News Qualcomm und Microsoft: Windows 10 on ARM lässt sich wie ein PC updaten

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.615
#1
Noch im Laufe dieses Jahres werden die ersten PCs mit Windows 10 on ARM verfügbar sein. Grundlage dieser Computer wird die Plattform Snapdragon 835 Mobile PC bilden. Nutzer dieser Klasse von PCs sollen keine Nachteile bei der Verteilung von Updates haben, versicherte Microsoft im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit.

Zur News: Qualcomm und Microsoft: Windows 10 on ARM lässt sich wie ein PC updaten
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.410
#2
bin ja mal gespannt, ob es dann auch was in der NUC klasse geben wird.. liest sich momentan nur so, als ob das nur für notebooks kommt.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.563
#3
Ich bin schon sehr gespannt auf die ersten wirklichen Tests von diesen Produkten mit Windows 10 ARM.
 

Pelzi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
54
#4
Was leider nicht im Artikel steht:
Ist in dem Windows ein Emulator integriert, der die Ausführung von x86 Anwendungen erlaubt?

Ohne eine Möglichkeit x86 Anwendungen auszuführen sehe ich nicht den Usecase.
 

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.329
#5

usb2_2

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.360
#7
Da steht doch sogar was von einem Emulator im Text.

"Windows 10 für die energieeffizientere ARM-Architektur mit Emulation für Win32-Apps"
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
11.518
#8
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.939
#9
Zumindest Win32-Apps werden doch angeblich ohne spürbare Nachteile für den Benutzer emuliert.

Ich weiß nicht wie viele Kosten man durch den ARM-Prozessor einsparen kann, aber persönlich würde ich mich ja über neue preisgünstige Notebooks im kompakten 10-11" Bereich von 399€ bis 699€ freuen.

Snapdragon 835, 4GB RAM, 128GB Speicher, HD-Display. Am besten mit einem USB-C Port für´s Laden und um mal was anschließen zu können, brauchbare Tastatur und Maus, robustes Gehäuse und als Sahnehäubchen: extralange Akkulaufzeit und optional eSIM, das wär´s. Kein dämliches Touch-Display, kein Tablet mit Ständer hintendran, einfach nur ein Notebook für Office, Musik und Videostreaming.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.563
#13
Intel hat doch schon Klage eingereicht oder zumindest damit gedroht so weit ich mich erinnern kann. Ich hoffe aber das es sich trotzdem durchsetzen kann. Eine weitere CPU Architektur unter Windows währe definitiv nicht von Nachteil wenn sie volle Kompatibilität bietet.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.831
#14
Mit Blick auf das Ende des Windows Phone OS wäre interessant, welche Geräte hier zu erwarten sind. Klassische Smartphones sind vermutlich zu klein?
 

Melkor03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
333
#15
Intel ist selber schuld wenn sie die SoC Sparte einstampfen :D
Aber ich denke perspektivisch wird auch 64bit noch kommen. Preisvorteil sehe ich derzeit noch nicht. Wird erst spannend wenn der MArkt sich mal sortiert hat und der 835er eher zum "Alteisen" wird
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
858
#16
bin mal gespannt ob der Emulator wirklich ohne Leistungseinbußen funktioniert. Kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.
Es wird auch nicht emuliert, sondern das ganze basiert auf "Windows on Windows",
der selben Technologie, die es ermöglicht 32-Bit Programme auf einem 64-Bit Windows zu starten.
Auch läuft Win 10 (Kernel, UI), die Win-APIs (.Net, DX usw.) NATIV auf ARM, da wird nichts Emuliert.
Ob die ARM CPU das packt ist eine andere Frage. ;)
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.064
#17
Wäre gut wenn sich damit ein Windows (mit Store) für kleine Geräte wie den PI ergibt.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
748
#18
Ob das auch "leistungsfähig" sein kann oder wird?
Wohl eher besser Schreibmaschinen... na mal sehen, was draus wird ;)
Ergänzung ()

Wäre gut wenn sich damit ein Windows (mit Store) für kleine Geräte wie den PI ergibt.
Der Pi läuft auf einem Broadcom-Chip, der für solch ein OS eigentlich nicht gemacht wurde, daher bezweifle ich das - da fehlt schlicht die Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.563
#19

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
858
#20
Werden auch 64 Bit x86-Programme unterstützt? Photoshop oder Firefox machen mit 32 Bit einfach keinen Spaß mehr.
x64 wird aus meiner Sicht nie/in naher Zukunft nicht möglich sein,
da das ganze auf Windows on Windows basiert.
Ergänzung ()

Wäre gut wenn sich damit ein Windows (mit Store) für kleine Geräte wie den PI ergibt.
Windows 10 IoT, was willst du auf einem Pi mehr machen als .Net Anwenwendungen laufen lassen?
Dafür reicht auch Powershell und eine WebUI.
Ergänzung ()

Dafür müsste der PI aber auch in einer Version mit aktuellem leistungsfähigen ARM SoC auf den Markt kommen.
Win10 IoT läuft super auf dem Pi. ;)
 
Top