Soundkarte Bluetooth fähig machen

AwesomSTUFF

Commodore
Registriert
Juli 2011
Beiträge
5.113
Hallo Leute,

Ich möchte gerne meine Soundblaster Omni surround Bluetooth bzw wireless fähig machen.
Eine USB Lösung mit nem einfachen Dongle möchte ich nicht (auch nicht über das wie oder warum diskutieren).

Ich habe zwar bereits einen Transmitter (hab ich im auto genutzt) aber danit gehts halt nicnt, weil zum pairen halt aktiv ne Rückmeldung erwartet. Ich brauch also wohl einen anderen transmitter.

Hintergrund ist, dass mein headset den geist aufgibt und ich nun Kopfhörer nutzen will. Mic hab ich eh. Ind weil ich immer beef mit der Kabelei habe (glaube der häufigste ausfallgrund bei mir) würde ich gerne meine BT KHs nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du willst Deinen Rechner BT fähig machen. Eine Soundkarte kann man nicht BT fähig machen. Und da ist ei BT USB Dongle das richtige.

Und Bluetooth Headsets sind immer schlimm. Bluetooth Kopfhörer können OK sein, wenn man auf ordentliche Profile auf beide Seiten achten. Beim Kopfhörer und beim Dongle. Sind aber zb zum spielen eher ungeeignet. Wenn kabellos da, dann mit properitären Dongle. Das sind die Fähigkeiten besser. Gerade zB bei der Latenz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pseudopseudonym, Fujiyama und kartoffelpü
Wenn du eine unsinnige Lösung haben willst, besorg dir einen Bluetooth-Sender und schließ ihn an die Soundkarte an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pseudopseudonym
  • Gefällt mir
Reaktionen: AwesomSTUFF
xdave78 schrieb:
Eine USB Lösung mit nem einfachen Dongle möchte ich nicht (auch nicht über das wie oder warum diskutieren).
Dass du damit keinen qualitativen Vorteil, sondern eher einen Nachteil hast, ist dir aber bewusst, oder?
 
kartoffelpü schrieb:
Wenn du eine unsinnige Lösung haben willst, besorg dir einen Bluetooth-Sender und schließ ihn an die Soundkarte an.
Hm, ja. Bitte nächstes Mal den Text lesen.
Warum ist die Lösung mit einem Transmitter denn "unsinnig". Vermutlich wird der Sound bei einem USB Dongle ja über software erzeugt und klingt dann auch entsprechend. Ich würde aber eine Lösung bevorzugen, die auch die Hardware Dekodierung der Soundkarte benutzt und genau darum geht es bei meiner Frage.
Danke für die Antworten, aber die Erläuterung, dass es USB Dongles gibt beantwortet meine Frage nicht. Da es transmitter gibt, die man zB am TV oder anderen "nicht smarten" Geräten zu ebendiesem zweck nutzen kann geht meibe Frage eher in diese Richtung und ob jemand damit Erfahrungen hat.
Ergänzung ()

pseudopseudonym schrieb:
Dass du damit keinen qualitativen Vorteil, sondern eher einen Nachteil hast, ist dir aber bewusst, oder?
Warum?
 
xdave78 schrieb:
Was meinst du denn, was das gesuchte Gerät macht? Das nimmt den analogen Sound deiner Soundkarte auf, um ihn mit einem 2€-Chip wieder für Bluetooth zu digitalisieren und zu komprimieren. Mit einem Bluetooth-Dongel sparst du dir das Digital->Analog->Digital.
 
pseudopseudonym schrieb:
Was meinst du denn, was das gesuchte Gerät macht? Das nimmt den analogen Sound deiner Soundkarte auf, um ihn mit einem 2€-Chip wieder für Bluetooth zu digitalisieren und zu komprimieren. Mit einem Bluetooth-Dongel sparst du dir das Digital->Analog->Digital.
Du willst mir also sagen, dass wireless (lassen wir die Technologie mal aussen vor) KH per se immer eine gleichbleibend schlechte Qualität empfangen da das En-/ Dekoding schlecht ist? Weil das lese ich da heraus, kann es mir aufgrund dessen, dass es starke Unterschiede bei wireless KH gibt nur schwer vorstellen.
 
xdave78 schrieb:
Du willst mir also sagen, dass wireless (lassen wir die Technologie mal aussen vor) KH per se immer eine gleichbleibend schlechte Qualität übertragen?
Um die Technologie geht's ja. Bei Funk hättest du eben ein eigenes Dongle.

Bluetooth ist ned ideal. Die Soundkarte macht zwar nen guten analogen Sound, aber das Dongle/der Transmitter macht diesen (sehr wahrscheinlich) wieder schlechter und digitalisiert ihn wieder.

Am Ende wandelt also dein KH das Signal sowieso auf Analog um, somit bringt BT nachrüsten bei der Soundkarte eher wenig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pseudopseudonym
xdave78 schrieb:
lassen wir die Technologie mal aussen vor
Nee, der Punkt ist an der Stelle ganz entscheidend.
Sobald du den Ton deiner Soundkarte zum Übertragen wieder digitalisieren musst, ist der Vorteil deiner Soundkarte aber tatsächlich weg, das ist richtig. Der Vorteil deiner Soundkarte ist nämlich die bessere Digital-Analog-Wandlung, die du mit einer anschließenden digitalen Übertragung wieder zerschießt (wenn's nicht gerade was FLAC-artiges zum Funken ist, was bei Bluetooth leider nicht der Fall ist).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AwesomSTUFF
Drewkev schrieb:
Um die Technologie geht's ja. Bei Funk hättest du eben ein eigenes Dongle.

Bluetooth ist ned ideal. Die Soundkarte macht zwar nen guten analogen Sound, aber das Dongle/der Transmitter macht den wieder schlechter und digitalisiert ihn wieder.
Okay wir kommen der Sache näher. Also ist Funk per se besser als zB BT5 mit aptX?
 
pseudopseudonym schrieb:
Nee, der Punkt ist an der Stelle ganz entscheidend.
Sobald du den Ton deiner Soundkarte zum Übertragen wieder digitalisieren musst, ist der Vorteil deiner Soundkarte aber tatsächlich weg, das ist richtig. Der Vorteil deiner Soundkarte ist nämlich die bessere Digital-Analog-Wandlung, die du mit einer anschließenden digitalen Übertragung wieder zerschießt (wenn's nicht gerade was FLAC-artiges zum Funken ist, was bei Bluetooth leider nicht der Fall ist).
Verstehe. Darum frag ich ja. Ich möchte halt das Dekoding der Soundkarte nutzen aber wireless. Ich hab das dann wahrscheinlich eingangs falsch artikuliert.
 
Dann suchst du irgendeine analoge Übertragungstechnik (an der Stelle bin ich raus). Irgendwas digitales zu irgendwas digitalem zu machen, um es zu digital per Funk zu verschicken, kann dein PC nämlich genauso gut/schlecht wie jedes andere Gerät.
 
Drewkev schrieb:
Ja i.d.R, auch wegen der Latenz. Deshalb die Frage:
Latenz spielt eine untergeordnete Rolle im Wesentlichen hab ich meist nur den Voice chat auf den Ohren und den Spielsound aus meinem Creative Theathre. Klar kann man jetzt sagen, dass es dann noch weniger Sinn macht aber ab und an nutze ich doch die KH auch für Spielsound und ich möchte das Optimum rausholen wenn möglich.
 
xdave78 schrieb:
Ich möchte halt das Dekoding der Soundkarte nutzen aber wireless.
Du brauchst also ein Teil, dass den Ton zwar digitalisiert um ihn kabellos zum KH zu schicken, aber ohne die Qualität zu verschlechtern.

Dafür reicht meine Expertise nicht. Aber es gibt bestimmt paar Leute hier, die was dazu wissen.
 
pseudopseudonym schrieb:
Dann suchst du irgendeine analoge Übertragungstechnik (an der Stelle bin ich raus). Irgendwas digitales zu irgendwas digitalem zu machen, um es zu digital per Funk zu verschicken, kann dein PC nämlich genauso gut/schlecht wie jedes andere Gerät.
Das überrascht mich und wirft mehr Fragen auf als beantwortet werden sollen...aber im Wesentlichen entnehme ich: alle BT KH sind eigentlich Mumpitz, da das Ausgangssignal immer crap ist. Weiß nicht wie ich das gerade einordnen soll, insbesondere da ich selber mit verschiedenen BT KHs andere Erfahrungen gemacht habe und aptX soll ja auch die Latenz zügeln...brauch ich aber glaube nicht unbedingt.
 
Drewkev schrieb:
Du brauchst also ein Teil, dass den Ton zwar digitalisiert um ihn kabellos zum KH zu schicken
Wobei ich mich auch da nicht zu sehr auf die Soundkarte versteifen würde. Gut möglich, dass auch das irgendein USB-Gerät ist, weil es sinnfrei ist, den analogen Sound abzugreifen, um ihn wieder zu digitalisieren, wenn's das per USB auch direkt digital gibt.
 
Zurück
Oben