Rechner geht jeden morgen von selber an

Ensinger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
61
Servus,

ich weiß nicht, ob das hier der dafür richtige Channel ist, aber rein theoretisch müsste das Problem mit dem Mainboard zu tun haben.
Mein Rechner geht seit Monaten von selber an.
In der Sommerzeit immer exakt um 9:30 und in der Winterzeit um 8:30.

Anfangs war mir das relativ egal, hab ihn halt wieder ausgeschalten, aber mittlerweile nervt es nur noch.
Wenn ich mal paar Tage nicht daheim bin und vergesse den Netzstecker zu ziehen, läuft er durchgehend...

Woran könnte das liegen und vor allem: Wie werd ich das los?

Danke schonmal!
Ich kenn mich nämlich mit der Materie überhaupt nicht aus :)
 

Epix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
461
könnte sein das dein Inet anbieter um die uhrzeit die ip resettet und darduch der neustart eingeleitet wird da solte es eine opton für im bios geben:
Wake-on im BIOS abschalten
 

sklaes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
342
Ich gehe davon aus, das es ein Task aus der Aufgabenplanung ist um das sicher beantworten zu können solltest du folgendes in einer administrativen Eingabeaufforderung eingeben:

Powercfg /lastwake

Zudem solltest du Mal deine Energie Sparportionen zurücksetzen, denn dass der PC dann durchläuft ist nicht normal.

Wenn er dann immer noch durchgehend an bleibt, kannst du mit folgendem Befehl nachsehen was ihn wach hält:

Powercfg /requests
 

Mordhorst3k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
315
Evtl. unbewusst im Bios eingestellt?

Ich habe ein ähnliches Problem. Zwar nicht um eine bestimmte Uhrzeit, aber es reicht, wenn ich meinen zweiten PC einschalte, dann fährt der Haupt-PC ebenfalls hoch... behoben indem ich WOL ausgeschaltet habe. Beide Rechner waren am gleichen Router (FB 7390), habe aber inzwischen eine 7490. Evtl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top