Radeon 8500 neuer Spitzenreiter !

U

Unregistered

Gast
Irgendwie hab ichs schon geahnt, irgendwann wird die Radeon8500 mit dem nun höheren Chiptakt und etwas besseren Treibern (Vers. 4.13.7191) die Geforce3Ti500 hinter sich lassen, schaut mal auf diesen Link :
http://www.chip.de/news_stories/news_stories_8595824.html

Ahtlon 1.2Ghz/ 3DMark2001, 1024x768,32Bit :

Radeon 8500: 7426 3DMarks
GeForce3 Ti/500: 6820 3DMarks (Detonator XP)
GeForce3: 6391 3DMarks (Detonator XP)

Naja und was die "normale" Geforce3 betrifft, und tschüüüüüs..... :)

Hehe...und das beste : Die Radeon8500 kostet fast nur die Hälfte einer Geforce3Ti500, bietet DirectX 8.1 komplett ausserdem ist es eine VIVO-Karte :)

Ehh...Frage : Wer kauft ab heute dann eigentlich noch ne Geforce3ti500 ?
Also ich hab die Radeon8500 grad vorbestellt, bin ja nicht blöde :)

Schätze mal, Nvidia hat ein MÄCHTIGES Problem !!!!
 
U

Unregistered

Gast
jetzt mal sehen wie die Preise ins Wanken kommen ich wette nVidia reagiert :) oh seliger Konkurrenzkampf der freien Marktwirtschaft
 

Crow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
277
Wenn man bei der Radeon soviel herumpatchen muss wie bei ner Rage Fury dann ziehe ich aber die GeForce vor!
Ansonsten natürlich nicht!
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Interessant das ATi bei den Praxis-Benchmarks meist ein kleines bißchen hinter der nVidia GF3 Ti ist, aber im 3DMark 2001, der ganz krass auf die GF3 ausgerichtet ist schlägt ATi die GF3 Ti deutlich...
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Nvidia hat mich Sicherheit noch ein Ass im Ärmel. Bevor der neue Radeon in den Geschäften ankommt, ist er schon wieder leistungsmäßig auf Platz 2 degradiert. Dem wird es nicht anders ergehen als dem Radeon 1. Ich würde mir keine ATI Karte mehr in den PC bauen, die machen nur Ärger. Wenn es keine Nvidia Karte ist, dann kommt höchstens noch eine Matrox in Frage, auch wenn man die 3D Leistung vergessen kann.
 

Kühlkörper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
87
hmmm Hi erst mal

@Moonstone da ich im Moment noch stolzer Besitzer einer V5 5500 bin und mir demnächst was neues kaufen will ... muss ich dich jetzt einfach fragen was an der ATI karte nicht so gut ist .. wie äussert sich der Ärger den du da ansprichst ?

Danke im vorraus

Kühlkörper
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.659
Es ist kein Wunder, dass die Radeon 8500 die Geforce 3 Ti500 geschlagen hat.
Nvidia hat in der Zeit, in der ATI die Radeon entwickelte, ein neues Motherboardsystem entwickelt!
Ich sage nur: GeForce 4! anfang nächsten Jahres.
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Original erstellt von Kühlkörper
hmmm Hi erst mal

@Moonstone da ich im Moment noch stolzer Besitzer einer V5 5500 bin und mir demnächst was neues kaufen will ... muss ich dich jetzt einfach fragen was an der ATI karte nicht so gut ist .. wie äussert sich der Ärger den du da ansprichst ?

Danke im vorraus

Kühlkörper

Mit einiges ATI Karten hatte ich schon Kompatibilitätsprobleme. Bspw. hatten wir gerade diese Woche wieder einen Rechner, auf dem Windows 2000 installiert werden sollte. Die Konfiguration sah wie folgt aus:

ASUS P3B-F
Pentium III 500MHz
384MB PC100 RAM
ATI Rage128 AGP Grafikkarte
3Com 3C905B Netzwerkkarte

Beim der automatischern Hardwareerkennung wärend des Win2K Setups hat sich der Rechner jedesmal aufgehängt, wenn er zur Grafikkarte kam. Der Bildschirm wurde schwarz und plötzlich blinkte der Curser oben im Eck. Also habe ich die ATI Karte raus und gegen eine alte Nvidia Riva128 AGP ausgetauscht. Windows Setup gestartet, automatische Hardwareerkennung, keine Probleme mehr. Rechner läuft. Zum Glück handelte es sich um einen reinen Office Rechner, der auf die 3D Leistung der Karte verzichten kann. Wenn ich meinen Kunden Rechner zusammenstelle, und sie nicht ausdrücklich auf Wunsch eine andere Karte wollen, bekommen alle Standardmäßig Nvidia Karten reingebaut. Dafür garantiere ich auch, dass alles wunderbar funktioniert.
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
Hmm.. schon seltsam das die Radeon8500 dort nur in 3DMark2001 wirklich mit grösseren Abstandt schneller ist.
Aber dort steht ja auch das sie im DirectX8-Spiel : "Aquanox" jetzt schneller als selbst die Geforce3Ti500 ist.

Für mich heisst das : Es liegt "wiedermal" an DirectX-8 (=3DMark2001 und Aquanox) und sonst gar nix.
ATI´s Karte ist dank des hohen Chiptaktes von jetzt 275 Mhz welcher ja bei DirectX8 verdammt wichtig ist schneller als die Geforce3Ti500 mit seinen "nur" 240Mhz.

Wenn die Radeon8500 damit in sämtlichen Directx8-Games schneller ist als die Ti500 ist sie für mich eigentlich auch die derzeitige Graka Nr.1, schliessliche sind DirectX8-Games die Zukunft und im Spiel "Aquanox" oder "Max Payne" auch schon teilweise Gegenwart.

Im Moment bin ich zu pleite für die Graga, aber ansonsten würd ich mir jetzt dann doch die Radeon8500 anstatt ne Geforce3 Ti500 holen.
In DirextX.8 und ja auch DirectX8.1 die Graka Nr.1 laut diesen Benchmarks.

Einziger Minuspunkt und das wurde ja hier schon erwähnt : ATI´s Treiber machen ab und zu Probleme, Texturfehler bei manchen Spielen und gelegentliche Abstürze. Ich kann das bestätigen weil ich die Radeon1 mal hatte, die anschliessende Geforce rannte in meinem Board soch etwas stabiler.

Aber wer weis, vielleicht hat ja ATI auch diese "Bugs" bei der neuen Radeon8500 schon im Griff und auch hier dazugelernt ?!

Abwarten ...
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Ich versteh euch nicht. Wie könnt ihr behaupten dass ATI aus alten fehlern nicht lernen will? Ihr sagt jetzt schon dass die treiber scheisse werden...woher wollt ihr das wissen? Vieleicht wird es so sein..vieleicht auch nicht..Und wenn nVidia nochmals mit 50% mehr leistung per treiber kommt dann ist es 100%ig Kundenverarschung..also :D
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Ich frage Moonstone, welchen Ass Nvidia in den Ärmel haben soll? Der Wunder-Detonator ist raus, die höhergetaketete Neuauflage der GeForce3 auch und vom einem Nachfolgergrafichip gibt es nur wage Spekulationen (2 nFinity-Einheiten wie die X-Box).
Jetzt momentan sieht es ruhig aus bei Nvidia, bei der Verhandung um DX9-Spezifikationen bei MS hat Nvidia auch Zicken gemacht, beunruhigend.
Übrigends müssen Intel-Systeme nicht immer unbedingt 100% korrekt laufen im Bezug mit Grafikkarten, auch selbst mit einer Nvidia-Karte nicht.
Gestern, eher heute morgen, fuhr ich Windows runter und es verabschiedete sich in einem Pixelsalat. Nun, das hat er noch nie gemacht, verwundert habe ich mal rebootet. Win ging ins abgesicherten Modus und der Bildschirm danach schwarz und blieb auch so. Habe abgewartet was der nun tut, nö Windows wollte sich nimmer zeigen.
Nochmal rebootet und Win startete und funktionierte wieder ordnungsgemäß.
Dabei hatte ich noch in den Ohren wie mein Kumpel am gleichen Tag sagte, dass er sein PC, übrigends ein Athlon-System, 3 Tage durchgelaufen hat da er ständig am download war, Video gucken, Spiele spielen, programmieren.. ect.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Original erstellt von Moonstone
Nvidia hat mich Sicherheit noch ein Ass im Ärmel. Bevor der neue Radeon in den Geschäften ankommt, ist er schon wieder leistungsmäßig auf Platz 2 degradiert. Dem wird es nicht anders ergehen als dem Radeon 1. Ich würde mir keine ATI Karte mehr in den PC bauen, die machen nur Ärger. Wenn es keine Nvidia Karte ist, dann kommt höchstens noch eine Matrox in Frage, auch wenn man die 3D Leistung vergessen kann.
Moonstone irgendwie hast du einen Hang zu Monopolisten (Intel,nVidia...) !? nVidia hat grad ihre letzten beide ASe - den Detonator XP und die GF3 Ti 500 - rausgebracht, aber die Radeon 8500 hat auch diese Hürden gepackt...
Setz dich doch mal mit der Realität auseinander, die Radeon 8500 ist besser oder mindestens gleichwertig als jede nVidia karte...
Wenn die Leistung von ATi Radeon 8500 und der GeForce 3 Ti 500 auch nur annähernd im selben Bereich ist, denk ich werden die wenigsten zu der GeForce greifen...
- Ati bietet dank Truform-Technologie bessere Grafik
- Ati hat die beste DVD-Wiedergabe
- Ati hat eine viel bessere Austattung
- Ati ist viel günstiger und bietet viel mehr fürs geld
- Ati ist nicht der Monopolist

shaft
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, daß gerade diejenigen, die vorher den 3DMark verdammt haben, ihn gerade jetzt ganz besonders gerne zu Vergleichen heranziehen....

Wie wäre es mit:

ATIs neue Radeon trotz neuem Treiber und finalem Silizium (und sogar mit deutlich höherer Taktung) von der GF3ti500 in Quake3 und 3DMark2000 geschlagen?

Nur so als kleiner Denkanstoß...


Quasar
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Vielleicht liegt es auch daran, dass die GeForce3 mehr für DX7-Spiele/Applikationen optimiert ist als der Radeon2.
Der scheint geradlinig, allein schon mit voller DX8.1-Unterstützung, auf DX8 optimiert zu sein, da nun mal jetzt die DX8-Spiele im anrollen sind.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Schon....
ich meinte es nur so.....

Vor der Ankündigung der Radeon8500 und dem Bekanntwerden ihrer guten 3DMark2001 Ergebnisse, schienen alle, bis auf Hardcore-nVidioten den 3DMark2001 für wenig bis gar nicht aussagekräftig zu halten.

Und auf einmal verfallen auch alle diejenigen in Lobeshymnen auf den Radeon8500 ob seiner guten Lesitungen in einem Null-Aussage-Test???

Ich wundere mich nur etwas über die die Inkontiuität der Argumenation...man pickt sich das heraus, was man gern sieht...

:D
Quasar
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Das sagte man weill das Programm auf die GeForce 3 zugeschnitten ist..hat man bei madOnion auch gesagt..es also unfair ist..wenn aber eine konkurrenzkarte die GF3 in ihrem eigenen Bench schlägt..respekt..
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
@Unregistered

Mich würde mal interessieren zu was für ein Preis und wo du die Karte vorbestellt hast.

JC
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ich glaube, man hat eher gesagt: der 3DMark2001 ist auf DirectX8 zugeschnitten, nicht auf GF3. :)

Wieso soll nVidia darunter leiden, technologischer Spitzenreiter gewesen zu sein?
Was kann nVidia dafür, wenn andere Firmen einen offenen Standard nicht unterstützten? Man hat damals zu Zeiten der G200 als es "nur" einen OpenGL Wrapper gegeben hat, ja auch nicht gesagt, OpenGL Benchmarks sind ungültig, weil im Mainstream nur nVidia sie unterstützte....

Irgendwie klingt das ganze nach: "Wir suchen uns genau die Benchmarks aus, wo nVidia schlechter aussieht und erklären alles andere für ungültig!"

mfg,
Quasar

P.S.: Mit Dronez, Black&White, Aquanox, Evolva, Dagoth Moor Zoological Garden usw. war es doch genau dasselbe...
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Original erstellt von Quasar
Wie wäre es mit:

ATIs neue Radeon trotz neuem Treiber und finalem Silizium (und sogar mit deutlich höherer Taktung) von der GF3ti500 in Quake3 und 3DMark2000 geschlagen?

Nur so als kleiner Denkanstoß...
Aber es geht doch auch so :

nVidia ist trotz Ultra-Version der GeForce 3(mit Shadowbuffer) und neuem Wundertreiber Detonator XP der ATiRadeon 8500 in den zukünftigen Directx8.1-Anwendungen klar unterlegen, sogar im auf die GF3 optimierten 3DMark 2001...

;)
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Was hat man an einem Standart der in keinem Spiel unterstützt wird?`3d mark 2001 ist seiner Zeit vorraus und auch mit 1000 punkten kann man noch alles spielen..
 
Top