Prozessorlüfter springt nicht an?!

insane42

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
726
Hi
Hab eben meinen PC eingeschaltet, da höre ich ein ächzen aus dem Gehäuse. Ich schau rein und sehe das der Prozessorlüfter immer ein paar cm vorwärts springt, stehen bleibt, vorwärts springt, stehen bleibt. Erst nach mehrmaligem "anschubsen" sprang er an.

Es ist ein Athlon64 3000+ Boxed auf nem Asus SLI DEluxe.

Was könnt das sein? Kabel waren keine locker. Soll ich den mal lieber in den Laden zurückbringen?
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
haste q-fan aktiviert ? das is ne funktion die dein CPU Lüfter erst anspringen lässt wenn eine bestimmte temp erreicht ist bzw wenn du im bios die rpm parameter änderst und ihn erst dann anspringen lässt

anonsten würd ich sagen Lüfter futsch oder zuviel staub drin:D
 

insane42

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
726
Sorry das ich das alte nochmal hochkrame, aber es gibt neue Erkenntnisse :)

Also diese Ruckelstarts sind immer noch. Aber sobald man einmal den kleinen Stecker vom Lüfter zieht und wieder einsteckt, gehts.

Das macht übrigens nicht nur der Prozi lüfter, sondern der Nforce Chipsatzlüfter auch. Beide können ja nich hin sein
 

verbal.orange

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
117
Ja ! Aber du weißt , alles auf eigene Gefahr !

Wenn du machen willst nimmst am besten das Asus LiveUpdate Programm
----Aktuelle ASUS LiveUpdate Version v6.04.01 -----

dann ladest du dir für dein Board Asus A8N SLI Deluxe das Bios runter
- findest bei www.asuscom.de > Support > Bios >A8 ... Series Socket 939
> NVIDIA Chipset > Nforce 4 SLI > Asus A8N SLI Deluxe > Bios Version 1006

Kopierst auf Festplatte > Startest Prog Live Update > ..... der Rest müsste dann einfach zu finden dein.

Was noch empfohlen wird, falls du was im Bios geändert hast - Resetten - Also Standardeinstellungen wiederherstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top