerhin haben da eine Menge Leute ihre Finger drin, die Stadtwerke z.B.
 

hoffers

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
39
ein kleiner tipp..,
Check erstmal bei deinen Nachbarn.. wie die Leitung so ist...
 
Top