[Sammelthread] Ryzen 3000 - Erfahrungen aus der Community

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
Der 90.-€ Kühler nutzt dir da wenig. Weil der Wärmemittelpunkt nicht mehr wie beim 2000 in der Mitte sitzt. Die ganzen Lüftkühler sind aber genau auf das Ausgelegt. WKÜ haben da weniger Probleme.

Wie hoch taktet der in der Bios Standard Einstellung. das wäre mal Interessent. Den er sollte da schon all Kern leicht über 4 GHZ All Kern kommen. Guck dir das mal im Bild Standard an. Das ist was er bei mir ohne Last schaft. Singel geht der manch mal so gar über 4,2 GHZ:

Wenn er da nicht rankommt würde ich schon sagen es ist das Board. So weit ich das jetzt mit bekommen habe hat da noch keiner was gesagt das er mit den Standard das nicht schaft.

Hab dir hier mal Bilder angehängt.
Standard. CPU läuft in Standard Einstellungen ohne Last
Standard Last (Master) : CPU läuft in Standard Einstellungen mit Last
4250 Last (Master): CPU läuft mit 4250 unter Last.

Wenn du da jetzt sagen würdest meiner schafft die 4200 nicht mit 1,35 sondern braucht 1,38 oder 1,4 was eh schon viel wäre dann könnte man sagen ok. Oder er schaft all Kern nur 4,17 oder so.

Aber das er bei 1,45 Volt noch immer nicht läuft auf 4,2 kann ich mir echt nicht vorstellen. Aber du kannst ja mal mit den Takt langsam runter gehen. Mal 4,175 ersuchten.

Sehe dir bitte noch mal die Bilder mit 4250 Mhz an. Die CPU läuft dort auch mit 1,45 Volt und braucht dort schon 100 Watt. Kein Wunder das die heiß wird. Der 3900X ist bei mir mit 4200 all Kern auf 80 Grad bis 85 Grad gegangen mit einer 360 AIO Kühlung. Da lagen aber auch 160 Watt an.

Wenn die Lüfter bei Kühle noch Reserveren haben dann mach mal die Lüfterkurve Steiler.

Aber vielleicht ist ja wer hier der das selbe Board hat und den 3600 am laufen. Ohne den wissen wir da auch nicht mehr.

PS: Sollte er in den Standard Einstellungen kapp die 4,1 GHZ schaffen, dann als es so. Weil die paar MHZ mehr machen das Kraut auch nicht mehr fest.
 

Anhänge

downforze

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
536
Dass die CPU-DIE rechts sitzt, habe ich ja vorhin geschrieben. Ich habe in stundenlanger Arbeit bereits alles genau eingestellt:
die Lüfterkurven (ab 50°C maximale Drehzahl)
die Timings
die Spannungen
die Stromstärke
die Leistungsaufnahme

Daß die CPU mit 1,45 V bei 4200 Mhz Allcore und 95 W Leistungsaufnahme nicht läuft, habe ich nicht geschrieben, denn das tut sie. Aber auch nur mit 1,45 V und nicht mit 1,4 V. In der Bios-Standardeinstellung taktet die CPU logischerweise mit maximal 3600 Mhz. Aber das interessiert ja wenig. Im PBO sind Allcore maximal 4030 Mhz drin. Die Spannung liegt dann bei 1,35 V.

Im 3dcenter-Forum gibt es auch einen Thread wie diesen. Da bin ich mit meiner CPU von den Werten mit Abstand am schlechtesten unterwegs. Einer hat geschrieben, dass er nicht gedacht hätte, dass er mal eine miesere CPU findet, als seine - in dem Fall meine.

Mal als Vergleich. Ich hatte vorher einen i5 3570K, der auf 4500 Mhz lief bei 1,37 V.

</p><p>@downforze Ich weis auch nicht was du hier rumm jammerst. Deiner geht wenigstens Singlecore auf 4,3Ghz</p><p>das höchste was ich habe sind gerade mal 4,225Ghz. Und behauptest du hast den Schlechtesten??? Und ich habe eine Wasserkühlung! Aber ich weis das es kein Intel ist. Und ehrlich gesagt bin ich mit der Leistung des Kleinen mehr als zufrieden.Anhang 846939 betrachten</p><p>
Singlecore ist beim Ryzen doch eigentlich völlig unbedeutend. Der maximale Takt wird ohnehin nur für den Bruchteil einer Sekunde gehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
Das finde ich aber jetzt mehr als Interessant.

Den bei mir Taktet der 3600 in der Bios Standard Einstellung mit 4192 all Kern unter Last geht er auf so 4070.

Sieh mal die Bilder die ich oben einstellt habe. Die Bilder die Standard heißen, da ist nichts am Bios verstellt worden. Das heißt das Bios ist so wie es mit der Auslieferung ist. Das einzige was ich im Bios verstellt haben das hat mit den Speicher zu tun. Aber bei der CPU ist alles Standard.

Wenn ich haben will das der 3600 bei mir mit 3,6 GHz läuft muss ich ihn begrenzen

Ich kann mich ja irren, aber sind nicht die Bios aller Boards seit den Ryzen 2000 so eingestellt das sie rauf takten wenn die Kühlung passt. Selbst 77 Grad wären da immer noch im Rahmen.

Wenn du mich fragst das liegt nicht an der CPU sondern an deinen Board. Guck mal in den Einstellungen deines Boards was da genau einstellt ist. Wenn das so eingestellt ist das die CPU sich selbst übertaken kann und er tut es nicht. Ja klinkt jetzt hart, aber dann wirf dein Board weg.

Das kann mir doch keiner Erzählen das die CPU sich bei jeden selbst übertacktet und bei dir nicht.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
@downforze Dann mach mal nen ClearCmos und lade nur das XMP profil und teste nach mal. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das der Default nur auf max 3,6Ghz taktet.
Oder hast du irgend was an den energiespar plänen eingestellt??
 

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
@downforze

Guck dir mal das an, das ist immer noch Standard Einstellung. Aber Singel Core geht bis 4,3 GHZ. Das schafft er von ganz alleine. Zu gegeben kommt selten vor das er das macht. Da ist das Spiel ESO gelaufen.

Engergiesparplan hab ich den von AMD eingestellt, auf max Leistung.

Bild6.png
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
@Gerry18 Kannst du mal aufhören solche Bilder zu posten, sonst muss ich dich wegen pornografie anzeigen:grr::grr::grr::D:D
 

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
@Gerry18 Kannst du mal aufhören solche Bilder zu posten, sonst muss ich dich wegen pornografie anzeigen:grr::grr::grr::D:D
Dabei wollte ich gerade noch einen viel Schlimmern machen, eines von einen Mail von AMD. In dem so was in der Art seht wie, ihr 3950X wurde ganz viel Versand. Das heißt sollte bis spätestens Mitte nächster Woche da sein. Morgen glaub ich weniger.
Mensch ich bin ja gerade so Aufgeregt. :jumpin:
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
@Gerry18 Ich glaub der würde auf meinem Board die Spannungswandler verglühen lassen. Nö nö nö dat muss nich sein. Viel spass mit dem teil
:daumen: :daumen:
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
Asrock B450 Gamjng ITX ac

Ich hab grad noch mal nachgeschaut du hast ja das Asus X570-F Gaming. mein Altes ASrock P67 Fatal1ty Professional hatte fast die gleichen Spawa Kühler. wenn ich da meinen i7 3770K mit 4,8Ghz gequält hab sind die nicht mehr als lauwarm geworden. Und da hab ich aber durch die CPU schon mal 120 Watt gejagt.:evillol::evillol::evillol::evillol::evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
Ich werde dann eh einen Erfahrungsbericht hier reinstellen.

Da fällt mir gerade ein einen i7 3770 hat ich auch mal, in einen iMac 27 Zoll. Vom Takt her könnte das auch ein K gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
764
//Edit: Oops zu früh, kommt gleich noch mehr :s

Allgemeines zu meinem Setup:

Betriebssystem Microsoft Windows 10 Pro 10.0.18363.476 (Win10 19H2 [1909] November 2019 Update)
CPUAMD Ryzen 9 3950X
Motherboard ChipsatzAMD Bixby X570, AMD K17.7 FCH, AMD K17.7 IMC
Motherboard NameAsus TUF Gaming X570-Plus (Wi-Fi)
BIOS Version1405
AGESA Version1.0.0.4 patch B
RAM2x16GB DDR4-3200 CL16 Crucial BLS16G4D32AESE.M16FE
GrafikkarteRadeon™ RX 5700 XT GAMING OC 8G
SSDSeagate FireCuda 520 SSD ZP500GM30002 (500 GB, PCI-E 4.0 x4)
HDD2x WD Red 8TB

Gehäuse/Kühlung:

GehäuseFractal Design R6 USB-C
CPU KühlerNoctua NH-D15 mit NT-H1 Wärmeleitpaste
Gehäuselüfter vorne2x Noctua NF-A14-PWM
Gehäuselüfter hinten1x Noctua NF-A14 PWM

Prime95 Test:
Dauerca. 1 Stunde
Threads32
Leistungsaufnahme Gesamt~234W
Anliegender TaktZwischen 4167-4291 MHz (Multiplier x41.75-x42)
Lüfter Drehzahlen Gehäuse+CPUAlle ca. 760-800rpm mit regelmäßigen Sprüngen auf 100% (1500rpm)
Lüfter Chipsatz Drehzahl~3200rpm

Die Lüfterkurve die ich benutzt habe (Sowohl CPU- als auch Gehäuselüfter):
lüfterkurve.PNG


Temperaturen:

prime95.PNG


Noch zur SSD (Siehe oben):

Unbenannt.PNG




Verbrauch des Gesamt-Setups im Idle kommt noch, bin grade noch alles mögliche am installieren/runterladen, Bitlocker verschlüsselt noch meine Platten usw.

Falls noch wer Fragen hat bzw. irgendwelche Tests haben möchte - gerne Vorschlagen! Ich kann nicht garantieren dass ich die einen Tag später fertig habe, spätestens Mitte Dezember hab ich aber 2 Wochen Urlaub und genug Zeit :)
 
Zuletzt bearbeitet:

downforze

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
536
Das mit AGESA 1.0.0.5 war in der Tat ein Schreibfehler. Es ist 1.0.0.4 B. Sobald PBO auf dem Gigabye B450 M deaktiviert ist, läuft die CPU mit 3,6 Ghz und zu keiner Sekunde mehr. Folglich ist PBO bei mir aktiviert.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
@downforze Pbo kann ich bei mir nach belieben ein oder ausschalten, der boostet dann trotzdem hoch. Ich darf nur den Core performance boost nicht aus schalten dann hab ich das gleiche verhalten wie du
191128113437.jpg
 

downforze

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
536
So sollte es eigentlich sein. Es ist jetzt für mich nicht dramatisch. PBO hätte ich ohnehin aktiviert. Ich habe am Freitag die 360 mm AiO eingebaut.
Temperatur nach manuellem Übertakten Allcore:
NH D15, 1.4 V, 4200 Mhz, 64°C
AiO 360 mm, 1.4 V, 4200 Mhz, 64°C
Hat also genau gar nichts gebracht. Interessanterweise schmiert mir mit der AiO beim Cinebench jetzt bei 4200 Mhz aber nicht mehr das System ab. Erklären kann ich mir das aber nicht, weil die Werte völlig identisch sind.
 

computerfouler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
321
Wasser hatte schon immer eine heilsame Wirkung. :cool_alt:
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.186
Ein gut gemeinter Rat von mir. Lass ihn auf auto laufen und stell den Ryzen Balanced energie sparplan bei Prozessorleistung minnimal auf null. So macht er bei SC seinen vollen Boost und bleibt bei MC noch recht Kühl.
Zieh deinen RAm noch auf 3600 o. höher wenn er es mit macht, und freu dich über die Leistung die die Ryzen bringen. :schluck:

Ps. ich hab gerade mal nach dein SYS geschaut, Dein Ram hätte ich für ein zen2 nicht genommen. Bei dem kannst du froh sein wenn du 3200 erreichst. ist nur meine Meinung
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

DanHot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
471
Nach dem ich diesen Threat gesehen habe:
https://www.computerbase.de/forum/t...gt-x570-chipsatz-das-stromsparen-bei.1906494/
hatte ich gestern auch mal dies bei mir eingestellt.
Heute ein Cinebench durch laufen lassen und der ganze Test lief die ganze Zeit nur auf ein und dem gleichen Kern!

Kann das mal auch von anderen getestet werden?
Nachtrag:
mit CB15 in CB20 switched er zwischen zwei Kernen.
Was noch interessant ist das die gleichen Kerne immer benutz werden
Als C03 only in CB15 und C05+C06 in CB20.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerry18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
333
Ich will ja nicht sagen, aber was hat man erwartet. Ich wette wenn du bei der 360 mit der Hand lang gehst das nur beim ersten Lüfter warme Luft kommt, beim zweiten kaum mehr und beim 3 genau das selbe was es im Gehäuse hat.
Ich hab hier ein 360 Gebaute. Der 3600 kommt gerade mal auf 63 Grad. Aber am Radiator merke ich da so gut wie gar nix das da was echt wärmer wird.

Bei 4200 1,4 Volt sind es 65 Grad bei mir
Bei 4250 1,45 Volt sind es 70 Grad.

Aber nicht mal da merke ich was davon das da groß warme Luft kommt.

Bein mal gespannt wie das mit den 3950X aussieht. Könnte sein das ich neue Lüfter brauche die schaffen nur 1400.

Ist da schon mal der Gedanke gekommen das die 3000 eine geringere Struktur Breite hat und da durch auch ein höre Energiedichte da ist?

Wenn die AIO nicht überfordert ist oder nicht an ihren Grenzen läuft würde ich das mal ganz entspannt sehen.
 
Top