Stand Alone Port Multiplier für SATA Festplatten gesucht

Gladiator6

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Hallo

Nachdem ich erfahren musste, dass die 5 Bay RAID Box von Sharkoon (so schön si auch ist) eher ein Festplatten Ofen ist denn eine vernünftige Box für die HDs (mit 3x 4 TB Platten von Seagate sind die Temperaturen nach 2 Stunden >60°C!!, und das trotz geöffnetem Gehäuse), plane ich nun mir selber eine Box nach meinen Bedürfnissen zu bauen. Was mir dazu fehlt ist ein Controller um 5x Sata HD via USB anzuschliessen!

Was ich bisher gefunden habe ist folgendes:
5 Port Sata Multiplier auf USB 3
http://www.conrad.ch/ce/de/product/986132/USB-30eSATA-5-PORT-RAID-ADAPTER

Das ist eigentlich genau das was ich suche, nur ist das verdammt teuer. Kennt vielleicht jemand eine günstigere Alternative?
 

DJND

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.002
Hm, kannst du nicht die vorhandene Elektronik aus der 5 Bay RAID Box nehmen und einfach darum ein eigenes Gehäuse basteln? Ich bezweifle, daß solche Raid-Adapter wie du ihn da bei conrad gefunden hast allzu oft verkauft werden. Und wenn es nicht genug Käufer gibt, dann gibts auch keinen Weg, soetwas durch Massenproduktion günstig zu bekommen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.183
Ob das Teil mit den 4TB HDDs klarkommt? Viel Perfromance dürfte es auch nicht liefern, das riecht mir doch sehr nach JMicron Controllern.
 

Gladiator6

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.207
Könnte ich schon, aber die Box ist extrem Kompakt. Beim auseinander nehmen wäre sie wohl nachher fast nicht wieder zusammen zu kriegen. Echt schade had die RAID Box kein besseres Kühlkonzept. Hab mir die Box genau angeschaut, aber die Kühlung liesse sich nur mit immensem Aufwand merklich verbessern! Aber um sie zu zerlegen ist sie schon ein wenig teuer...
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
gleiches Ding, anderer Anbieter US$ 98,00 = CHF 86,50
Ob das der Billigste ist, kannst Du selbst rausfinden: Hersteller: [/QUOTE] Reseller-Liste

Alternativ gibt es sowas auch mit 4 SATA-Ports

Ich würde dafür eher reine eSATA-Bridges (gibts inzwischen auch 6Gb/s) und -Controller verwenden und das USB3.0 Zeug weglassen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top