SPAM: mail-Adresse übergangsweise nicht nutzen ?!

.guru

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
9
Ich bekomme - wie ihr sicherlich auch - in letzter Zeit derart viele Spam-Mails, dass es absolut keinen Spaß mehr macht seine eMail abzurufen. Nun habe ich mir überlegt, ob es etwas bringt, wenn man über einen bestimmten Zeitraum eine Mail-Adresse nicht mehr benutzt, wodurch die Versender von Spam immer eine entsprechende Fehler-mail bekommen würden, wenn sie an diese Adresse eine Spam-Mail schicken würden.
Die Frage, die sich mir nun stellt: Stellen die Spam-Versender ihre Listen darauf ein, so dass Mail-Adressen, die nicht funktionieren aus diesen Spam-Listen gestrichen werden? Falls ja, könnte ich die Mail-Adresse ja über einen Zeitraum "entgiften" und danach wieder verwenden... was meint ihr ?

.guru
 

BIG_jan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
263
wenn du das machst, bekommst du noch mehr müll

postfach voll -> fehlermelung -> "oh, da ist ja wirklich wer" -> mehr spam , wenn du wieder die mail nimmst


am einfachsten ist es eine gute spamliste zu führen, auf die alle "Domains" (nicht die komplette adresse) kommen, die spam sind

einen weitere möglichkeit ist, die mail nur noch dazu zu benutzen seinen Konatkten mitzuteilen, dass sich die mail geändert hat und sich eine neue mail zuzulegen
 
G

Green Mamba

Gast
Was haste denn für nen Mail-Anbieter? Es gibt ja mitlerweile sehr effiziente Spamfilter bei GMX u.ä.
 

.guru

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
9
ich wollte die mail-adresse ja auch nicht brach liegen lassen, sondern vollständig abmelden ...

bin bei GMX, aber dem Spam-Filter entgehen trotzdem sehr viele Mails.

.guru
 

Ingmar

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
208
Ich handhabe es seit Jahren so, eine öffentliche und eine nicht öffentliche Adresse zu nutzen. Die öffentlich für alle Fälle, wo man bei einer Anmeldung z.B. gezwungen ist, seine E-Mail Adresse anzugeben, die nicht öffentliche für Freunde und Bekannte.
Die öffentliche wird wahrscheinlich sowas von zu gemüllt, aber was soll's, ich schau ja nicht mal nach.... :evillol: . Tja, und die nicht öffentliche ist an manchen Tagen schon regelrecht langweilig... :lol:
 

darklord_pz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
286
Bei den verschiedenen Anbieter ist unterschiedlich aber so weit ich weiss, wenn du z.B. 3 monate deine email nicht kontaktierst werden wird er gelöscht. ich weiss nicht ob es bei deinem so ist - aber möglich wäre es. Also das ist ja auch keine lösung da so verlierst du deine adresse. :freaky:
 

fguki

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
107
@BIG_jan

Was für ein Quatsch....



@Guru


Ja, mach es !!! Genau so habe ich es mit einem meiner web.de Accounts gemacht.
1-2 Monate liegen lassen und wieder neu angemeldet. Zum Glück war meine Email Addy
so ausgefallen, das ich sicher war man würde sie mir nicht in der Zwischenzeit wegschnappen.
Es hat geholfen. Vorerst ! :D
 
G

Green Mamba

Gast
Das beste auf längere Sicht ist aber sicher wenn man sich wirklich mehrere Addis zulegt. Mind. eine für Wichtige Sachen und Freunde, und eben eine für Anmeldungen bei Foren etc.
Für allgemeine Anmeldungen bei "zwielichtigen" Seiten wo man nur mal kurz vorbeischauen will dann vielleicht noch eine die wirklich nur für Spam da is.
 

privacy

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.217
naja mit Spamhilator etc kommt eigentlich keine Spam Mail mehr zu einem durch. Max. 5-6 im Monat und das sollte zu verkraften sein.
 

Eniac

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
26
Zitat von .guru:
[spam mails bouncen]
Die Frage, die sich mir nun stellt: Stellen die Spam-Versender ihre Listen darauf ein, so dass Mail-Adressen, die nicht funktionieren aus diesen Spam-Listen gestrichen werden?
Nein.

Spammer versenden ihren Müll in der Regel mit gefälschten Absendeadressen und bekommen daher überhaupt nicht mit, wenn eine mail unzustellbar ist. Der bounce landet bei irgendeinem Opfer das als falscher Absender herhalten muss oder bei Totalfälschungen im Datennirvana.

Ausserdem dürfte sich kaum ein Spamer die Mühe machen, seine Listen sauber zu halten, wozu auch? Wenn von seiner Spamliste mit 2 Millionen Adressen 500.000 nicht mehr gültig sind, was macht das schon? Dann schickt er beim nächsten run eben 3 Millionen raus, das kostet ihn nur unwesentlich mehr, jedenfalls weniger als den Zeitaufwand für das Listwashing.

Eine email-Adresse, die einmal in den Spam-Listen steht, ist für alle Zeiten verbrannt, die bekommt man nie mehr sauber.


Eniac
 

3r3bus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
946
Zitat von Green Mamba:
Das beste auf längere Sicht ist aber sicher wenn man sich wirklich mehrere Addis zulegt. Mind. eine für Wichtige Sachen und Freunde, und eben eine für Anmeldungen bei Foren etc.
Für allgemeine Anmeldungen bei "zwielichtigen" Seiten wo man nur mal kurz vorbeischauen will dann vielleicht noch eine die wirklich nur für Spam da is.
genau so. die wichtige hält man so gut es geht sauber und macht sie nicht bekannt. und die anderen ersetzt man nach einer gewissen zeit, wenn die anzahl der spammails überhand genommen hat.

mfg

3r3bus

edit: aber wozu eine spezielle addi, nur für spam?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top