Rechnerupgrade (neue CPU/MoBO + GPU)

S

se7Ro

Gast
Hello Gentlemans,

ich bräuchte mal etwas Hilfe:)
Ich möchte mein derzeitiges System:
CPU: AMD X6 1055T
GPU: GTX460
PSU: Cougar Power 550W
MoBo: MSI 870A-G54
RAM: 8GiG

upgraden. Weitere Infos in meiner Signatur unter mein Rechenknecht:)

Anwendungszweck:
Office, Multimedia
Gaming
(neueste Spiele, u.a. ArmA3, Spiele mit Modifikationen, Videorendering (ab und zu), Visual Studio, ...)

Folgendes wollt ich nun ändern:
Umstieg von AMD auf Intel, d.h. Upgrade der CPU/MoBo und meiner GPU.

Bei der Grafikkarte hab ich an eine 7950 gedacht. Der Takt ist mir egal, wichtig ist mir, dass es nicht zu laut wird unter Last, aber will auch keine 100€ Aufpreis zahlen da es doch zu viel des Guten wäre :D Es gibt ja Modelle um die 250€, in diesem Preissegment wäre das schon angenehm, höchstens noch 280€ ~. Oder doch lieber eine 7870?

So, jetzt zur CPU/MoBo:
Dachte an ein i5, speziell den 4570, der ist ja kaum langsamer als der i5-4670(k) oder der i7, oder wie seht ihr das? Übertakten wollte ich eigentlich nicht, wichtig ist mir der Leistungsschub gegenüber meinem alten System. Gibt es da noch große Unterschiede? Ich kenne mich bei den Intel Chipsätzen leider nicht aus, da einige ja nur zum Übertakten sind, einige wiederrum nicht etc.. (Wie sieht es aus mit Xeon)
Oder doch den 8350 von AMD? :/


So.. das war es eigentlich :) RAM sollte kompatibel sein, Kühler (Mugen2) muss ich mal schauen..

Vielen Dank :cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Hast du mal überlegt, nicht vielleicht erstmal nur dir Grafikkarte zu wechseln?
Ein X6er müsste doch für alles noch genügend Leistung bieten.
 

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
GPU upgrade sollte erst mal reichen. Würde zu einer MSI 760 TwinFrozr raten. Siehe Test hier auf CB. Performance liegt auf Niveau der 7950, verbraucht unter Last aber 50W weniger. Laut CB "Leise unter Windows" und "Leise unter Last".

Bei einem i5 wirst du in puncto Videorendering z.bsp. kaum bis keinen Unterschied merken. Der 1055T erreicht ungefähr ~5.2 Punkte im Cinebench, der i5 4570 ungefähr 5.8. Das ist minimal. Da müsste es dann schon der Xeon 1230v3 (ein i7 4770 ohne iGPU) sein, um spürbar flotter unterwegs zu sein. Der Xeon ist aber auch ~60€ bzw. 30% teurer. In Spielen wirst du zum 4570 aber keine Mehrleistung bekommen - zumindest momentan und abgesehen von Crysis 3.

H87/B85 sind für CPUs ohne K. Die haben keine bzw. nur sehr geringe OC Funktionen.
Z87 ist für K CPUs und bieten entsprechende OC Funktionen.

Solltest du bei deinen Spielen merken, dass deine Min FPS zu oft in ungewollt tiefe Regionen absacken, kannst du immer noch über ein Upgrade auf B85/H87 + i5 4570/e3 1230v3 nachdenken.

Vielleicht auch erst mal ein wenig OC beim 1055T.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

se7Ro

Gast
Nabend,

überlege ich momentan auch, eventuell übertakte ich meine jetzige CPU und das war es.. ich glaub die ist momentan das größere Übel.. wobei die günstigen i5 Modelle die AMD CPUs teilweise in diversen Anwendungszwecken schlagen

edit:
Mh, stimmt, wäre Geldverschwendung momentan.
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Wenn der Drang nicht allzu groß ist, dann könntest du noch warten, bis AMD seine neuen Karten rausbringt.
Da dürften die Preise der alten Karten weiter sinken und so lange ist das auch nicht mehr hin.
 

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
Wie gesagt, die 760 twin frozr. Schneidet im CB test am besten ab.

@haha Dafür hat man dann ja auch Gehäuselüfter.
 
Top