SD-Karte=Qualitätsverlust durch öftere Formatierung?

gerhard2

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
134
Hallo

Leidet eine SD-Karte bzw. verliert sie an Qualität,
wenn man sie des öfteren (intensiv) formatiert?
(also nicht nur Schnellformatierung)

Guten Rutsch
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.334
Ja, zumindest könnte sie nach n mal langsamer werden und irgendwann ist sie Tod. Das nutzt einen Schreibzyklus komplett ab. Ich habe aber keinen Schimmer, auf wie viel der Speicher von SD-Karten ausgelegt ist.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
45.129
Eine SD Karte verliert nach an Qualität. Aber wie bei jedem Flash Speicher. Die Speicherzellen haben eine begrenzte Anzahl von Schreibzyklen. Irgendwann ist die Karte hinüber.

Warum formatierst Du sie denn oft? Ist doch überflüssig.
 

gerhard2

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
134

TheManneken

halb rin
Moderator
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
8.290
Verschleiß kann nur an den NAND-Zellen entstehen. Wie oben bereits genannt, kann die Karte langsamer werden und ist irgendwann nicht mehr beschreibbar oder korrumpiert die Daten.

Was soll "Medienwiedergabequalität" wieder bedeuten? Falls du damit meinst, die Bildqualität bei Fotos und Videos könnte leiden: nö, digital gespeichert ist digital gespeichert.

oft, öfter, am öftesten? :confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

DRAKO1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
455
Hallo

Leidet eine SD-Karte bzw. verliert sie an Qualität,
wenn man sie des öfteren (intensiv) formatiert?
(also nicht nur Schnellformatierung)

Guten Rutsch

nein eigentlich garnicht.

Du musst halt nur aufpassen weil aktuell kriegst du bei Amazon zu 80% gefälsche SD-Karten.
war schon 2-3 Opfer davon und jedes mal habe ich mich gefragt wie das sein kann :)

Freund hatte die genau dieselbe SD-Karte wie ich (laut Werte im Programm)

Mein Wert: 60/30 READ/WRITE
Sein Wert: 150/80 READ/WRITE

Der minimale Unterschied war mein Aufdruck war auf der SD-Karte heller.
gekauft haben wir beide es vom selben Link.
 

gerhard2

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
134
@dRako1337
...ist mir auch schon 2 mal passiert (und es waren keine No-Name-Karten).
Allerdings habe ich nichts ausgemessen,
sondern es war ganz simpel feststellbar, denn einige Urlaubsbilder/Videos gelangen andere nicht
(bei gleichen Lichtverhältnissen).
Das passierte mit diesen Karten auch in einem anderen Gerät.
Mit neuer Karte war auf diesen Geräten wieder alles okay.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.334
Ob die Bilder gelingen oder nicht liegt an vielem, aber ganz sicher nicht an der SD-Karte.
 

gerhard2

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
134
Ob die Bilder gelingen oder nicht liegt an vielem, aber ganz sicher nicht an der SD-Karte.
... an was dann, wenn andere Karte dann in 3 Geräten (2 Cams+1Handy) richtig funktionierte,
und die anderen 2 Karten (#10) in ALLEN Geräten Fehler machten?

Äußerlich waren sie mechanisch nicht beschädigt (was bei 2 Karten gleichzeitig auch fast unwahrscheinlich wäre)
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.334
Ok, du verstehst unter "Bilder gelingen nicht" also dass die Dateien korrupt sind und nicht die Belichtung oder der Fokus nicht so ist wie gewünscht. Ja, das passiert bei einer kaputten oder auch gefälschten (die in Wahrheit eine geringere Kapazität hat) SD-Karte.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
26.054
@dRako1337
...ist mir auch schon 2 mal passiert (und es waren keine No-Name-Karten).
Allerdings habe ich nichts ausgemessen,
sondern es war ganz simpel feststellbar, denn einige Urlaubsbilder/Videos gelangen andere nicht
(bei gleichen Lichtverhältnissen).
Das passierte mit diesen Karten auch in einem anderen Gerät.
Mit neuer Karte war auf diesen Geräten wieder alles okay.
Das hat eher mit der Kamera zu tun. Lichtverhältnisse werden bei jedem starten der Kamera neu eingestellt. Hast du noch den Deckel drauf, wird alles heller, hat es Sonne und nach 5 Minuten ist bewölkt, bist du im Zimmer und läufst zum Balkon... usw.
Dafür hat jede Kamera eine manuellen Abgleich (Weissabgleich usw.)
Oder deine Kamera kommt mit den billigakkus nicht klar oder die orginalakkus haben ihren Ladezyklus überschritten, oder du versuchst ohne Grundwissen alles manuell einzustellen, oder die Kamera hat einen Schlag bekommen oder entspricht nicht deinem Können.

Ein defekt der Sd-Karte macht nur unbrauchbare Streifen oder im unteren Teil pixelschrott, oder Fehlermeldungen beim kopieren oder Bilder die nicht gespeichert werden können. Mit der Helligkeit und Farbe hat nur die Kamera und der Knopfdrücker schuld.
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
24.256
Top