SATA Konfigurationen

HTW

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
Hallo, ich habe das ASUS P5Q Pro und versuche wie verzweifelt herauszufinden was die Unterschiede in der Bios Konfiguration SATA sind:

Unter Storage Configuration hat man zur Auswahl:

SATA Configuration [COMPATIBLE, DISABLED und ENHANCED]
[DISABLED] spricht für sich
[COMPATIBLE] hat man weiter die Möglichkeit "Configure SATA as [IDE, RAID oder AHCI] anzugeben
[ENHANCED] hat man die gleiche Möglichkeiten wie bei [COMPATIBLE] "Configure SATA as" anzugeben.

1. Kann mir jemand die Unterschiede erklären?
2. Habe ich Nachteile, wenn ich es auf IDE stelle?

Danke
HTW
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... willst du einen RAID auf die Beine stellen? Wenn Nein dann weiter-
AHCI ist die bessere Option als IDE, da die "Erweiterte Befehlsneuordnung NCQ" hinzukommt. Macht die Platte ein wenig schneller. Ist in jedem Fall das aktuellere Format, aber beim Installieren von XP muss man einige Dinge beachten.
Bei Enhanced werden bestimmte IRQ fest belegt und bei Compatible alle anderen zur Verfügung gestellt. Müsste im Handbuch aber gut erklärt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
Das Handbuch von Asus ist schrott. Da steht nur drin, wenn man diese Option verwenden muss, soll man es einstellen, aber nicht was es bedeutet. Der witz ist ja, dass die Asus hotline hier auch keine Antwort hat. Wirklich schwach. Auch die Jungs in den USA konnten mir keine Antwort darauf geben. Da frage ich mich, wer dies entwickelt hat?!?

Ich will kein RAID aufstellen. Ich habe nur Probleme, wenn ich mit Bootstar (bootmanager) mein 2. OS installiere und der REchner sich neu startet um die Installation des 2. OS durchzuführen. Er hängt im Bios bei "autodetection sata port 1" da wo die sata platte hängt. stelle ich es von AHCI auf comptible ide um, kommt das bios durch, aber die OS Installation geht nicht mehr.

Ich drehe mich hier im kreis und weiss echt nicht weiter...
 

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
nichts ungewöhnliches: Will 2 unabhängige Win XP Pros installieren. Aber mit dem Bootstar geht es nicht so einfach, zumindest nicht mehr.

Ich bin mir nicht sicher, ob das an der SATA configuration liegt, habe aber ohne zu wissen mal alles ausprobiert, leider ohne erfolg.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... XP kannst du mit AHCI nur installieren, wenn du die Treiber in die CD einbindest. Ergo: alles deaktivieren was mit AHCI in Verbindung steht. Wobei du anscheinend ja schon die erste XP Version ohne Probleme installiert hast, sehe ich das richtig?
Im Bios steht es auf: Configure SATA as [IDE] (Kapitel 3-13) und auf "Compatible"?

EDIT: obige Einstellung hast du anscheinend schon versucht. Hast du das Setup nach ändern der Einstellungen komplett neu gestartet?
 
Zuletzt bearbeitet:

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
ich habe die Sata configuration auf AHCI gestellt um die Vorteile der SATA-Platte voll auszuschöpfen. Die Treiber kann ich beim Setup angeben und die Platte wird auch richtig erkannt. Die 1. XP Inst. erfolgt ohne Probleme. Nur, wenn nach die die XP-CD die Daten für die 2.XP installation auf die 2. Partition kopiert hat und den Rechner neu starten will für die eigentliche Installation bleibt das Bios stehen als es "autodetecting sata port 1" anzeigt.

ich komme dann nicht mal ins BIOS rein! Muss also die platte abtrennen, dann im bios wieder auf Compatible IDE setzen und muss den MBR platt machen um wieder als AHCI zu konfigurieren.

Keine Ahnung was da schief läuft. wie gesagt, habs auch mit den anderen einstellungen versucht, aber ohne erfolgt.

kannst du damit was anfangen?
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... konntest du schon mal die erste XP Installation starten. Es geht darum heraus zu finden, ob jetzt der Bios ein Problem hat oder XP. Scheint aber ("ich komme dann nicht mal ins BIOS rein!") so als hätte da der Bios ein Problem. Sollte XP (Nummer 2) ein Problem mit AHCI haben würdest du (lediglich) einen Bluescreen bekommen. Du installierst aber schon auf SATA Platten (dumme Frage)?
 

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
die erste XP Installation wird ordentlich installiert und ich kann sie auch starten und damit arbeiten.

Dann gehe ich in das 2.Bootprofil (in dem die 1. Installation ausgeblendet ist) und lasse von der XP-CD die Installationsfiles auf die 2. Partition kopieren. So dadanach wird der Rechner neu gestartet und dann hängt sich der Rechner auf, wenn er die SATA ports abklappert. Ins BIOS komme ich dann nicht mehr rein, da dies erst nachdem die devices erkannt passiert.

Als HDD habe ich die HD753LJ von Samsung. Ist eine SATA-Platte. XP hat kein Problem mit SATA, sonst hätte ich mit der 1. Installation schon Probleme.

Kennst du das Bootstar? Ist eigentlich ein super Bootmanager, aber manchmal macht es einen verrückt. Ich habe das ganze Problem nur, weil man bei der Auswahl des zu startenden BS nicht von cd booten kann.

Mal eine andere Frage. WEnn ich mit Fdisk auf einem nackten system 2 primäre partionen anlege, kann ich auf diese nacheinander XP installieren?
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... WEnn ich mit Fdisk auf einem nackten system 2 primäre partionen anlege, kann ich auf diese nacheinander XP installieren?
... die 2 oder mehr Partitionen kannst du eigentlich auch schon beim ersten Installieren mit der XP Installations-CD anlegen. 2 verschiedene XP Versionen sollten auch möglich sein. Du wirst am Anfang der 2. Installation lediglich gefragt, ob du eine vorhandene XP Version reparieren willst oder eine neue Installation vornehmen willst etc.
Ich kenne (leider) Bootstar nicht.
 

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
ich werde nun mal folgendes versuchen.

das system komplett platt machen.

dann mit der InstallationCD booten und 2 primäre partitionen anlegen. Dann nacheinander auf part1 und part 2 XP installieren.

So, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann kommt windows damit klar und verwurstelt diese beiden Installationen nicht. Ich müßte beim start des Rechners eine Auswahl erhalten, welches OS ich starten will.

So in einem der gestarteten OS werde ich dann Bootstar installieren und meine Bootprofile so einrichten, dass jeweils immer nur eine XP Installation sichtbar ist.

Hoffe mal das es so klappt. Werde hier dann wieder informieren.

Grüße
 

HTW

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
27
hallo, hat so leider nicht funktioniert.

das problem jetzt ist wohl, dass die beiden XP Installationen gleichzeitig sichtbar sind. Zudem wird der 2. XP Installation das LW D zugewiesen, welches es ja bei meinem Bootmanager nicht gibt.

Aber schon vorher: Wenn ich den rechner neu starte erscheint mein Bootmenü. Wähle ich dort die 1. XP installation aus kommt dann gleich die Auswahl von Windows.

wenn ich die 2. XP installation vom Bootmanager auswähle geht gar nichts mehr und ich kann nur noch einen Reset machen. dann aber bleibt das Bios wieder bei autodetecting SATA Port 1 stehen.

Zum verrückt werden. hat einer eine Idee?

Andere Frage: Kann ich mit Windows mitteln, Partitionen verstecken, so dass Windows bei der 2. Installation die 1. C: platte nicht findet und meine 2. Installation auch auf eine C: Platte macht?

Danke
 
Top