Smartphone beruflich und privat nutzen - wie am besten einrichten?

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
972
Hallo zusammen,

von meinem Arbeitgeber habe ich ein Android DualSIM-Smartphone erhalten.
Dieses möchte ich nun beruflich und privat nutzen.

Möglichst so, dass sich geschäftliches und privates nicht zu stark vermischt. Und so, dass ich das Geschäftliche (telefonische Erreichbarkeit, Maileingang) abstellen kann.

GIbt es dafür eine gute Lösung? Am besten mit Android-Boardmitteln, alternativ mit Zusatzapps?

Bei meiner Recherche bin ich schon auf Sachen wie "DualApps", mehrere Geräte-Konten und ähnliches gestoßen. Kann aber nicht einschätzen, was davon Sinn macht. Ist es z.B. sinvoll, ein zweites Google-Konto zu erstellen?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Der2er
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.503
Sofern es ein Samsung Telefon ist, gibt es von den Jungs das eigene "Knox". Da kannst du auf einem Telefon sozusagen zwei Nutzerkonten einrichten. Eins auf der "normalen" Oberfläche, eins im Knox.

Aber Vorsicht: zieht wohl kräftig an der Akkuleistung.

Ob das Tool über den Playstore auch für andere Telefone zur Verfügung steht, keine Ahnung. Habe es bisher auch nur bei unserem Samsung Außendienstler gesehen.
 

fullnewb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
387
Installier dir die App Shelter. Mit Shelter kannst du ein Arbeitsprofil einrichten und in diesem Profil alle für die Arbeit relevanten Apps und Daten ablegen. Das Profil lässt sich jederzeit aktivieren und deaktivieren.
Shelter ist übrigens Open Source.
 

T3Kila

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.221
Das ist doch inzwischen (seit Android 8/9?) Standard Ausstattung, nennt sich Zweitprofil, Arbeitsprofil, BusinessProfil
 

Der2er

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
972
Ist ein Samsung A50. WIrd also Knox haben. Aber große Einbußen bei der Akkulaufzeit klingt nicht so pralle.
Dann werde ich mal zuerst das Arbeitsprofil und eventuell Shelter testen.

Vielen Dank bis hierher!
 
Top