Radioempfang schlecht

Pauline11

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
117
Hallo,

bei meinem Yamaha Reciever bekomme ich einen sehr schwachen Radioempfang, wenn ich die 75 Ohm Wurfantenne anschliesse.
Wenn ich keine Antenne anschliesse und nur meinen Finger an die Antennenbuchse halte, ist das Signal stark.
Eine Erklärung woran das liegen könnte.?

Vielen Dank
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.440
Zum Finger:
Der meschiche Körper hat eine verstärkende Wirkung - ist normal.

Zum Receiver:
Der andere Receiver hat vielleicht mehr Empfangsgewinn.
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.337
Also wenn es nur mit dem Finger geht ... nimm ein Stück Draht und schau dass es in der Buchse hält ... ich hab früher immer so kleine Schraubendreher als Antenne reingesteckt, die gehen echt teilweise besser als diese mitgelieferten "Wurfantennen". Rein vom Namen her würd ich die nur weg-"werfen". :=)
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.337
Hast du evtl. Wanddosen für TV (Kabel oder Dachantenne), da ginge auch Radioempfang an der "Radio"-Buchse.
 

Bernd/das\Brot

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
72
Zuletzt bearbeitet:

adius

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.054
Die meisten "Wurfantennen" sind Beigaben zur Komplettierung. Mehr nicht. Die Eingangsimpedanz stimmt eben mit der Antennenimpedanz nicht überein. Ich babe mir vor einiger Zeit so eine "Russische Antenne" gekauft. Kennt vielleicht der eine oder andere noch. 2 Teleskopstäbe wie früher in Kofferadios die man dann entsprechend Empfanglage in der Länge anpasst. Geht immer, sogar mit DAB+ ;)
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.440
Entweder du kaufst dir so eine Antenne, wie sie adius beschreibt, oder du wechselst zu Digital-/Internetradio.
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.550
Eine Wurfantenne ist keine 75 Ohm Antenne, sondern nur ein möglicher Hilfsbehelf. Schließe an einer richtigen Antenne, die für 75 Ohm ausgelegt ist an ( z.B Yagi).
 
Top