Sicherung fliegt raus

lolorollo

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
141
Hallo
Ich habe mir vor ca 1 Monat meinen ersten Eigenbau Pc zusammengebaut :) . Ich hatte das Problem, dass immer wenn ich das Netzteil eingeschaltet habe die Sicherung raus geflogen ist. Dies lag dann aber an einer verschmorten Steckerleiste.
Als ich die Leiste ausgetauscht habe ging es ca 2 Wochen gut. Und nun fliegt immer noch manchmal wenn ich das Netzteil einschalte die Sicherung raus -.- (Mit der verschmorten Steckerleiste ist sie immer raus geflogen aber jetzt fliegt die Sicherung nicht immer raus manchmal gehts auch 2-3 Tage gut). Ich hab schon versucht erst das NT dann alle anderen Elektrogeräte anzumachen aber ohne Erfolg. Wenn ich die Sicherung wieder rein gemacht habe und dann erneut das Netzteil anschalte funktioniert alles.

Netzteil: bequite! Straight Power E9 500W
Sicherung: H16 (kenn mich damit nicht aus :D )

Kann es vlt daran liegen, dass ich bei den Frontplanel Stecker den + und - pol vertauscht habe? (das war das einzige wo ich nicht ganz sicher war wo ich es anschließen soll O.o war auch auf dem Mainboard nicht beschriftet)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.232
H16 Sicherungen sind uralt. Die Löst einfach zu früh aus. Wenn du das NT anmachst fleißt kurz ein sehr hoher Strom bis die Glättungskondensatoren voll sind und löst so die Sicherung aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haffke

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.501
Also am Schalter vom pannel kann es nicht liegen denn der PC geht ja an richtig ?. Vielleicht hast du zu viel an der leiste dran und das überlastet das Strom Netz bei dir zuhaue ?. Oder das NT hat einen defekt und verursacht einen Kurzschluss. Hast du es mal an einer anderen Steckdose versucht am besten in nem anderen Raum der nicht über die gleiche Sicherung lauft ?.
 

Kyotetsu

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.014
also wenn du nur das netzteil dran hast fliegt auch die sicherung raus? du kannst also alle anderen geräte ausschließen?

Sicherungen mit H- Auslösecharakteristik sind uralt, aber vom auslöseverhalten Ähnlich wie Heutige b automaten, sie lösen bei dem 2-3 Fachen des Nennstromes aus (also etwas weniger wie bei aktuellen B Automaten), das heißt ab 32A kurzschlussstrom und ich bezweifel das ein normales NT einen derart hohen einschaltstrom hat
 
Zuletzt bearbeitet:

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.018
h16 sicherungen :D ? man sagt net umsonst , "h" steht für hausbrand :D :D

Die H-Typen sollt man generell nicht mehr nehmen.

Die sind auch dafür bekannt, dass sie mit hohen Einschaltströmen Probleme haben. Ersetz die mal durch B16er, dann müsst schon Ruhe einkehren ;)
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.973
Frontpanel ist egal, das ist ein Taster, da ists egal wie es angeschlossen ist...

Teste den Rechner mal in einem anderen Raum der an einer anderen Sicherung hängt, oder fliegt die HAUPT-Sicherung? (So ein Profi bezüglich dem Kram bin ich ehrlich gesagt auch nicht^^)
 

coolyhat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
42
Hallo lolorollo,
es liegt definitiv an den H-Automaten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Leitungsschutzschalter

Die alten H-Automaten lösen bei 2-3fachen Nennstrom die neuen B-Automaten bei 3-5fachen Nennstrom aus.
Ausserdem sind sie definitiv schon "altersschwach".
Hatte das gleiche Problem. Nach dem Austausch der Automaten keinerlei Probleme mehr.
Aber bitte einen Fachmann machen lassen!
Gruß
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Und dass ein modernes Netzteil ohne Inrush Current Limiter (Einschaltstrombegrenzer) mehr als 32A saugt, weiß jeder, der sich die entsprechneden Tests durchliest (Klick). Der Maximale Strom, den so ein Netzteil dann bei 90+ (Gold/Platin) zuieht, kann/darf bis zu 100A betragen.
 

lolorollo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
141
Vielen Dank :) habs grad mal bei meinem Nachbarn probiert (B16 Sicherung) und da ist die Sicherung bei 4-5 mal starten gar nicht raus geflogen :)
Ergänzung ()

Kann ich eig auch einfach das Netzteil an lassen bis ich eine neue Sicherung bekomme? O.o
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.232
Das kannst du sowieso.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Ich schalte meine PC Netzteile NIE aus, da es bei neuen Komponenten einfach nicht mehr erforderlich ist, wenn im StandBy (PC-Aus) nur 0,5W verbraucht werden.
 

lolorollo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
141
Vielen Dank :)
Hab gestern eine H16 Sicherung bekommen und jetz läuft alles gut :)
 
Top