reicht die grafikkarte aus?

J

josy1982

Gast
Hallo,

ich würde gerne auf meinem laptop paar spiele zocken und wollte wissen ob die grafikkarte zum spielen überhaupt taugt mein system:

Intel Core i7 2.2 Ghz Turbo Boost 3.2 GHz
Nvidia Geforce GTX 760M 2 GB
17.3"FullHD LCD
8GB DDR Speicher
750GB HDD

das system ist ein notebook.
 

LETmeGOaway

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
638
jo
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.802
Also für ein Notebook ist das schon ganz ordentlich. Allerdings erreichen Notebook-GPUs nicht die Leistung von dezidierten Grafikkarten. Das liegt ganz einfach daran, dass in einem Notebook weder die benötigte Energie, noch ausreichende dimensionerte Kühlmöglichkeiten gegeben sind. Eine GTX 760M entspricht nicht einer Desktop GTX 760, letztere hat deutlich mehr Leistung.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Du hast also deinen Laptop vor dir stehen und willst wissen ob die Spiele die du spielen willst darauf so laufen, daß du damit zufrieden bist......ja macht schon Sinn einen Thread dafür auf zu machen. Vor allem da dir auch wirklich jeder hier eine bessere Antwort darauf geben kann wie du dir selbst. Aber du weisst ja jetzt was Sache ist mit "Energie, Kühlung und Leistung", dann kann es ja los gehen mit "deinen Spielen".......
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.926
Vielleicht will er wissen, ob er sich gewisse Spiele üerhaupt kaufen soll, weil er ja nicht sicher ist, ob seine Graka diese packt ;)

Also eine GTX765M, die kleinste mobile Graka mit Kepler Architektur, ist so schnell wie eine GTX650 Ti.

Rohdaten Desktop Grafikkarten/chips:
http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html

Rohdaten Notebookgrafikkarten/chips:
http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/grafikrangliste-notebook.html


GTX 765M: Rang 10
GTX 760M: Rang 15

anhaken, "Ausgewählte Grafikchips vergleichen" --> hey, ist der selbe Chip (28nm Kepler, 768 Stream Prozessoren (auch Shader Einheiten oder CUDA Cores genannt))! Nur taktet er in der GTX760M nur mit 628Mhz anstatt wie in der GTX765M mit 850Mhz!
Der größte Flaschenhals wird aber das nur 128Bit breite Speicherinterface sein!
Zudem: Welche Frequenz weißt der 2GB große GDDR5 VRAM? Wäre wichtig für die Speicherbandbreite, die ja durch das schmale Speicherinterface arg begrenzt wird.

Eine Desktop GTX 650 Ti (Platz 44 in der Desktop Grafikchip Rangliste) ist ebenfalls der 28nm Kepler Chip mit 768 Shader Einheiten, sie taktet allerdings mit 925Mhz für den Chip und mit effektiven 5400Mhz für den 1GB GDDR5 VRAM. (5400 effektiv weil doppelte DDR Frequenz, bzw 4mal der Grundtakt da der Speicher 4 Datenpakete pro Takt verarbeitet. DDR3 oder GDDR3 schafft nur 2 datenpakete pro Takt, darum ist die effektive Frequenz nur 2mal der Grundtakt. GDDR5 basiert übrigens auch auf DDR3 Technologie!)

Mit den älteren Fermi Karten (GTX400/500) sind die Kepler GTX600 und niedrigere GTX700 (780 und Titan sind Vollausbau GK110 Chip, die "Gamerchips sind in Sachen Double Precision, Computing, GPGPU usw abgespeckte Chips. Das spart Chipfläche und führt zu niedrigerem Stromverbrauch) NICHT vergleichbar, da 1. andere Architektur, und 2. laufen bei den GTX400/500 Karten die Shadereinheiten getrennt mit mehr Takt im Vergleich zum übrigen Chip, bei den Kepler Chips laufen die Shader gleich schnell wie der gesamte Chip.


Fazit: Deine GTX 760M ist eine GTX650 Ti, nur mit lediglich 628Mhz anstatt 925Mhz Chip- (das sind nur 67.89% bzw -32.11% Leistung) und ebenfalls reduzierten VRAM Takt (laut Tabellenblatt üblicherweise 4000Mhz effektiv anstatt deren 5400Mhz, was lediglich 74.07% sind, bzw -25.92% Leistung entspricht)!


Genug Theorie, hier sind Computerbase Game Benchmarks! Performance ratings über alle benchmarks (das + bei "weitere geräte anzeigen", GTX 650 Ti ist irgendwo ganz unten):
https://www.computerbase.de/2013-05/nvidia-geforce-gtx-770-test/4/


Rechts am Seitenrand das + bei "ANHANG" klicken um direkt zu den konkreten Benchmarks zu springen!

Tip: Wenn die Leistung für Spiele mit nativer Auflösung nicht ausreicht, dreh die Auflösung des Laptops runter! Das spart sehr viel Leistung! Du hast zwar noch nciht gesagt welche Auflösung dein gerät besitzt und welche Spiele du in welcher Qualitätsstufe spielen willst, aber nur so als Tipp ;)


MfG
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681

DF_zwo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
404
Wie wäre es damit, wenn du erst mal die Spiele die du spielen willst beim Namen nennst...
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Top