spezieller PrePaid Tarif gesucht

Anxi

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
174
Hallo Leute,

ich bin gerade auf der Suche nach einem, sagen wir mal, etwas ausgefallenerem PrePaid Tarif...oder zumindest eine vernünftige Lösung.
Hintergrund:
Wir haben im Betrieb ein / zwei Smartphones mit wechselnden Usern. Der der unterwegs ist und eins braucht, der nimmt es sich halt mit. Manchmal passiert das ein/zwei Monate gar nicht und dann sind die Geräte wieder recht häufig im Einsatz (zum Beispiel Monteure.)
Länder sind in der Regel EU + Schweiz, selten auch mal ausserhalb der EU.

Also brauche ich für beide Geräte einen Tarif, dass Sie sowohl telefonieren als auch Daten inkludiert haben. Da die Geräte auch mal lange Zeit in der Schublade liegen können, lohnt sich kein Vertrag. Es soll also irgendwas Richtung Prepaid sein. Mein Chef wünscht sich folgendes:
PrePaid für Telefonie und SMS (Guthaben wird halt aufgeladen wenn benötigt oder verbraucht.), ebenso wie für Datenvolumen. Heißt: Es werden 2GB gekauft und die bleiben so lange bis sie verbracuht sind auf dem Konto.
Gibt es sowas? Ich habe nichts gefunden... Wie würdet ihr die Geschichte lösen?

Vielen Dank für euren Input :)
 

Cumonu

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.007
"Es werden 2GB gekauft und die bleiben so lange bis sie verbracuht sind auf dem Konto. "

Das gibt es in Deutschland nicht als Tarif. Du musst IMMER einen Grundpreis zahlen, gleich, ob du die Karte nutzt oder nicht.
 

CoffeeJunkie

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
942
Glaube kaum, dass es so einen Prepaidtarif gibt. Habe erst vor einiger Zeit Tarife verglichen (sowhol Vertrag als auch Prepaid), und sowas wäre mir sicherlich aufgefallen. Naja, außer es wäre extrem teuer^^

Aber mal ehrlich, auch wenn man sparen sollte wo man kann, so ein paar Daten- und Telefoniepakete sind doch verglichen mit den Gesamtkosten für einen Montageeinsatz ein absoluter Witz.

Also einfach eine Prepaid-Karte und wenn jemand nen Ausflug macht die entsprechenden Pakete buchen. Vor Ort (Hotel oder Firma, bei der man zu Gast ist) hat man sowieso meistens WLAN heutzutage.
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.039
Man könnte einen der 9ct PrePaid-Tarife (z.B. LidlConnect) nehmen und aufladen.

Solange der Tarif in der "Basis/Classic"-Variante ist, zahlt man monatlich keine Grundgebühr, dafür aber die 9 ct. pro Anruf.
= also ideal zum Liegenlassen.

Wenn dann das Handy auf Montage geht, kann man einen Tag vorher eine Flatrate buchen.
Die gilt dann 4 Wochen und hat 1,5 oder 3 GB inklusive (7,99 Euro; 12,99 Euro).
Man muss bloß darauf achten, dass man immer zwischen den Tarifen Classic und Flat hin- und herswitcht.

Problem ist nur:
Schweiz und ausserhalb EU.
Da gibt es keine Flats. Bei sowas würde ich im Ausland eine Prepaid-Karte bei den lokalen Anbietern kaufen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.866
Ruhendes Datenvolumen ist mir auch unbekannt. Man kann bei Congstar über "Schieberegler" alles auf 0 ziehen und nur entsprechend bei Einsatz etwas buchen. https://www.congstar.de/prepaid/prepaid-wie-ich-will/prepaid-karte/
Prepaid mit LTE wäre bei Vodafone möglich, allerdings lässt sich das nicht ohne weiters auf 0 ziehen. Da geht nur per Hotline auf zB. kostenfreie "Talk & SMS" setzen lassen. Bei einer Test-SIM und CallYa Flex lade ich entweder kein Guthaben auf, damit das Paket nicht abgebucht werden kann oder ich buche ein Paket das schlicht mehr Kosten verursacht, als Guthaben vorhanden ist. So friert der Tarif ein. Ist allerdings Fummelei.

Wenn das wirklich für einen gewerblichen Einsatz ist, muss man immer abwägen, ob diese Winkelzüge überhaupt gemacht werden sollen oder ob man nicht mit billigen Laufzeitverträgen weniger Arbeit hat.
 

Dr. McCoy

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.548
Manchmal passiert das ein/zwei Monate gar nicht und dann sind die Geräte wieder recht häufig im Einsatz (zum Beispiel Monteure.)
Das ist soweit erstmal kein Hindernis.

Länder sind in der Regel EU + Schweiz, selten auch mal ausserhalb der EU.
Das allerdings schon. Wenn es Prepaid sein soll, plus EU-Datenroaming, plus Schweiz-Datenroaming, dann böte sich z.B. die Telekom an. Beziehungsweise konkret via Edeka Smart:
-> https://www.edeka-smart.de/

Dort sind nämlich Tarifwechsel im Prepaid kostenfrei, im Vergleich zur Telekom direkt. Nur über EU und Schweiz hinaus, da muss man dann nach was anderem schauen, speziell je nach Land, in das es gehen soll.

Also brauche ich für beide Geräte einen Tarif, dass Sie sowohl telefonieren als auch Daten inkludiert haben.
Die Telefonie als Roaming in der Schweiz ist allerdings auch durch das Telekom-Prepaid nicht abgedeckt, das kostet dann deutlich Aufpreis.

Mein Chef wünscht sich folgendes:
[...] Heißt: Es werden 2GB gekauft und die bleiben so lange bis sie verbracuht sind auf dem Konto.
Gibt es sowas?
Nein, das gibt es in Deutschland nicht. Die angebotenen Volumina gelten immer nur für den gebuchten Zeitraum, in der Regel also vier Wochen. Danach verfallen nicht verbrauchte Kontingente wieder.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.775
Wenn die Schweiz dabei sein muss bleibt nur Telekom Prepaid oder der genannte Edeka Smart.
Da sind immerhin die Daten enthalten, mit einer VOIP Nummer z.B. von Sipgate lässt sich aber auch günstig telefonieren.

Datenvolumen in den Folgemonat übertragen unterstützt in Deutschland soweit ich das weiß nur Vodafone und die auch nur im Vertragsbereich mit dem Gigadepot.
 
Top