Q9550 auf Phenom II X4 955

V

versus10000

Gast
Hallo,

habe mal ne Frage.

Im Moment habe ich folgenedes System:

Q9550(C1 Stepping)
Ga Ep45 DS4
4Gb DDR2 800 A Data Extreme
250 GB Sasung Sata II
Enermax 425watt
Leadtek GTX 260 Extreme

lohnt der Umstieg auf ein X4 955von AMD?
bin am überlegen,wegen der neueren Technik.Wollte mir dann evt ein AM2* Board dazuholen und meinen alten DDR2 Speicher weiter benutzen
 
Mit welchem Sinn ?

Der Q9550 kann höher getaktet werden,und ist schneller.
 
ich wage mich mal sehr weit aus dem Fenster und sage REINE GELDVERSCHWENDUNG

Was erwartest du dir davon???

Der PC reicht für alles was ich mir vorstellen kann locker aus.

gruß
 
der Q9550 ist schneller, die AM2+ Technik auch nicht besser ;)

Heiz ihn auf 3,6ghz hoch oder kauf dir nen Q9650 E0 un heiz den auf 4,2 hoch^^
 
also das einzigste was du machen könntest wäre nen umsteig auf ein e0 stepping und dann gut übertakten ^^
der q9550 ist doch bisschen schneller als der phenom und kann besser übertaktet werden


reine geldverschwendung meiner meinung nach
 
versus10000 schrieb:
bin am überlegen,wegen der neueren Technik.Wollte mir dann evt ein AM2* Board dazuholen und meinen alten DDR2 Speicher weiter benutzen

schwachsinn!

der Phenom wird nur mit DDR3 auf nem AM3 Board seine leistung voll bringen können

spende das geld lieber
 
ich würde dir auch zu ner ssd raten, das bringt schön viel speeeeeeeeeed =)
bringt natürlich nicht mehr fps aber das OS arbeitet viel schneller.
ansonsten spar das geld für ne neue grafikkarte falls du mehr fps haben willst
 
Spare Dir den Umstieg auf ein Phenom II System, wenn du schon ein C2Q hast. Kauf dir lieber eine SSD, DX 11 Karte, weitere 4 Gb Ram oder mach sonst irgendetwas sinnvolles =)


edit// Ach Mist da war Pyroplan zu schnell.
 
Spenden? Ihh... kommt eh nicht an

Wie schon gesagt wurde: Wenn du Leistungssteigerung willst (spürbar) kauf die ne schicke Intel SSD oder ne Vertex Turbo... irgendwas in der Richtung und setz den Rechner neu auf mit dem OS auf der Platte.
Dazu nen neuen CPU-Kühler Mugen II o.ä. und die CPU auf pff... ähm knapp 3Ghz übertakten wenn das geht.
 
Nada Jungs hatte bis vor kurzem noch Q9650 und einen AMD Phenom II X4 955,sind beide in nahezu allen Anwendungen gleich schnell,durfte also ein stückchen über Q9550 liegen,aber der wechsel ist Schwachsinn!haben doch beide sehr ähnlich pro takt leistung.

MfG
 
ich hatte bis vor kurzem noch einen q9550 c1. der ging auf 3,8 ghz mit nem ifx-14 und 1,28 volt. das macht kaum ein phenom II. außerdem liegen q9550 und 955 nahezu gleich auf - dabei ist der q9550 stromsparender und ist besser zum übertakten. ist reine geldverschwendung, zumal du noch ein neues board und evtl neuen speicher benötigst. bleib bei deinem pc - der sockel 775 mit quad steht dem am3 derzeit in nichts nach!
 
Kauf doch ein AMD System und vergleiche selber.
Mit ein wenig Eigenleistung (Lesen) wäre dir die Absurdität deiner Frage vorher schon klar gewesen und du hättest dir die Kommentare hier erspart. ;)
 
ähm...so schnell übertakten ist nich...xD teste das erstmal paar mal mit prime durch - ein c1 geht kaum mit standard vcore auf 3,6 ghz - und das primestable.
 
Genau, und nen Q6600 B3 auch nicht auf 3,6GHz unter Luft... komisch, warum machts meiner dann...
 
keiner interessiert sich jetzt hier für deinen q6600 oÓ mit nem ifx-14 hab ich einen b3 auch schon auf 3,7 ghz gebracht...mit 58°C unter last...
aber standard vcore ist beim q9550 c1 was anderes bei 3,6 ghz - da muss er dann echt viel glück haben, ich sage ja nicht dass es nicht möglich ist. und mal eben schnell in 10 minuten übertakten ist nunmal nicht...
 
Genau, und keiner interessiert sich für deine Pauschalsprüche... wenns seiner kann, dann ists ja gut, wenn nicht wird er sich schon zu helfen wissen...

Bekomm ich Plaque ständig irgendwelche Helden die meinen sofort irgend nen Blödsinn aus einwurf bringen zu müssen...
 
Zurück
Oben