Router als Repeater

neffi

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Hallo miteinander,
ich habe folgendes Problem:
WLAN Hauptrouter ist der TP-Link W8980 N600.
Nun soll ich einen zweiten Router als Repeater einsetzen nämlich diesen: Zyxel NWA1123AC
Mein Problem ist aber, dass der Zyxel das Signal nicht repeatet.
was muss ich dnen hier beachten, außer beim Zyxel die Mac-Adressen vom TP-Link als zu repeatende Schnittstelle anzugeben?
Vielen Dank im Voraus.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.557
Hi,

wieso als Repeater? Erkläre mal, was genau die Situation ist und was genau die Vorgabe.

VG,
Mad
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Ich kenne den Zyxel jetzt nicht, aber generell musst du die zu repeatende WLAN-SSID und das Passwort mit angeben. Ich wollte dir jetzt nicht auf die Füße treten, wenn das sowieso klar sein sollte, aber hier liest man vieles ;)
 

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Also,
Ausgangspunkt:
LAN Netz mit IP-Adressen im Adressbereich 192.168.60.1-254 angebunden an Checkpoint Firewall.
Anforderung war nun:
WLAN Router als AccessPoint anbinden, dieser soll die 192.168.60.250 erhalten, diese IP wird in der Firewall für das Internet freigeschalten.
Der AP muss als DHCP-Server aggieren und neue Adressen im Adressbereich 19.168.63.100-199 an WLAN-Geräte vergeben.
So brauchen wir nicht jedes WLAN-Gerät auf der FW freischalten.

Zu diesem Zweck haben wir den Zyxel gekauft, weil er wie ein Brandmelder aussieht und so nicht weiter auffällt wenn man ihn an die Decke hängt.
Den konnte man aber nicht als DHCP-Server einrichten, was sich dann herausstellte.
War aber nicht schlimm, die Ausleuchtung hätte eh nicht gereicht, deshalb haben wir den TP-Link Router gekauft, hier hat dieses Szenario wunderbar funktioniert, also WLAN mit FW läuft.
Für die bessere Ausleuchtung haben wir nun den Zyxel als Repeater geplant, dieser verbindet sich aber nicht mit dem TP-Link. Hier stehe ich, denke ich, auf dem Schlauch. Wahrscheinlich ist es nur ein Mausklick mit der entscheidenden Einstellung.
Braucht Ihr noch mehr Infos?
Gruß neffi
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.437
zweimal dhcp-server in einem netzwerk mit selben ip-bereich geht nicht wirklich. wie sollen beide geräte wissen, wer von beiden die dhcp-adressen ausgeben soll?

stell den brandmelder in die nähe des tp-link, gehe in den tp-link-menü und gibt die mac-adresse in die entsprechende konfig.

mhhh. sorry.. du musst das im brandmelder machen... ip bereich fix vergeben, repeatermodus wählen und den tplink suchen
 
Zuletzt bearbeitet:

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Das mit dem DHCP läuft soweit.
Ich habe die 192.168.60.250 am WAN-Port konfiguriert.
Ist auch nicht der gleiche IP-Bereich sonder 192.168.63.100-199
Der DHCP vom WLAN Router läuft deshalb nicht im selben Netz wie der DHCP-Server vom LAN-Netzwerk.

Im Brandmelder kann ich keine IP-Bereiche fix vergen, hier geht nur LAN IP fest.
 

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
Ein Repeater ist immer schlechter als ein 2. AP.
ist es denn nicht möglich, ein Kabel zu legen? Dann ist auch die Konfiguration einfacher (da sie nicht so fehleranfällig ist).
 

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Nein,
man kann bei diesem Router den WAN-Anschluss (Zugang zum Internet) separat konfigurieren, ist auch eine eigene Buchse im Gerät dafür.
Also ich habe den WAN-Anschluss mit der 192.168.60.250 in mein LAN-Netzwerk eingebunden.
Die IP-Adresse des normalen LAN-Anschlusses des Routers habe ich mit der 192.168.63.1 versehen und den DHCP-Server aktiviert.
Das funktioniert wie gesagt wunderbar.
Mein Problem ist, dass ich den Brandmelder nicht am TP-Link anmelden kann.
 

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
der Zyxel hat die 192.168.63.2
wieso die 250?
Nein den sehe ich nicht, aber ich wüsste auch nicht, wo er den anzeigen soll.:confused_alt::confused_alt::confused_alt:
Ergänzung ()

Ein Repeater ist immer schlechter als ein 2. AP.
ist es denn nicht möglich, ein Kabel zu legen? Dann ist auch die Konfiguration einfacher (da sie nicht so fehleranfällig ist).
das geht, denke ich, wegen des unterschiedlichen Adressbereichs nicht, Kabel ist ebenfalls sehr schlecht an der Stelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.437
die .250 hast du mal geschrieben.

so im englischen handbuch steht: Root mac adress muss die tp-link macadresse sein. ist das so? und du hast auf wpa2-psk gestellt und der tp-link ist auch so?

und bei ssid wurde "profile1" korrekt editiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Hallo nochmal,
jetzt hab ich den Zyxel mal soweit, dass er mit dem TP connectet. ABER:
sobald ein WLAN Gerät auf den ZYXEL wechselt, schmeißt dieser dsa WLAN-GERÄT (IPhone) komplett aus dem WLAN und lässt auch keine neue Anmeldung mehr zu!?!?
 

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
nein kein Stück.
Was ich noch nicht auf die Reihe krieg, ist das mit dem SSID :
Muss ich bei beiden die gleiche eintragen?
Ergänzung ()

Wenn ich die gleiche SSID eintrage connected der Zyxel, aber dann schmeißt er mir das IPHONE raus.
Wenn ich nicht die gleiche SSID eintrage "Not connected"!?
 

neffi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Aber warum schmeißt er mir dann das WLAN Gerät raus, wenn er auf dne Zyxel wechseln will?
 
Top