Notiz Sony PlayStation 5: Patent beschreibt Abwärtskompatibilität

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.585
Abwarten ob das wirklich kommt. Sinnvoll wäre es auf jeden Fall, denn ich sehe im Moment noch keinen Grund die PS4 abzuschaffen.
 

campi

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
202
Sollte die Entwicklung so bleiben wie sie ist, sollte es an sich kein großes Problem sein, schließlich ist die x86 Architektur der PS4 (Pro) mit der PS5 nur leistungsfähiger (Die Hürden der Software/DRM schafft Sony ja selbst und sie sollten wissen, wie sie diese umgehen/intigrieren können). Also wie bei dem Klassischen PC Upgrade nach ein paar Jahren, da laufen die Spiele idR ja auch weiterhin.
 

check off

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
402
Abwärtskompatibelität bei Sony Yeahh das ist bahnbrechend. nicht!
Gibst schon ewig bei MS und am Pc und sogar bei nintendo...
Check off
 

Marflowah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
357
Eines muß man den Herstellern lassen: den Hang vieler (wie auch mich) zu teils uralten Spielen zu bedienen, find ich super.:daumen:
Ergänzung ()

Abwärtskompatibelität bei Sony Yeahh das ist bahnbrechend. nicht!
Gibst schon ewig bei MS und am Pc und sogar bei nintendo...
Check off
Via Hardware-ID auch? Bin ich mir nicht so sicher...
 

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
631
Wurden eh nicht die meisten "Perlen" der PS3 auf die PS4 portiert?

Mir fällt spontan nur Dante's Inferno und die alten God of War ein, die nicht auf der PS4 erschienen sind... wieso also dann "Abwärtskompatibilität"?... damit ich auf der PS5 dann Wipeout spielen kann? :D
 

Enteignet

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
85
Man müsste das Patent mal im Detail lesen, aber meiner Meinung nach ist es definitiv kein Patent wert und Emulation ist Stand der Technik.

Bin mal gespannt auf die PS5, so wirklich Lust meine PS4 in Ruhestand zu schicken habe ich nicht, die tut noch zu gut für.
 

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.034
Wenn die PS5 deutlich mehr Leistung was FPS angeht raushaut, würde ich wahrscheinlich wechseln. Das stört mich extrem an meiner PS4 Pro: Einiges läuft flüssig, vieles nicht.
 

Königstein93

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
907
Bitte dazu noch austauschbare Festplatte (wie bei der PS4), Dolby Atmos und 4K Blu-Ray Laufwerk wie X1S/X!
 

ScorpAeon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
487
Wurden eh nicht die meisten "Perlen" der PS3 auf die PS4 portiert?

Mir fällt spontan nur Dante's Inferno und die alten God of War ein, die nicht auf der PS4 erschienen sind... wieso also dann "Abwärtskompatibilität"?... damit ich auf der PS5 dann Wipeout spielen kann? :D
Damit du es nicht doppelt und dreifach zum Vollpreis kaufen musst?! Es sei denn du hast zu viel Geld.
 

DenMCX

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
631

Mercenary616

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10
Damit könnte Sony eventuell wirklich mal ihrem Motto "This is for the players" gerecht werden. Vielleicht dann auch noch bei Crossplay am selben Strang ziehen wie die anderen.
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.721
Davon ausgehend, dass die APU wieder von AMD geliefert wird und die Architektur an sich gleich bleibt, dürfte die Abwärtskompatibilität zur PS4 (Pro) rein technisch überhaupt kein Problem darstellen. Bei der PS3 glaube ich schon nicht mehr dran, der Cell-Prozessor war doch sehr exotisch. Abwärtskompatibilität zur PS4 wäre aber echt gut, hab eigentlich kein Bock mir bei einem PS5-Release (in 2020) aktuellere Games wie beispielsweise RDR2 oder God of War nochmal als "Deluxe-Version" zum Vollpreis zu kaufen. Lieber die PS4-Discs einlegen und dann auf Qualitätsniveau der PS4 PRO emulieren.
 

ManPon

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
922
Aufgrund der starken Bemühungen von Microsoft bei der Abwärtskompatibilität der XBox One sehe ich Sony bei der PS5 in diesem Bereich unter Zugzwang. Sony würde sich sehr schwer tun keine Abwärtskompatibilität zu PS4 Spielen zu kommunizieren. Mittlerweile gehen auch sehr viele Spieler von diesem Feature aus.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.262
Wäre an sich ne geile sache, und auch eine PS3 Emulation dürfte mit der PS5 keine Probleme haben, ich meine mein altes i7 system +1070 schaffen es ja mehr oder weniger auch PS3 Games zu emulieren, Da die PS5 hier aber mit sicherheit viel stärkere Hardware haben wird als mein system sollte es ein kleines sein diese zu emulieren, zumal Sony den Emulator auch optimal ausreizen könnte, schliesslich kennen sie die Hardware der PS3 in und auswendig.
Bei PS1 PS2 Games sehe ich keine Probleme, und bei der PS4 erstrecht nicht da PS4 und PS5 auf x86 Hardware setzen.
Mir ist sowas persönlich lieber als nochmal Geld für ein Spiel auf den Tisch zu legen was ich hier schon habe. Microsoft hat gezeigt wie man es machen kann.
 

Ralf74

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
40
Was für ein absolut lächerliches Patent!

Abwärtskompatibilität befürworte ich natürlich grundsätzlich. Das mit dem Vortäuschen einer anderen Hardware-ID gibt es aber schon sehr lange bei anderen Produkten - bei Konsolen weiß ich es jedoch nicht.
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.732
Boah, ein Patent auf eine "Möglichkeit zum emulieren...."
Das ist ja mal die Erfindung des noch jungen Jahres.

dass die PS4 Spiele auch auf der PS5 laufen werden davon bin ich fest überzeugt, ich würde mir sehr wünschen, dass es auch mit PS1-PS3 Titeln funktioniert. Für mich wäre das ein echter Mehrwert und ein Grund, meine PS2 und PS3 in den Ruhestand zu schicken.
Einige Perlen dieser Generationen sind es einfach wert, immer wieder mal gespielt zu werden.
 

Nilo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
464
Gute Sache, wenn das ganze reibungslos funktioniert, wäre das Motto endlich wirklich "for the players" und nicht mehr "for the profit".
Warum man dafür ein Patent braucht.... Keine Ahnung.... Aber ich hoffe inständig sie nutze diese eigentlich nicht neue Technologie dann auch. Habe nämlich keinen Lust meine PS4 in Ruhestand zu schicken und dann alle Spiele neu zu kaufen. Wenn dann noch Crossplay und das übertragen der Spielstände läuft, ist ein Kauf die Überlegung wert.
 
Top