RAID 0 mit 2 SSDs

Pfandfinder

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
617
ich bekomme bald einen weiteren PC welcher nur eine HDD hat, ich habe hier noch eine 500GB SSD und eine 250 GB SSD. auf den PC soll ein Windows-Backup eingespielt werden mit etwa 500 gb. Jetzt kam mir die Idee mit JBOD / Raid 0. Laut Handbuch kann das Mainboard (Gigabyte GA-990XA-UD3) das.

ich habe selbst noch nie ein RAID an einem Desktop PC eingerichtet, kann ich das dann einfach über das BIOS machen ? Wird die Backupsoftware dann ein einzelnes 750 GB Speichermedium sehen ? Und wie wird das mit der Leistung sein, wird die extrem schlechter sein ?
 
Hi,

kurz: lass es.

VG,
Mad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: up.whatever, valgart, GaborDenes und 19 weitere Personen
RAID0 müsste im BIOS gehen. Dann ergibt sich ein 500 GB Datenträger (kleinerer Datenträger * 2).

JBOD geht nur als Software-RAID. Dazu muss Windows passend installiert werden. Ein Backup einspielen, dass nichts von dem JBOD weiß, wird bestenfalls nicht trivial.

Besser: 2 unabhängige Datenträger und fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hilfsheinz und Baal Netbeck
Abgesehen davon: was meinst du mit Leistung @Pfandfinder ? IOPS? MB/s? Latenzen? was davon willst du erhöhen? Was ist dir egal?
Spoiler: mehr MB/s bringt dir effektiv in der Gefühlten performance nichts
 
Ich nutze auch ein RAID 0 von zwei 1TB S-ATA-SSDs... Und den Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer einzelnen merke ich nur bei dem Transferieren von großen Dateien.

Da dieses RAID 0 meine Gamespartition ist, ist mir das BackUp vollkommen egal... Prinzipiell rate ich dennoch von RAID ab, wenn man sich damit nicht auskennt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Hi,

dann leg ich einen drauf und sage: jede Form von RAID ist ein Software RAID, selbst wenn du einen Hardware Controller nutzt.

VG,
Mad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kenny [CH], Nordwind2000 und Novocain
Es ist ein Fakeraid, das CPU Leistung kostet wenn auch gering. die Frage ist halt auch, dass raid 0 immer doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit bedeutet Daten zu verlieren da eine Platte die funktioniert immer noch wertlos ist bezüglich Daten
 
Zitat von Madman1209:
dann leg ich einen drauf und sage: jede Form von RAID ist ein Software RAID, selbst wenn du einen Hardware Controller nutzt.
Bleibt ja nur dabei das es die Unterscheidung gibt ob es über HW realisiert wird im Sinne von extra CPU und Speicher oder eben nen Software RAID ist ohne "exklusiven" CPU und Speicher.
 
Hi,

sicher, wollte auch gar nicht widersprechen sondern nur "erweitern" :)

VG,
Mad
 
Zurück
Top