News Sicherheit: Apple schließt Lücken in iOS und macOS

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.286
#1
Apple hat am gestrigen Abend Updates für die aktuelle iOS-Version sowie macOS 10.13.4 High Sierra veröffentlicht, welche zahlreiche Sicherheitslücken in beiden Systemen beseitigen. Darüber hinaus werden auch Bugs in Safari 11 behoben.

Zur News: Sicherheit: Apple schließt Lücken in iOS und macOS
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.881
#2
@anexX

Wollte ich auch sagen! 70 Milliarden/9% Wertverlust der Aktie... mich wundert das bei dem Spitzenmodell einfach nicht. Ich hätte gerne wieder auf ein iPhone gehabt, aber die Konkurrenz hatte einfach die bessere Hardware. Statt iPhone X wurde es ein Galaxy S8+ (Grund: leichter, flacher, größeres Display, wertige Verarbeitung). Jetzt nach einigen Monaten ist die Software aber mehr als Fehleranfällig und lässt mich mein iPhone etwas vermissen. Alleine diese Notch...:freak:
 

SirMelon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
74
#3
@trane87 Was heißt "Software mehr als Fehleranfällig"? Hatte evtl. vor mir ein S8 zu holen :D
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.881
#4
@SirMelon

Es sind so viele kleine Fehler/Bugs die stören. Jedes mal wenn ich eine Mail bekomme, wird zweimal der Sound abgespielt, manchmal ist der Fingerabdrucksensor zu empfindlich, ohne Custom-Rom ist Samsung zu aufdringlich, Bixbie Taste lässt sich nur deaktivieren (ohne Root, aber nicht sinnvoll belegen/sonst taucht immer die App auf), muss das Gerät deutlich öfters neustarten damit wieder etwas funktioniert, die Samsung Tastatur hat ein grauenvolles Layout,...

Also rein out-of-the-box ist das Samsung Gerät leider nicht meins. Auf Root/Custom Rom habe ich keine Lust...dafür mach ich einfach zu wenig mit dem Gerät bzw. nutze nur die Telefon, E-Mail und Whatsapp. Selten mal was anderes ^^
 

L0g4n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
321
#5
Also ich habe das Update auf meinem IPad (2018) gestern eingespielt und kann beobachten, dass die Apps deutlich langsamer starten (so als müsste der Cache neu angelegt werden) und mir ist beim PDF Reader auch mal komplett die UI abgeschmiert (was bisher noch gar nicht war).
 

quidde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
107
#6
@SirMelon

Es sind so viele kleine Fehler/Bugs die stören. Jedes mal wenn ich eine Mail bekomme, wird zweimal der Sound abgespielt, manchmal ist der Fingerabdrucksensor zu empfindlich, ohne Custom-Rom ist Samsung zu aufdringlich, Bixbie Taste lässt sich nur deaktivieren (ohne Root, aber nicht sinnvoll belegen/sonst taucht immer die App auf), muss das Gerät deutlich öfters neustarten damit wieder etwas funktioniert, die Samsung Tastatur hat ein grauenvolles Layout,...

Also rein out-of-the-box ist das Samsung Gerät leider nicht meins. Auf Root/Custom Rom habe ich keine Lust...dafür mach ich einfach zu wenig mit dem Gerät bzw. nutze nur die Telefon, E-Mail und Whatsapp. Selten mal was anderes ^^
Doppel Notification?

Hast eventuell Samsung Mail eingerichtet, aber dann auch Gmail angemeldet? Einfach mal in den Einstellungen der (Samsung) Mail App (Appsymbol müsste n brief mit nem @ sein) die Notifications deaktivieren.

Tastatur? Nichts ist schlechter als mitgelieferte Tastaturen, auch die von Apple ist ja nun kein Glanzstück. SwiftKey drauf und gut ist.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.881
#7
@quidde

Nein, der Sound wird einfach doppelt abgespielt (benutze Outlook) und das erst seit dem letzten Update. Swiftkey gefällt mir nicht... ^^
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
209
#8
Dann ist es aber kein Fehler von Samsung, sondern von Outlook. Sollte Microsoft diesen Fehler bei der iOS-App auch einbauen, hättest du da wohl auch das gleiche Problem.
 

quidde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
107
#9
@quidde

Nein, der Sound wird einfach doppelt abgespielt (benutze Outlook) und das erst seit dem letzten Update. Swiftkey gefällt mir nicht... ^^
Naja outlook double notification gibt ja einige Ergebnisse und in einem thread stand useful answer dass es mit dem Update am 24.4. gefixt ist?

Für schlecht programmierte Drittanbieterapps kann Samsung nun nichts.

Was kann einem an SwiftKey nicht gefallen? Ist doch hoch modifizierbar, Größe, Design, Layout, Vibrationslänge, haltedauer für 2t Funktion - das geswipe ist ja deaktivierbar. Anders gefragt - wie soll eine Tastatur sonst aussehen?
 
Top