SSD "falsch" formatiert?

JHein

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
46
Hi Leute,

ich habe 3 SSD's in meinem PC (500GB 960 EVO, 1TB 850 EVO, 2TB 850 EVO):

fsutil (Windows 10 Home) gibt mir folgendes zurück (cmd als Admin ausgeführt):

C:\Windows\system32>fsutil fsinfo sectorinfo c:
Logische Bytes pro Sektor: 512
Physische Bytes pro Sektor für Unteilbarkeit: 512
Physische Bytes pro Sektor für Leistung: 512
Effekt. phys. Bytes/Sektor für Unteilbark. in Dateisystem:512
Geräteausrichtung: Ausgerichtet (0x000)
Partitionsausrichtung auf Gerät: Ausgerichtet (0x000)
Kein Abzug für Suchen
Kürzen wird unterstützt
Nicht DAX-fähig
Sollten die letzten drei "512" (Physische Bytes pro Sektor für Unteilbarkeit, Physische Bytes pro Sektor für Leistung, Effekt. phys. Bytes/Sektor für Unteilbark. in Dateisystem) nicht eigentlich 4096 sein?!?

C:\Windows\system32>fsutil fsinfo ntfsinfo c:
NTFS-Volumeseriennummer : 0x4c4003664003565c
NTFS-Version : 3.1
LFS-Version : 2.0
Anzahl der Sektoren : 0x000000003a26a7ff
Gesamtzahl Cluster : 0x000000000744d4ff
Freie Cluster : 0x0000000006a50e58
Insgesamt reserviert : 0x0000000000002f5b
Bytes pro Sektor : 512
Bytes pro physischem Sektor : 512
Bytes pro Cluster : 4096
Bytes pro Dateidatensatzsegment : 1024
Cluster pro Dateidatensatzsegment: 0
Gültige MFT-Datenlänge : 0x0000000010340000
MFT-Start-LCN : 0x00000000000c0000
MFT2-Start-LCN : 0x0000000000000002
MFT-Zonenstart : 0x00000000009a1600
MFT-Zonenende : 0x00000000009aa300
Max. Erweiterungsanzahl für Gerätekürzung : 256
Max. Byteanzahl für Gerätekürzung: 0xffffffff
Max. Erweiterungsanzahl für Volumekürzung : 62
Max. Byteanzahl für Volumekürzung: 0x40000000
Ressourcen-Manager-Bezeichner: 10560A54-089F-11E7-BAA4-E96B0CFE8C4F
Sollten die zweiten 512 (Bytes pro physischem Sektor) nicht 4096 sein?

Könnt ihr mal schauen was fsutil (Befehle siehe oben) euch bei euren SSD zurück gibt und es hier schrieben (inkl. Info welches Windows bzw. mit welchem Windows die SSD formatiert wurde + Modell der SSD)?

Ich dachte Windows 10 macht 4096 Bytes pro Sektor...

Wäre nett wenn ihr mal eure SSD's anschauen könnt und mir bescheid sagen könntet!

Danke!
Joerg
 

Freak_On_Silicon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.869
Also bei meiner 512GB 850 Pro stehts so wie bei dir.

Windows 8.1
 

Serana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.429
Bei mir sehen die Daten auch so aus. Probleme gibt es keine.

SSD ist eine Mushkin Triactor 240GB und BS ist Win 10 Pro 64.
 

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.637
Hier ebenso, keine Abweichung zu deinen Angaben.

Windows 10 Pro, Samsung 950 Pro

PS:
An meine anderen SSDs komm ich nicht dran, da diese ohne Laufwerksbuchstabe als Ordner verlinkt sind.
 

JHein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
46
Ja, dann sag ich mal DANKE an alle die sich die Mühe gemacht haben das nachzuschauen!

Nett von euch und ich bin beruhigt...:)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Sollten die zweiten 512 (Bytes pro physischem Sektor) nicht 4096 sein?
Das obliegt alleine dem Controller der SSD welche Große er für die physikalischen Sektoren angibt, die meisten geben 512 Byte an.
Ich dachte Windows 10 macht 4096 Bytes pro Sektor...
Was Du meist ist ein Cluster oder Zuordnungseinheit, also die kleinste Größe des Filesystems. Ein Cluster umfasst immer ein oder mehrere logische Sektoren der Platte. Nur die Clustergröße kann man überhaupt beeinflussen und die ist bei Dir auch 4096 Byte groß:
Bytes pro Cluster : 4096

Es ist also alles normal und bestens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top