News Apple: Neues Patent beschreibt Face ID für iMac und MacBook

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
205
#3
Solche Patente sind bei Apple nicht neu... Man fasst halt alles so weit wie es geht.

Zu dem Produkt:
Ich weiß ja nicht ob ich unbedingt möchte das der Rechner permanent weiß wer gerade vor ihm sitzt....
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.298
#4
super ein Patent zum verbauen von Fremder Technik ernsthaft?

wird zeit das Apple endlich das Patent auf ein Rechteck bekommt dann geben die endlich ruhe.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.022
#5
Das US Patentrecht ist ein schlechter Witz. Da kannst echt jeden Blödsinn als neuartig patentieren lassen...

Zum Thema: Was machen dann all die Leute die ihre Webcams abkleben? Kleben die dann den halben Displayrahmen ab um sicherzugehen keinen Sensor ausgelassen zu haben?
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.516
#6
Also für das einfach Einbauen einer zusätzlichen bereits in anderen Geräten im Einsatz befindlichen Sensorik wird ein Patent benötigt?

Apple wird sowieso die einzige Firma sein, die genau diese Sensorik verbauen wird auch ohne Patent, weil andere Hersteller andere Sensorik bzw. andere Systeme hinter der Gesichtserkennung hat.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.255
#7
Sechs der 37 Patente beziehen sich auf Designs, darunter ein Design-Patent für die Apple Watch und die Apple-TV-Fernbedienung, aber auch ein Patent für einen „Apple Store Chair“.
Immer wenn man denkt die Geschichte mit den Apple Patenten könnte nicht noch lächerlicher werden setzen sie noch einen drauf.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
990
#8
Jetzt mal ne ernsthafte Frage: Wer klebt denn die Webcam NICHT ab? 10% der User? Alleine schon in der Uni sehe ich keine Laptops ohne Sticker auf der Webcam. Zeit die Dinger mal auszumustern bzw. den Usern bei der Bestellung die Möglichkeit zu geben das Gerät mit oder ohne Webcam zu bestellen.

My 2 cents...
 

Ko3nich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
256
#9
Bei der Erfindungshöhe muss man sich schon fragen warum das eine News wert ist?

Touch ID gibt es ja auch in MacBook also nicht neu dass Technik aus dem mobilen Bereich Einzug in Macs findet.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.040
#10
Solange man keinen Nachteil dadurch erleidet, daß man wie ein Wahnsinniger allgemeinste Konzepte versucht als Patent zu beantragen, wird Apple das Spiel munter weiter spielen.

Jetzt mal ne ernsthafte Frage: Wer klebt denn die Webcam NICHT ab? 10% der User?
Selbst wenn es umgekehrt wäre und zehn Prozent sie abklebten, wäre das nach meiner Vermutung immer noch zu hoch gegriffen. Die Leute denken, Kameras gehen genau dann an, wenn die LED leuchtet und sie in Skype einen Videoanruf starten, danach gehen sie aus.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
853
#11
Die Idee klingt net. Nur müssten dann zwei verschiedene Displayrahmen produziert werden. Eben für ohne und mit WebCam. Was wiederum die Kosten steigen lassen würde. Und wie man oft hier im Forum liest, sind viele nicht bereit für ein Produkt entsprechend was zu zahlen. Alles haben wollen, aber nichts zahlen wollen. Am besten noch geschenkt!
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.938
#12
Man darf auch nicht vergessen das die Anzahl der Patente eine Art Prestige Geschichte ist für Technologie unternehmen aufgrund dessen wird eben versucht so viele wie möglich zu beantragen.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.718
#13
Und Coca Cola hat ein Design Patent (in Deutschland auch Geschmacksmuster genannt) auf eine Flasche!

Wenn man sich mal anschaut wie die Microsoft Stores in den USA aussehen kann man auch sehr gut verstehen, warum Apple nicht nur das Design des iPhones schützt sondern auch das Design von Ladeneinrichtung.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.136
#14
Jetzt mal ne ernsthafte Frage: Wer klebt denn die Webcam NICHT ab? 10% der User? Alleine schon in der Uni sehe ich keine Laptops ohne Sticker auf der Webcam. ...
Gegenfrage: Dein Rechner wurde infiltriert, ist die Webcam dann deine größte Sorge? Die Webcam wäre wohl eher meine geringste Sorge, wobei ich auch in der Regel nicht mit runtergelassener Hose vorm PC sitze (will ich dir natürlich auch nicht unterstellen).... :evillol:

Und für alle, die sich über Apples-Patent-Politik lustig machen - triviale Patente werden auch von praktisch jedem deutschen Unternehmen mit Entwicklungsabteilung eingereicht. Also ganz ruhig bleiben... :rolleyes:
 

Spikos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
102
#15
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.040
#16
Es hat nur eine Kamera, ist elf Jahre alt, seine SIM siebzehn Jahre alt, es ist nicht schlau, und dient zu neunzig Prozent als besserer Wecker, weil es auf dem Nachttisch liegt.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
205
#17
Nur mal so, sind die Kameras deines Smartphones auch abgeklebt?
Der Vergleich hinkt.... Auf ein Smartphone schaut man immer nur kurz. Auf einen Computer/Mac sehr lange.
Viel interessanter sind ja auch die Daten die ich damit sammeln KÖNNTE.
Immerhin weiß das Betriebssystem ja auch was gerade auf dem Bildschirm dargestellt wird.
Also wo schaut der Nutzer besonders gerne hin ? Auf welche Werbung reagiert er am besten ? Wie oft steht er auf. Oder sitzt er lange am PC ?

Das Spiel kann man beliebig weit spielen (Stichwort Big Data). Ich sage nicht das es gemacht wird, es wäre aber denkbar. Vor allem sind diese Daten sehr sehr viel Geld wert und damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch das dies auch irgendwann angegangen wird.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.255
#18
Und Coca Cola hat ein Design Patent (in Deutschland auch Geschmacksmuster genannt) auf eine Flasche!

Wenn man sich mal anschaut wie die Microsoft Stores in den USA aussehen kann man auch sehr gut verstehen, warum Apple nicht nur das Design des iPhones schützt sondern auch das Design von Ladeneinrichtung.
Das Design der Cola Flasche hat ja auch direkte Auswirkungen auf den Kauf, das Design des Supermarkts wo man sie kaufen kann wohl kaum.
Ich sage nichts dagegen wenn Apple Patente für das Design des IMac Gehäuses hat, das ist ja auch einer der Verkaufsgründe, aber die Einrichtung der Stores patentieren zu lassen ist echt lächerlich.
Kann doch jeder das drumherum kopieren wie er will, das verkaufte Produkt ist am Ende das was für den Kunden wichtig ist.
Sieh es mal so: Jeder weiß wie eine Cola Flasche aussieht, jeder weiß wie das Gehäuse eines iMac aussieht, wie viele Leute wissen/interessieren sich dafür wie die blöden Stühle im Geschäft aussehen? :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.938
#19
@immortuos

Nein es geht auch um die Erfahrung des Käufers nicht ohne Grund lernt ein Händler in seiner Ausbildung wie und wo Produkte platziert werden sollen und wo nicht.

Und wenn man sich mal damit beschäftigt wie viel Geld und Zeit Apple in die Entwicklung der Geschäfte gesteckt hat wird das dann auch nachvollziehen warum das geschützt werden soll.

Wäre es deine Bude und dein Geld würdest du sicher auch anders denken
 
Zuletzt bearbeitet:
Top