Stirbt meine R9 380 gerade? Farbige Artefakte in Youtube Videos

sandrodadon

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
174
Hallo zusammen,
erst im Oktober 2015 ist meine R9 280 gestorben:
2015-10-27 14.31.29.jpg

damals habe ich sie durch eine R9 380 ersetzt, da sie außerhalb der Garantie kaputt gegangen ist.
Und genau diese R9 380 macht mir jetzt auch ärger.

Seit heute morgen habe ich in Youtube Videos pinke und grüne Artefakte die im Video wandern.
20170327_094801.jpg

Diesmal ist die Grafikkarte zumindest noch im Garantiezeitraum.
Kann ich davon ausgehen dass ein VRAM Schaden vorliegt und ich schonmal die Rechnung raussuchen kann?
Oder liegt eher etwas anderes vor?

Vielen Dank,
Sandro
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.621
Wie schaut das Video auf einem anderen Wiedergabegerät aus?

Denn für Youtube rechnet die Karte nicht wirklich. Hier wird "nur" dekodiert. Das braucht weder viel VRAM noch ist es eine extreme Last für den (Grafik-)Prozessor.
 

sandrodadon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
174
Das hätte ich jetzt absolut nicht gedacht, aber auf dem zweiten Bildschirm läuft alles perfekt! Danke für den Hinweis! Dann stirbt also mein 10 Jahre alter FullHD Bildschirm :cool_alt:
 

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.588
Wenn es nach einem Treiberupdate aufgetreten ist, nochmal nen alten Treiber testen.

Danach am anderen Monitor testen. Wenn es da auch auftritt ist die GPU hinüber, ansonsten der Monitor.

So sah es auch immer aus, wenn meine GPUs über den Jordan gegangen sind :D
 

Recharging

Captain
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.152
Es könnte auch am Kabel (eher unwahrscheinlich) oder der Buchse liegen ... evtl. ist der Übergang zwischen Kabel und Buchse locker bzw. beschädigt worden?
 

Chesterfield

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.858
würde mal unter last testen ob es passt, erst dann würde ich alleine auf monitor tippen...

vllt mal ein AAA titel schön auf last anspielen und schauen ob es auftritt
 
S

Stuntmp02

Gast
Mache einfach einen Screenshot während das Problem auftritt. Wenn man den Fehler auf dem Screenshot sieht, ist der Fehler beim Rendern durch die Grafikkarte entstanden, wenn man ihn auf dem Screenshot nicht sieht, ist es dein Monitor.
 

Chesterfield

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.858

sandrodadon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
174
Auf dem Screenshot ist der gleiche Darstellungsfehler auf Bildschirm 1, auf Bildschirm 2 jedoch nicht mehr.
Ich versuche gleich mal, die Kabel zu tauschen (HDMI an Bildschirm 2, DVI an Bildschirm 1) und schaue dann mal was passiert :)

Was aufgefallen ist: Selbst in einem Screenshot "rauscht" das Artefakt.
Dann zoome ich voll rein und eine riesige Fläche rauscht, sprich es scheint ein bestimmter Farb- oder Kontrastbereich zu sein der defekt ist

Den Kontrast-Ansatz habe ich verfolgt und es sah so aus:
20170327_110646.jpg

Evtl ist es wirklich der Bildschirm, ist von 2009
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stuntmp02

Gast
Hänge den Screenshot doch einfach hier an, dann sagen wir dir, ob alles OK ist.
 

sandrodadon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
174
Wollte ich machen aber dann war der Screenshot auf dem alten Bildschirm auch wieder ok.
Und jetzt flackert sogar das ASUS Logo beim Einschalten.
Der Bildschirm stirbt, das steh für mich fest - Aber nach 8 Jahren .... Jetzt kann 1440p oder 4K kommen :)
 
Top