Programme wie Blender, After Effects und co starten nicht.

Iqfish

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Ich stehe grade am Rande der Verzweiflung.

Ich fang mal von vorne an.

Diese Woche kam mein neues System an, eine kurze Übersicht:
- Intel Core i7 4790K
- MSI GTX 770
- Samsung 840 Evo 120GB
- Gigabyte Z97 G1 Sniper Gaming
- 32GB 1600mhz RAM
- Seagate Barracuda 2000GB
- Win7 64bit

Alles läuft prima. Nun wollte ich mir meine Adobe Creative Cloud 2014 installieren (gekauft!), Photoshop startet, Premiere und After Effects jedoch NICHT.

Folgende Fehlermeldungen:

aftereffects.png

premiere.png

nach einigem gegoogle dachte ich, es liegt an meiner GPU.

Also habe ich Treiber deinstalliert und wieder installier, CUDA Treiber installiert, OpenGL, OpenCL-Treiber runtergeladen, meine HD4600 geupdated, .net 4,5 installiert, c++ Runtime installiert.

Immer noch nichts.

Dann habe ich mein System plattgemacht, Windows neu installiert, wieder neueste Treiber und:

Wieder nichts.

Dann habe ich Win7 WIEDER platt gemacht, dieses mal jedoch OHNE GTX770, die war einen Meter vom System entfernt und auch Treiber habe ich logischerweise nicht installiert.

Immer noch nichts!

Währenddessen bin ich dem Wochenend-Support von Adobe auf den Nerv gegangen, die konnten mich aber nur bis Montag vertrösten.
Ich habe mir zum Test dann mal Blender geladen, das crasht AUCH bei Start.

Hier mal ein Screenshot von dem "GPU-Sniffer" von Adobe:

sniffer.png



Hier screenshots von GPU-Z und CPU-Z:

cpu1.png

cpu2.png



Der Intel Driver Scanner sagt, dass alle Treiber up-to-date sind.
Das Intel Processor Diagnostic Tool läuft ohne Fehler und sagt "passed".

Ich komme also zum Schluss, dass es irgendwie an der Essentiellen Software liegen muss, weil ich ein Problem mit der Grafikkarte ja schon ausgeschlossen habe. Deswegen auch der Post hier in diesem Subforum.
Ich brauche diese Programme GANZ dringend, am besten schon vorgestern und ich bin mit meinem Latein am Ende.

Bitte sagt mir, falls ihr noch mehr Infos braucht. Die Hardware ist nagelneu.
Was ich noch sagen sollte, alles läuft Stabil. Die Karte lässt sich prima übertakten und der i7 läuft super in p95, es scheint also kein Hardwarefehler zu sein... oder?


Bitte HILFE!
 
Zuletzt bearbeitet:

SonyXP

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.537
Hallo Iqfish,

ich habe mal kurz Google befragt. Demnach hat ein User hier eine (zum Teil) identische Fehlermeldung.
Scheint insbesondere mit AMD / ATI GPUs zu erscheinen. Aber vielleicht greift der Ansatz bei Dir auch.

Vielleicht hilft Dir auch im folgenden Thread verlinkte Lösung (auf Englisch):
http://www.root86.com/topic/4900-adobe-after-effects-läuft-nicht-mit-ati-radeon-hd-5570/

P.S: Bis zum Beitrag / Link von User "Eagle" scrollen - und auch auf den Folgekommentar des Threaderstellers achten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Hallo Iqfish,

ich habe mal kurz Google befragt. Demnach hat ein User hier eine (zum Teil) identische Fehlermeldung.
Scheint insbesondere mit AMD / ATI GPUs zu erscheinen. Aber vielleicht greift der Ansatz bei Dir auch.

Vielleicht hilft Dir auch im folgenden Thread verlinkte Lösung (auf Englisch):
http://www.root86.com/topic/4900-adobe-after-effects-läuft-nicht-mit-ati-radeon-hd-5570/

P.S: Bis zum Beitrag / Link von User "Eagle" scrollen - und auch auf den Folgekommentar des Threaderstellers achten.

Naja nun habe ich aber eine Nvidia 770 und auch ohne GPU, also nur mit der Intel HD4600 tritt das Problem auf.

Ausserdem startet ja auch Blender nicht.

Desweiteren ist diese "org.chameleon.boot.plist" ja nur etwas für Mac-User.

Dazu kommt noch, dass ich die adobe Foren nicht betreten kann, weil "Diese Webseite weist eine Weiterleitung auf."

Edit: Vielleicht sollte man noch erähnen, dass der i7 beim p95 torture Test auf 90-100°C kommt, unter "Thermalright Macho"... Ich bezweifele aber, dass das was damit zu tun hat und denke eher, dass das an den 4-4,4Ghz liegt...
 
Zuletzt bearbeitet:

ekin06

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.282
Evtl. können die Programme nicht mit der HD4600 gestartet werden? Das heißt wenn deine GTX drin ist, versucht er es trotzdem mit der 4600 zu starten was dann nicht geht?

Kannst du in den Nvidia Settings die Programme mit der GTX verknüpfen? Also so, dass sie auf jeden Fall über die GTX laufen?
Ergänzung ()

Hier, grad gefunden:
The switching to the NVIDIA graphics depends on application profiles. If an application has no such profile, you can assign the graphics card manually:
  1. Click Start and then Control Panel. Select Classic View from the left side of the window.
  2. Double-click NVIDIA Control Panel.
  3. Click View and next Add "Run with graphics processor" Option to Context Menu. Close the NVIDIA Control Panel.
  4. Right-click the application title and select Run with graphics processor. Then, click High-performance NVIDIA processor.
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Evtl. können die Programme nicht mit der HD4600 gestartet werden? Das heißt wenn deine GTX drin ist, versucht er es trotzdem mit der 4600 zu starten was dann nicht geht?

Kannst du in den Nvidia Settings die Programme mit der GTX verknüpfen? Also so, dass sie auf jeden Fall über die GTX laufen?
Ergänzung ()

Hier, grad gefunden:
Hab ich gemacht, hat nichts geholfen.

Mittlerweile glaub ich ja, dass es sich um einen Hardwarefehler handelt. Ich steh GANZ kurz davor, den ganzen Ramsch wieder zurück zu schicken, bin ja noch in den 14 Tagen Rückgaberecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.633
Du kannst auf jeden Fall mal den RAM mit Memtest86+ testen, wenn dieser in Ordnung ist, dann kannst du auch noch einmal die CPU mit Prime95 testen. Sollte es Hardware-Probleme geben, so wirst du Windows nach dem Beheben der Hardware Probleme noch einmal neu installieren müssen, da möglicherweise bereits Systemdateien beschädigt sind.

EDIT: OK, deinen Prime95 Test habe ich überlesen - allerdings erkennt Prime95 nur sehr wenige RAM-Fehler, nimm daher wirklich mal Memtest86+.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
MemTest86 sagt alles okay, wenn ich bis heute Abend keine Lösung weiss, schick ich die Sachen zurück, weil es wirklich dringend ist...

Okay. CPU und MoBo sind in der Post, hoffen wir, dass es daran lag...
 
Zuletzt bearbeitet:

SonyXP

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.537
Da bin ich wirklich mal gespannt, woran es lag.

Auch, wenn ich mit den genannten Anwendungen keine großen Erfahrungen habe, interessiert mich hier doch sehr, wo der Hund begraben lag ;)
 

Khaosprinz

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.449
Wenn sonst alles funktioniert, insb. grafiklastige Anwendungen wie Spiele, kann ich schwer an einen Hardwaredefekt glauben.
Hast du keinen Support bei Adobe? Weil du dir die Anwendung(en) ja gekauft hast.

*edit*
Lese ich es richtig heraus, dass du deine CPU übertaktet hast? Wenn ja, hättest du es auf alle Fälle nochmal ohne OC probieren sollen.
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Wenn sonst alles funktioniert, insb. grafiklastige Anwendungen wie Spiele, kann ich schwer an einen Hardwaredefekt glauben.
Hast du keinen Support bei Adobe? Weil du dir die Anwendung(en) ja gekauft hast.

*edit*
Lese ich es richtig heraus, dass du deine CPU übertaktet hast? Wenn ja, hättest du es auf alle Fälle nochmal ohne OC probieren sollen.
Nein, der 4790K lief auf werksseitigen 4GHz.

Desweiteren funktionierte auch Blender gar nicht.
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
So, neues (anderes) Mainboard ist da, neuer Prozessor ist da.

Benutze jetzt ein Asus Maximus VII Z97 Hero.

Die Programme funktionieren wieder nicht.

Das einzige was ich nach dem Ausschlussverfahren feststellen konnte, ist, dass es die Windows-CD sein muss, die ich nutze.
Das Netzteil kann es nicht sein, weil der PC sonst prima läuft, auch unter Last.

Die Fehlermeldung des Adobe GPUSniffers ist jetzt etwas anders:

gpusniffer.png
Ergänzung ()

So, ich gebs auf.

Ich schicke zurück:
- Mainboard (erneut)
- CPU (erneut)
- GraKa
- SSD
- Netzteil
- Ram

Dann kommt nächste Woche eine neu Windows-CD an.

Hab gehörig die Schnauze voll und bin echt stinkig, besonders weil ich selber nicht rausfinden kann woran es liegt.

Zu allem Überfluss läuft das neue Mainboard mit dem neuen CPU noch total instabil, crasht nach 20 Sekunden Prime95 und bringt regelmäßig Bluescreens.

Ich scheine wohl echt beschissenes Karma zu haben!!
 

Iqfish

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
245
Sooo mal ein kleines Update.

Es hat wohl an der Windows CD gelegen.
Die CD die ich benutzt habe war eine Recovery-CD von einem älteren Medion Rechner, die noch kein Service Pack 1 hatte.

Ich dachte eigentlich, Windows würde sich selbst auf den aktuellsten Stand bringen, da schein ich mich aber getäuscht zu haben.

Als meine neue Hardware angekommen ist, hab ich testweise nochmal die alte CD benutzt, da war das Problem wieder da.
Dann habe ich alles restlos formatiert und platt gemacht, mit meiner frisch angekommenen Version von Win7 Pro (mit SP1!) installiert und voila - es geht.

Sehr sehr komisch, danke trotzdem für eure Hilfe!
 

ekin06

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.282
Interessant, danke fürs Update. Immer gut zu wissen sowas. Hät eigentlich auch gedacht, das sich Windows Update die SPs automatisch zieht.
 

Komplex65

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1
Ich habe gerade genau das selbe problem...zum verzweifeln..
intel i7 4970k
geforce gtx 770

Anfangs ging After Effects immer... dann habe ich mir ne ssd festplatte geholt, windows 7 drauf installiert und ja, dann kam halt gpusniffer.exe kann nicht gestartet werden usw.. habe auf meiner alten festplatte windows noch draufgelassen weil ich erstmal sichergehen wollte das alles läuft (also konnte dann einmal das windows über die alte platte starten und über die ssd) . als ich bemerkt habe das after effects auf der ssd nicht startet wegen diesem gpusniffer.exe dachte ich erst es liegt an der ssd platte, als ich dann mein windows auf der alten platte wieder gestartet habe, lief dort nach wie vor after effects einwandfrei. da war ich mir dann noch sicherer das es an der ssd liegt . habe dann alles gesichert von der alten platte und diese formatiert und windows 7 neu drauf gemacht (ist auch haar genau die selbe windows cd die ich schon vorher genutzt hatte, also mit der after effects ging). Tja und dann war das problem aufeinmal auch dort...nix mehr mit after effects.....ich habe mir hier alles durchgelesen und hoffe es liegt wirklich bei mir auch nur an der windows 7 cd ...hole mir morgen windows 8 und dann mal sehn, was mich halt zweifeln lässt das es an meiner windows 7 cd liegt ist, das after effects vor dem formatieren wunderbar lief.
 
Top