Raid 1 auflösen

k4m1ll3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
109
Servus. Da ich in letzter Zeit probleme it meinem neuen Rechner hatte hab ich jetzt ne frage.
Irgendwie Verursacht der Raid Betrieb bei mit Stabilitätsprobleme.

Nun wollte ich den Raid Verbund an sich auflösen. Hatte den Raid schonmal nur mit 1 Platte am laufen. Also die 2 ausgebaut gehabt. Windows startet, System absolut Stabil.

Nun meine Frage wie löse den Raid nun Richtig auf. Da ja im Bios etc noch als raid 1 eingestellt ist, und quasi nur 1 Platte entfernt wurde.

Kann ich einfach den Raid im Bios auflösen und das System Startet dann von der Platte Normal?

Oder Muss ich 2 Platte erst neu formatieren Sämtliche daten auf 2 Platte spielen, dann raid auflösen und Platte 1 formatieren?

Wenn letzteres wie bringe die die Daten am sichersten auf die 2 Platte?

mfg K4m1ll3

Ps:
Sys: Gigabyte x58-ud4p
Core i7 920
6gb Gskill Ram
Gtx 285
 

ColdhearT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.653
die daten beider platten gehen verloren

bei mir wars so: wenn der pc hochfährt kommt ne anzeige mit RAID blablabla ... alt g oder so musste man drücken und da konnte man dann raid erstellen oder entfernen.
wenn du da entfernt hast ist der raid weg und alle daten sind verloren.
danach beide platten einmal formatieren und es ist so als wenn du nie nen raid hattest ..... das schwierigste ist halt alles zu saven

oder du hast nen anderen rechner wo du die "2. raid platte" formatieren kannst ,tust die wieder in dein rechner rein schiebst alles rüber und löscht wie oben den raid.
 

k4m1ll3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
109
Sprich auch wenn ich Raid 1 laufen lasse werden alle daten dann weg sein. Mh ok dann werd ich morgen wohl Sys nochmal normal aufsetzten. Is ja Gott sei Dank noch net so viel drauf^^
 

Dozer3000

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Mach doch einfach nen Image.. das ist einfacher. ;)
Auf ne DVD brenen, Raid auflösen, Platte neu formatieren. Image kopieren. Fertig..alles so wie jetzt grad.. :)
Aufwand: 30 Minuten.

Und.. ich könnt wetten, wenn du das Raid auflöst und dann die Platten einfach so dran hängst, sollte er trotzdem starten. Jede Platte hat bei RAID1 ja alles, was sie brauch.
Maximal müsste man mit Testdisk nen neuen Bootsektor schreiben.
Aufwand: 5 Minuten

Gruß
Dozer
 

k4m1ll3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
109
Werd es so versuchen. Also versuchen einfach raid aufzulösen und zu starten undim Notfall neuen Bootsektor zu schreiben. Wenn das funktioniert wärs echt top.

Auf jedenfall danke für Eure Tipps. Wenns immer solche Antworten gäb wär das Leben mit nem PC teilweise viel viel einfacher.

mfg k4m1ll3

Update: So Raid wurde aufgelöst platte erkannt. 2 Platte formatiert. Allerdings wird Platte Nummer 2 immernoch als Raid device erkannt. Während die Platte mit dem System mit der normalen Modellbezeichnung erkannt wird. Gibts da ne Möglichkeit dies bei der 2ten auch Hinzubekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Wenn sie immer noch als Raid-Member erkannt wird, hast Du sie beim Auflösen des RAID nicht drangehabt, und durch Formatieren kriegst Du das nicht weg.
Mit Strg+I/G/J (je nach verwendetem Controller) nach Power-on das Array auflösen
Außerdem empfiehlt sich, danach den Controller-Mode auf AHCI zu stellen.
 

k4m1ll3

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
109
Dachte eigentlich ich hätte sie dran gehabt. War anscheinend nicht der Fall. Danke für den Tipp. Jetzt wird sie richtig erkannt.

Vielen Dank an alle.
 
Top