[Sammelthread] Ist die Temperatur meiner Wasserkühlung in Ordnung?

Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
#41
Wenn Du die
hast, wirst Du sie wohl auch demontiert haben - genauer den GPU-Kühler von der Karte. Anscheinend ist dann beim Zusammenbau etwas schiefgegangen.
Der Umstand, dass der Kühler nicht wirklich warm wird, die GPU-Temperatur aber an der 100°-Marke kratzt, könnte darauf hindeuten, dass zwischen Kühler und GPU kein ausreichender Kontakt bestehen könnte. Demontiere nochmal den Kühler, schau ob dieser korrekt aufliegt, schau Dir den WLP-Abdruck an und montiere den Kühler dann nochmal neu.

Gruß
miko
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
#42
Hi, danke Mirko.

Nein, den GPU Kühler habe ich nicht komplett demontiert. Genauer gesagt ist es das einzige, was ich nicht auseinandergenommen habe :)

Der Waterflow stimmt aber.

Und da ich den GPU-Kühler nicht in Einzelteile zerlegt habe sollte der Kontakt auch stimmen....!
(Vorher war die Karte unter Last ca. 55C° warm.)
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
#43
naja dann montier trotzdem einfach mal neu
weil verschlimmern kannst du es so bestimmt nicht, weil is ja atm schon mist ;)
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.622
#45
so hab nun mein graka hd6850 auch im Wasserumlauf.
hab immer noch 1x240 radi + 1x120 radi von der H70.

cpu 3,3ghz
bei bfbf2 alles auf hoch+ 4+MSAA 4x filter. 59/60 grad.
GPU 51 grad. gpu wird mit der h70 pumpe/kühler gekühlt..ohne den motor. weil ich wollte mir erst en heatkiller holen wenn de neuen grafikkarten kommen. :evillol:

kann man des so lassen?
hole mir noch zusätzlich en 240 radi dazu.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
#46
Noch weniger Angaben zu Deinem System hättest Du nur machen können, wenn Du geschrieben hättest "Ich hab da 'nen Computer..." :mad:

Fein! Was denn für eine? Takt (3,3 GHz)? Spannung?

Auch fein! Takt? Spannung?

Fein! Ist ja auch klar; wer weiß auch nicht, dass Du einen 240er Radi hast? Vielleicht bist Du dennoch so nett zu verraten, um was für einen es sich konkret handelt.

gpu wird mit der h70 pumpe/kühler gekühlt..ohne den motor. weil ich wollte mir erst en heatkiller holen wenn de neuen grafikkarten kommen.
Das hätte ich gerne nochmal "in verständlich".

Welcher CPU-Kühler wird verwendet? Welcher GPU-Kühler wird verwendet?

Unfassbar nichtssagender Beitrag :mad:

Gruß
miko
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.622
#47
musst du mal gucken eine seite vorher. da steht alles :)
:rolleyes:
was willst du den mit der spannung? ähhh cpu is auf oc 3,3 und läuft also was willst mit der spannung wie auch bei der graka, des ist doch egal was für eine hd.6850.
240 radi is en slim ach des steht auch alles eine seite vorher.


die hd wird mit dem h70 kühler gekühlt..nur das de pumpe eben nich angeschlossen ist sondern ausgebaut, also ist nur des kupfer heatkiller und des case der h70 auf der hd6850 festgemacht. und das ganze system wird von einer lanig ddc 12v angetrieben.

aber is ok will dich nicht überfodern.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.622
#49
ja kein problem uplade muss nur gehen, dann lad ich des bild hoch.
aber de h70 pumpe geht noch...also ist nicht hin nur der motor hab ich ausgebaut. wenn ich des wieder reinbaue geht des wieder :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
#50
Hi All,
Ich, habe heute mein Q9550 auf ASUS P5E64 Evolution ersetzt durch ein ASUS P8Z68-V PRO und 2500K.

.......
Ich starte also BFBC2 um zu schauen ob das ganze auch unter Last so toll funzt.
Und siehe da, die CPU bleibt fast gleich, supi.

......steigt die Temperatur (unter WASSERKÜHLUNG) auf ca. 100C°!

Der Wasserkühler (EKWaterblockGTX580 und EK HFSupreme) lauwarm wie gewohnt. Wenn ich am Kühler (egal wo) anfasse ist alles nur lauwarm.

Kann mir jemand helfen, was da los ist?
.....
Ergänzung ()

Hier noch Printscreens:

IDLE:
http://imageshack.us/photo/my-images/692/tempsidle.jpg/
LAST:
http://imageshack.us/photo/my-images/52/tempslast.jpg/


Ich habe nun den Kühler von der Grafikkarte demontiert (komplett), neue WLP aufgetragen, die Pads überprüft, geputzt und wieder montiert.

Es ist alles in bester Ordnung. Sieht fast wie neu aus. WLP ArcticSilver2.

Habe alles eingebaut, unter Wasser gesetzt und die Temperatur der GPU steigt beim Zocken auf max. 90 Grad (anstatt 96 vorher, toll...)

Ich kann mir nicht erklären an was es liegt!
Der Waterflow ist ja da (Laing DDC 12V), die Wassertemperatur nur 32C°, CPU max 45C°!


Kann es sein, dass die Übertragung der Wärme im Chip selber nicht mehr richtig funktioniert? Vom Chip inneren nach aussen? Oder kann der Sensor defekt sein?

Ich bin ratlos.....

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Sonst ist meine Zotac GTX580 futsch =) Ich sehe wie sich ein schwarzes Loch in meinem Geldbeutel auftut.

Freundlicher Gruss
Grogget
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
#52
@ ELMOKO
Das hat mit "überfordern" wohl wenig zu tun. Du musst mir doch Recht geben, dass es nicht Sinn der Sache sein kann, dass andere User, die Dir einen Kommentar auf Deinen Beitrag geben sollen, sich erst in älteren Beiträgen von Dir Deine Hardware zusammensuchen müssen. Die bisherigen Beiträge und die dazugehörigen Hardwarekomponenten wird wohl keiner - auch wenn der Sammler erst drei Seiten umfasst - aus dem Kopf wissen.

Die Spannung wäre ganz interessant zu wissen, da mit einer Erhöhung dieser zwangsläufig auch höhere Temperaturen einhergehen. Das bezieht sich auf Deine übertaktete CPU sowie auch auf Deine ggf. übertaktete Graphikkarte.

Die erreichten Temperaturen für CPU und GPU sind aber - in Anbetracht der verwendeten Radiatoren und Kühler - recht gut. Die Konstruktion auf der Graphikkarte ist sehr interessant; hast Du vielleicht die Möglichkeit, noch ein Photo von der "Draufsicht" der Karte in Deinen Beitrag zu editieren? Haben die Montagelöcher der Halterung der Corsair-Kühlung mit den Bohrungen auf der Karte übereingestimmt oder musstets Du da noch nacharbeiten? Wie kühlst Du RAM und Spawas? Wie sind die sonstigen Temperaturen der Karte?

@ Grogget_CH
Das klingt ja nicht so toll. Eine Überlegung könnte es noch sein, die Karte mal auf den Stock-Luftkühler zurückzubauen und zu schauen, wie es sich dann mit den Temps verhält.
Abschreiben musst Du die Karte aber nicht. Solange es nicht zu Graphikfehlern kommt würde ich dann erstmal von einem Defekt des Sensors ausgehen. Zudem sind 90°C doch alles andere als bedenklich; klar, für eine wassergekühlte Karte sind die Temps natürlich echt schlecht aber mit dem Stock-Luftkühler sind solche Temperaturen doch eher die Regel und das überleben die Karten schließlich auch ohne Probleme.

Gruß
miko
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.622
#53
oki @miko sind ja nur oder waren nur 3 seiten. und wollte daher nicht alles nochmal schreiben.. zur der abends zeit :) sorry is von mir nich böse gemeint.

cpu vcore ist bei 1.24v bei den 3,3 ghz. volllast
gpu ist von 775 auf 820mhz / UND speicher ist von 1000 auf 1040 für grafikkarten oc bin ich nicht so :) nur en bissel reicht erstmal. aber nun ist auch die letzte luft raus auf den beiden radis.. und zockte gerade bfbc2 und dir cpu ging nicht über 55grad. und gpu blieb bei 51-52 grad..

nein die halterung der Corsair-Kühlung passt nicht, der kreis ist zu groß. und die 4 löcher passen nicht, sie sind 3-4 mm daneben.
daher hab ich von dem kreis wo die zähne dran sind.. also zahn/ zwischen raum/ dann wieder zahn /zwischen raum/ zahn und so weiter, und jeder stelle wo ein loch hin sollte oder die schraube durchkommt eine kleine Rundung hinzugefügt. So das ich von der graka schön gerade hoch kommt zu h70. um aber die pumpe fest zu machen, musste ich oben auf dem zahn ring noch 4 kleine blech ecken mit einem loch anfertigen und damit die pumpe fest zuziehen.
heißt -> von unten kommt eine schraube, dann eine plastik schutzring, darüber eine Feder. dann der h70 Zahnring mit der pumpe, und dann eine von den 4 ecken mit loch, zu letzt noch eine feststellMutter.

ja kann morgen mal bilder hoch laden.. aber schön schaut es nicht aus heheh, na wolle nur mal testen ob es geht mit der h70 pumpe. aber es hält alles super fest.. und läuft auch nichts raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.701
#54
@Grogget_CH
bei ner Graka ist es relativ einfach zu überprüfen ob die Sensoren spinnen. Berühr doch einfach (aber Vorsichtig!) die Rückseite vom Chip. Wenn der wirklich 90°C+ hat wirste das sofort merken.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
#55
@Grogget_CH
bei ner Graka ist es relativ einfach zu überprüfen ob die Sensoren spinnen. Berühr doch einfach (aber Vorsichtig!) die Rückseite vom Chip. Wenn der wirklich 90°C+ hat wirste das sofort merken.
Hmmm... Ich kann den Chip auf der Rückseite ohne Probleme anfassen. Das heisst er ist schon warm, aber nicht über 50Grad denke ich.

Passiert es denn oft, dass die GTX580er Sensoren spinnen?...

Ich denke langsam wirklich die Sensoren sinds. Oder die Wärmeübertragung im Chip selber ist irgendwie futsch.

Lieber Gruss
Grogget
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.701
#56
Wenn du den Chip hinten anfassen kannst dann ist der höchstens 60°C warm. Die Rückseite ist nicht ganz so warm wie der Kern. Was aber zählt, das wohl doch nur der Sensor seinen Geist aufgegeben hat. Ist zwar nicht so toll, aber besser als die Graka geschrottet zu haben.

Ich würde mir dann auch weiter keinen Kopf mehr drum machen, du weist ja, das die Temps im grünen Bereich sind.

Ich sehe gerade, das die Rüchseite der GTX 580 fast so heiß wie der Kern wird:
https://www.computerbase.de/2011-02/test-2x-geforce-gtx-580/5/#abschnitt_sonstige_messungen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
#57
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
#58
naja dann kannste ja mal bei zotac anfragen wegen ner rma
zotac soll ja auch nicht so sein was wasserkühler angeht ;)
 
R

riggler

Gast
#59
So Heute mal richtig stresstest:

System Änderung auf den 280 radi sind nun 2x 140mm Be quiet Silent Wings USC Durchblasend installiert:

Furmark und prime 95 @ 30 Minuten


Lüfter @ Max da sie unhörbar sind.
Cpu @4,2 + Boost @1,265 Volt
GPU@ 800/1826 @ 1,013Vcore

GPU: 66Grad
CPU 64-69 Grad
Wasser 38,6 Grad

Etwas hohes Delta wie ich finde.

Gruß Paul
 
Top