Notiz Rage 2: Bethesda entfernt Denuvo-DRM auf Steam

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.147
Viel interessanter fände ich ja den direkten Vergleich in Sachen Performance zwischen mit und ohne Denuvo. Hat man das mal gemacht?

Dass die Taktik von Bethesda Schwachsinn war, steht glaub ich außer Frage, der Laden nimmt ja eh alles an schlechter Publicity mit was geht
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
701
Ladezeiten sind halt länger wie immer...
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.942
Ladezeiten sind halt länger wie immer...
Hast du dafür auch einen Beleg mit Quelle oder ist das nur wieder die übliche nichtssagende Aussage bezüglich Denuvo die von den meisten einfach nur nachgeplappert wird?
Und nicht von Spiel XY, sondern exakt diesen Titel!

@Palmdale: Würde mich auch mal interessieren ob es da signifikante Unterschiede gibt oder die zu vernachlässigen sind.

Bethesda bekleckert sich schon seit Jahren nicht mehr mit Ruhm. Die nehmen jedes Fettnäpfchen mit und machen vieles falsch. Man könnte langsam meinen, das ist Absicht. :D
 

NeOneC

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
42
Denuvo
hat nichts gebracht am gleichen tag war es schon für umsonst zu haben
bei anno aber hat es viel gebracht
 

cm87

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
5.295
Wie wäre es, wenn man den Inhalt auch mal liest?

Zitat:
Die übliche Kritik an der Verwendung von Denuvo verstärkte Bethesda selbst, denn die im eigenen Shop angebotene Version des Shooters wurde vom Start weg ohne diese Schutzmaßnahme ausgeliefert.
 

Hucken

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.074
"denn die im eigenen Shop angebotene Version des Shooters wurde vom Start weg ohne diese Schutzmaßnahme ausgeliefert."

Das ist so sinnlos, als würde man 10 Schlösser an die Haustür anbringen, aber die Hintertür ist Sperrangelweit offen und leicht zugänglich. Wer das entschieden hat ... da geht es ja schließlich auch um Lizenzkosten usw.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.542
Es ist sowieso sinnlos da sich die Leute kein Game kaufen nur weil der crack etwas länger braucht.

Man sollte einfach Qualität produzieren und dann wird sich das schon verkaufen.
 

nille02

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.530
hat nichts gebracht am gleichen tag war es schon für umsonst zu haben
Der Grund steht im Artikel. In ihrem eigenen Launcher gab es das Spiel ohne Anti-Tamper

Bei all meiner Liebe zu Anno (1602 war mein erstes Spiel welches ich von meinem eignen Geld gekauft habe), der Markt dafür ist erheblich kleiner und entsprechend ist das Interesse der Gruppen gering sich damit zu beschäftigen. Auch mach Ubisoft etwas sehr richtig. Bei den letzten Anno Spielen gab es meist interessante Erweiterungen die gezogen haben.
Ich würde daher mal davon ausgehen das es noch einige Zeit vergehen bis Anno 1800 im Netz landet.
 

Silverangel

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.942
@nille02:
Gerade das Interesse ist dabei ein wichtiger Punkt.
Oder hat z.b. schon mal jemand GearCity "kostenlos" gefunden? ;)
Und das hat nicht mal Denuvo, sondern is schlicht auf Steam.
(Nein ich will jetzt keinen Link, falls doch wer was findet. Ich besitze das Spiel schon seit langem.)
 

neuhier08

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.183
Für alle Steam-Nutzer ist das zu begrüßen.
Wie man strategisch Geld dafür ausgeben kann, ein Spiel nur auf einer Plattform zu schützen und dann auch diesen Schutz (wenn auch nach Crack) aufzuheben, kann ich nicht nachvollziehen. Der Entscheider müßte gleich mal gehen.
Viele vergessen hier, dass es auch Leute gibt, die das Spiel mit einem Crack erstmal ausprobieren bzw durchspielen wollen, um es dann, nach dem Fürgutbefunden haben, zu erwerben.
 

FFelsen2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
302

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.466
Davon wird die Bewertung auf Steam auch nicht höher. 58%

Vielleicht mal mit Qualität versuchen, anstatt diesen ewig gleichen Open World Aufguss rauszubringen. Das könnte genauso gut ein Far Cry DLC sein, ich erkenne kaum einen Unterschied.
 

McTheRipper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
481
Dann sollte man aber auch so ehrlich sein und erwähnen, dass die Raubmordkopien nur für reine Singleplayer Spiele ein Problem sind, die es praktisch nicht mehr gibt.
Online ist nicht mit gecrackten Spielen.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.542
Raubkopien sind eben kein Problem.
Denn wer sich an diesen Bedient hatte sowieso nie vor zu bezahlen.
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.209
Bei allem Respekt, aber das bezweifle ich in dieser Allgemeinheit. Raubkopien sind ein echtes Problem- so ehrlich sollte man schon sein.
Witcher 3 hatte keinen Kopierschutz und sich trotzdem hervorragend verkauft

Weil das schon oft geschrieben wurde:
Geht mal in die Cracker Boards, da sind sehr viele die das als Demo nutzen und sich das spiel anschauen
Nichts mit.. Die wollen das eh nicht kaufen.
 

Envoy

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.553
Top