Proxy.pac mit Login?

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.884
Hallo zusammen :)

Ich bin gerade dabei eine Proxy Konfigurationsdatei zu erstellen. Der Proxy, den ich verwende, benötigt allerdings ein Login. Nun bin ich entweder zu blöd zum Suchen oder es ist nicht ganz so einfach, wie ich es mir vorstelle. Denn ich bekomme keinen Ansatz, wie das ganze aussehen könnte. Meine Proxy.pac sieht vorerst so aus:

Code:
function FindProxyForURL(url, host) {
if (dnsDomainIs(host, "youtube.de")) {
return "PROXY us.premiumize.me:80";
}
}
Wenn ich das so verwende, bekomme ich bei jedem Besuch der Seite eine Loginmaske, die zwar schon vorausgefüllt, aber nervig ist. Hat jemand eine Idee, wie ich das Login umgehen könnte?
 

Smagjus

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.884
Das funktioniert aber leider nicht so, wie ich es gerne hätte. Da der US-Proxy eine relativ hohe Latenz besitzt, ist die Zeit bis zum Websiteaufbau spürbar höher. Deswegen will ich diesen gezielter einsetzen. Die Funktionaltät bietet das Addon leider nicht.
 

Smagjus

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.884
Auto bringt mir auf YouTube keine Verbesserung. Spanien werde ich mal probieren.

Edit:
Der spanische Proxy es.premiumize.me ist sehr gut. Leider habe ich damit trotzdem auf allen Websites eine spürbare Ladeverzögerung und die Fritzbox ist hinter dem Proxy nicht ansprechbar.

Ich habe den Proxy jetzt speziell für YouTube in der Proxy.pac eingetragen. Ich muss mich zwar einloggen, aber einerseits speichert Chrome netterweise die Logindaten und zweitens muss ich das nur einmal pro Session machen. Einmal am Tag auf "Login" klicken ist für mich in Ordnung.

Danke für den Tipp :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top