Leserartikel RAIJINTEK Morpheus auf ASUS 280x DirectCUII TOP

KingBeike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351
Hallo,

ich habe es einfach mal gewagt und mir den RAIJINTEK Morpheus, trotz keiner offiziellen Kompabilität für meine Asus 280x, bestellt, da mir der DirectCUII Kühler im IDLE einfach zu laut war und sich nicht unter 1000RPM drosseln ließ.

Also kurzerhand das Teil gestern bei CaseKing geordert, im Paket mit 2 NoiseBlocker eLoop B12-PS PWM Lüftern 120mm.


Ganz schön wuchtiges Teil. Zwar nicht länger als die Kühlung von Asus, aber um einiges dicker!

IMG_20140916_133347.jpgIMG_20140916_134036.jpgIMG_20140916_133333.jpg

Also erstmal den Kühler entfernen und die GPU-Kontaktfläche ordentlich reinigen.

IMG_20140916_135253.jpg

Die kleinen Kühlblöcke lassen sich mit den mitgelieferten Klebepads sehr einfach anbringen und halten auch echt gut! Kurz mit dem Daumen andrücken und auf der anderen Seite des PCB mit dem Zeigefinger gegendrücken und nach 5 Sekunden halten die Blöcke bombenfest. Echt super!

Es sind genügend Kühlblöcke vorhanden um alle wichtigen Stellen bedienen zu können.
Der Dicke Kühlblock(auf dem Foto in der Tüte)passt leider nicht zu den Bohrungen, weshalb der schwarze von Asus drauf geblieben ist.
Neben dem Dicken Block ist noch ein flacher Kühlkörper übergeblieben (so einer wie unter der GPU).

Was mich echt gewundert hat, dass von Asus absolut keine Kühlblöcke, bis auf der dicke schwarze rechts am PCB, verbaut wurden:freak:. Da ging wohl alles über den Luftstrom:D.

Naja, so sah es dann mit den Kühlblöcken aus:

IMG_20140916_152136.jpg


Passte alles auf Anhieb, links neben der GPU musste ich aber die flachen verwenden, sonst passt es nicht mit dem Kühler. Aber es waren eh nicht ausreichend dicke dabei.

Die Bohrungen für den Kühler passen ebenfalls perfekt und er ließ sich, nachdem ich die Arctic MX-4 verteilt hatte, auch sehr einfach verschrauben(Man muss die mittleren Löcher an der Halterung nehmen bei meiner Karte). Super! Echt total einfache Montage :-)

IMG_20140916_153254.jpgIMG_20140916_153305.jpg

Zum Schluss dann noch die beiden NoiseBlocker Lüfter mit den mitgelieferten Klemmen am Kühler und die Kabel am PCB anschließen, damit ich sie auch bequem regeln kann.

IMG_20140916_155000.jpgIMG_20140916_154955.jpg

Sieht schon wohl ziemlich gut aus :D. Ist aber auch eine echt Wucht, extrem groß! 4 Slots belegt die Karte in meinem Arc Midi R2, aber da ist genug Platz.


So, der Einbau war echt kinderleicht.

Direkt nach dem Starten Battlefield 4 geöffnet. GPU läuft am Anschlag mit 99% Auslastung und die Lüfter dümpeln mit 550-600RPM unhörbar vor sich hin. Taktraten 1150 GPU und 1700 VRAM. Vcore bei 1,225V.

Temperaturen nach 20 Minuten Gaming:

GPU 65°C und VRM 79°C.

Auch im Heaven Benchmark sind die Temps auf diesem Niveau.

Phänomenal! ich bin restlos begeistert, solche Temps bei 550-600 RPM sind beeindruckend.

Lasse ich die Lüfter auf 100% (ca 1500RPM) drehen, gehen die Temps nicht über 50°C.


Im Gehäuse habe ich 4x Silent Wings 2 140mm, 2x eLoops auf dem Silver-Arrow der CPU mit 500RPM und eben die beiden eLoops auf der GPU.

Im IDLE ist der PC bei geschlossenem Gehäuse nicht wahrnehmbar, beim Gaming drehe ich Gehäuselüfter von 5 auf 12V und sehr angenehmes leises Luftrauschen der Silent Wings 2 ist zu vernehmen.

Ich kann es echt nur jedem empfehlen !
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.752
Yep, die e-loops sind aller erste Sahne. Ich habe den Alpenföhn Peter II verbaut, den Morpheus hat es damals noch nicht gegeben. Kleiner Tip wegen deiner Gehäuselüftung: Speedfan. Macht zwar ein wenig Arbeit, aber ich brauch zum zocken noch nicht mal mehr an irgend was rumdrehen. Bin am überlegen ob ich die Graka jetzt auch da mit drüber nehme, dann geht es im idle vielleicht auch passiv. Unter 20% geht ja nicht über die Steuerung der Karte.
 
S

Seelenernter

Gast
toller bericht, werde das ganze womöglich für meine zukünftige gtx980 verwenden :)
 
T

Tyler654

Gast
Schön gemacht, aber eine Sache wäre da noch:

Undzwar die Speicherkühler. Die braucht man eigentlich überhaupt nicht, der Luftstrom reicht völlig. Wegen diesem blöden Kleber haben schon etliche Leute ihre Karten geschrottet, indem sie eben Speicherchips und Spannungswandler von der Platine gerissen haben. Ich kann jedem nur dazu raten die Speicherkühler wegzulassen, denn somit habt ihr fast kein Risiko mehr (außer ihr habt zwei linke Hände) und könnt eure Karten, falls sie mal das Zeitliche segnen, wieder bequem in den Kaufzustand zurückversetzen und austauschen lassen. Natürlich nur, wenn es anderweitig zu keinen (machanischen) Beschädigungen gekommen ist.
 

KingBeike

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351
Yep, die e-loops sind aller erste Sahne. Ich habe den Alpenföhn Peter II verbaut, den Morpheus hat es damals noch nicht gegeben. Kleiner Tip wegen deiner Gehäuselüftung: Speedfan. Macht zwar ein wenig Arbeit, aber ich brauch zum zocken noch nicht mal mehr an irgend was rumdrehen. Bin am überlegen ob ich die Graka jetzt auch da mit drüber nehme, dann geht es im idle vielleicht auch passiv. Unter 20% geht ja nicht über die Steuerung der Karte.
Ja die Lüfter sind der Hammer!
Ach der kleine Schalter der Lüftersteuerung am Gehäuse ist kein Problem ;-) Selbst auf 5V kommen die Temps nicht mal im Ansatz in den kritischen Bereich;-). Vielleicht 3-4°C höher. Gilt auch für die CPU. Also nicht so tragisch, falls ich es mal vergesse. Und ich finde es angenehmer, als die Fummelei mit Speedfan.

toller bericht, werde das ganze womöglich für meine zukünftige gtx980 verwenden
Danke ! ;-) Ja kann ich nur empfehlen. Bei der geringen TPD der GTX980 dürfte das ein Kinderspiel werden ;-)

Schön gemacht, aber eine Sache wäre da noch:

Undzwar die Speicherkühler. Die braucht man eigentlich überhaupt nicht, der Luftstrom reicht völlig. Wegen diesem blöden Kleber haben schon etliche Leute ihre Karten geschrottet, indem sie eben Speicherchips und Spannungswandler von der Platine gerissen haben. Ich kann jedem nur dazu raten erstere wegzulassen, denn somit habt ihr fast kein Risiko mehr (außer ihr habt zwei linke Hände) und könnt eure Karten, falls sie mal das Zeitliche segnen, wieder bequem in den Kaufzustand zurückversetzen und austauschen lassen. Natürlich nur, wenn es anderweitig zu keinen (machanischen) Beschädigungen gekommen ist.
Habe da doch ziemliche Bedenken, dass es bei 600 RPM ziemlich eng wird mit dem Luftstrom. Da bin ich mit den Kühlern denke ich besser beraten. Und sollte ich die abmachen wollen, dann sicher nicht mit Gewalt :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tyler654

Gast
Habe da doch ziemliche Bedenken, dass es bei 600 RPM ziemlich eng wird mit dem Luftstrom. Da bin ich mit den Kühlern denke ich besser beraten.
Die sind unbegründet. Der Speicher wird schlicht und ergreifend nicht sehr warm. Die Spulen brauchen ebenso keine Kühlkörper, die Spannungswandler vom Speicher (links oben) eigentlich auch nicht.

Und Sollte ich die abmachen wollen, dann sicher nicht mit Gewalt :-D
Im Startpost war aber davon die Rede, dass sie bombenfest halten ;)

Jetzt ist es aber schon geschehen. Für's nächste mal solltest du es unbedingt so handhaben, da du es dir sonst unnötig schwer machst.
 

KingBeike

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351
Die sind unbegründet. Der Speicher wird schlicht und ergreifend nicht sehr warm. Die Spulen brauchen ebenso keine Kühlkörper, die Spannungswandler vom Speicher (links oben) eigentlich auch nicht.



Im Startpost war aber davon die Rede, dass sie bombenfest halten ;)

Jetzt ist es aber schon geschehen. Für's nächste mal solltest du es unbedingt so handhaben, da du es dir sonst unnötig schwer machst.
Ja okay, 1:0 für dich :-D. Die halten sehr gut, sprich sie fallen nicht ab und verrutschen nicht. Aber sind dennoch relativ leicht zu entfernen. "Bombenfest" war also schon etwas übertrieben.

Ich denke, dass ich zumindest keinen Nachteil bei den Temps oder Lebensdauer der Teile haben werden, wenn ich die Kühlkörper verbaue. Aber jetzt ist es eh zu spät. Aber danke für den Rat, falls ich so eine Aktion nochmal durchführe, denke ich sicher daran ;-).
 

Privak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
277
Sehr geile sache @ KingBeike.


Was meinsnt du, kann ich die gleiche kombination was du hast zu meiner r9 290 nehmen?

Reicht der Puste druck von den noiseblocker aus?


Bin schon fast am bestellen :)

Lg
 

KingBeike

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351
Sehr geile sache @ KingBeike.


Was meinsnt du, kann ich die gleiche kombination was du hast zu meiner r9 290 nehmen?

Reicht der Puste druck von den noiseblocker aus?


Bin schon fast am bestellen :)

Lg
Die 290 ist mit dem Morpheus kompatibel, zumindest das normale PCB. Hast du eine Custom Karte?

Also Kühlleistungsmäßig dürfte es locker ausreichen, zur not kannst du auch noch Lüfter nehmen, die bei 12V schneller drehen.

Zum Beispiel die http://geizhals.de/eu/noiseblocker-nb-eloop-s-series-b12-p-itr-b12-p-a820099.html

Das sind ebenfalls eLoops, aber die drehen von 800-2000 U/min, je nach Spannung. Meine drehen von 400-1500. Also hättest du noch mehr Reserven.

Auch bei 800 RPM, sind die eLoops auf dem geschlossenen Gehäuse nicht raus zu hören bei mir. Erst ab 900-1000 ganz leichtes Luftrauschen.
 

Privak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
277
Hallo KingBeike.

Ich habe eine CustomKarte von XFX R9 290 DD OC


Macht das unterschiede? Ohje nicht das dies nun nicht klappt....

Lg
 

KingBeike

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.752
@Privak: der Morpheus wird auf die R9 290 im Referenzdesign drauf passen, custom design ist Glückssache - kann, muss nicht. Die e-loops reichen zu, siehe meine Signatur. Im idle VRM1/2/GPU - 35/36/37°C bei 20% Lüftergeschwindigkeit.

@KingBeike: die Speicherkühler kann man wirklich weg lassen, meine Karte läuft seit dem Umbau irgendwann in Q1 ohne Probleme und ich habe keine drauf. Die Spannungswandler links oben schon, den habe ich nicht weg gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KingBeike

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
351
@Privak: der Morpheus wird auf die R9 290 im Referenzdesign drauf passen, custom design ist Glückssache - kann, muss nicht. Die e-loops reichen zu, siehe meine Signatur. Im idle VRM1/2/GPU - 35/36/37°C bei 20% Lüftergeschwindigkeit.

@KingBeike: die Speicherkühler kann man wirklich weg lassen, meine Karte läuft seit dem Umbau irgendwann in Q1 ohne Probleme und ich habe keine drauf. Die Spannungswandler links oben schon, den habe ich nicht weg gelassen.

Hatte vorher ab und zu die Asus typischen Bildfehler, wollte aber keine 6 Wochen RMA in kauf nehmen.

Sind mit dem Speicherkühlern komplett verschwunden :)
 

ich_bins

Ensign
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
159
Servus ich muss das ganze mal neu ausgraben,
wollte auf meine Asus DC2T 280 OHNE x auch den Morpheus bauen.

Ist das PCB der 280 gleich wie bei der 280x?
 

micha29

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
@KingBeike : Tach auch..Da ich dieser Tage das gleiche vorhabe (Morpheus ist schon bestellt) wollt ich dich mal fragen wie du die Lüfter an die Graka angeschlossen hast. Asus verbaut ja 5 pin und einen Adapter habe ich leider nicht gefunden...sag schon mal danke
 
Top