Startbildschirme verschoben

malthea

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Hallo alle miteinander!

Seit ein paar Tagen sind auf meinem Rechner die grafischen Startbildschirme von BIOS und Bootmanager verschoben; ursprünglich um ca ein drittel nach links und ca ein fünftel nach unten. Fast alle Textbildschime (BIOS-Raid-Controller und Knoppix) werden korrekt angezeigt, allerdings z.B. die Textbildschirme bei der Windows-Installation nicht.
Ich weiß nicht, ob es damit zusammenhängt, aber seit etwa der selben Zeit zickt der Rechner beim Kaltstart: die Überprüfung der Laufwerke an den Raid-Contollern dauert ewig und wenn ich irgendeine Taste im Bootmanager drücke, seilt sich der Rechner ab - nix geht mehr - es hilft nur ein Ausschalten, etwas warten und Neustart (wenn er vorher an war, gibts keine Probleme).
Die Grafikbildschirme in sämtlichen BS´s sind OK.
Mein Compi:
MB: ASUS PS5AD2
CPU: P4 3,4 GHz
GraKa: ATI Radeon X700Pro

Bin für jeden Tip dankbar!
Malthea
 

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Hi,

ich bin leider immer noch nicht weiter gekommen.
Googeln nach Startbildschirm verschoben/verrutscht und Biosbildschirm u.ä. in Kombination ergibt keine Treffer.
Gibt es vielleicht einen Fachausdruck für diese Bildverschiebung?
Im BIOS kann ich mir mit den Screenshots im Handbuch helfen, aber bei den BS-Installationen hilft der sichtbare Teil "-Taste drücken" nicht viel weiter.
Ein den-Bildschirm-soweit-wie-möglich-nach-rechts-schieben monitormäßig hat den unsichtbaren Bildschirmteil auf ca ein fünftel reduziert, aber da fast alle Meldungen und ähnliches bei BS-Installationen links anfangen, resultiert eine ziemliche Raterei daraus!

Danke - Malthea
 

jcdenton2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
457
Hi,

Zunächst mal, aus deinen posts geht nicht hervor ob du es mal mit einem anderen Monitor bzw. Grafikkarte probiert hast.

Denn es könnte an beidem liegen.

Ich denke nämlich, dass die Auflösungen vom BIOS bzw. Startbildschirm im Format 320x200 oder 320x240 sind, und die der BS mindestens 640x480(1024x768 auf 17").

Dh. entweder dein Monitor oder deine Graka kann diese Auflösung des BIOS/Startbildschirm nicht richtig darstellen, da es ja in den BS funktioniert.

Zum anderen is afaik zumindest der Startbildschirm(während des gesamten Bootvorgangs) im Textmodus, und nicht im Grafikmodus(k.a. ob das noch so ist).

Hast du eigentlich einen Röhren(CRT) - oder einen Flachbildschirm(TFT)?
 

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Hallo jcdenton2,

ich habe einen 17" TFT. Sowohl GraKa als auch TFT sind jetzt 3 Monate alt und die Startbildschirme wurden bis vor ca 9 Tagen einwandfrei angezeigt.
Die Auflösung ist OK, alles sieht so aus wie vorher, ist aber nach links und etwas nach unten verschoben. Am rechten Bildschirmrand ist ein schwarzer Balken und bevor ein BS gestartet wird, erscheint ganz kurz am Ende des angezeigten Bildschirms ein senkrechter dünner Strich.
Die GraKa kann ich leider nicht testen, da ich nur noch eine alte AGP habe und auch in meinem Bekanntenkreis hat keiner ein PCIx-Teil.
Aber einen anderen Monitor werde ich mir zum Austesten besorgen.
Die Startbilschirme scheinen VGA-Grafik zu sein (Logos und Farben), eben bis auf die Controller-Meldungen, die sind eindeutig Text (und werden auch richtig dargestellt).

Danke und ich melde mich wieder!
Malthea
 
Zuletzt bearbeitet:

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
@roadrunner2022 -der monitor ist per vga angeschlossen.

Malthea
 

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
@roadrunner2022 -Danke für die schnelle Antwort, aber was bedeutet "nicht synchronisiert" in diesem Fall und wie kann das geändert werden bzw wie kann sich das einfach so verstellen?

Malthea
 

jcdenton2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
457
Hi,

Wenn du einen halbwegs guten TFT hast, hat der eine "AutoCalibrierungs - Taste".

Die ist meist direkt am Monitor.

Wenn nicht, dann müsste es im Menü irgendwas mit AUTO-Synchronisation/Calibration geben.
 

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
@jcdenton2 -der Monitor soll sich (nach Handbuch) automatisch optimal einstellen. Und es gibt auch eine Kalibrierungstaste (höchstwahrscheinlich für den Fall das es nicht automatisch klappt ;)).
Eine Betätigung der selben lies das Bild kurz ruckeln, danach war alles wie gehabt - angezeigter Bildschirm verschoben.
Ich habe im Handbuch noch eine Möglichkeit gefunden, den DOS-Bildschirm mit unterschiedlichen Auflösungen einzustellen. Im Monitor-Menuepunkt DOS erscheinen zwei Auflösungen, 640x400 (weiß) und 720x400 (rot). Wenn ich versuche, die höhere Auflösung auszuwählen erscheint die Fehlermeldung "THIS IS NOT DOS MODE" und nix passiert?!
Vielleicht hat mein Problem ja damit etwas zu tun. Naja, als nächstes werde ich einen anderen Monitor austesten.

Danke für deine Bemühungen!

Malthea
 

malthea

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
35
Nachdem ich meinen alten 17" CRT-Monitor aus dem Keller hochgeschleppt habe, habe ich den Rechner nochmal mit dem Flatscreen gestartet - und siehe da: die Startbildschirme sind wieder da wo sie sein sollen.
Da ich außer der Einschalttaste nichts am Rechner berührt habe, ist mir die Sache ein Rätsel!
Naja, seitdem läufts wie´s soll.

Grüße und Danke
Malthea
 
Top