Suche GK mit DP für 2x QHD oder 2x 4k Monitor für EBV

Saindis

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Hallo Fachleute,

ich habe aktuell 2x 24 Zoll Bildschirme von Terra, die per 2x DVI an einer alten Radeon HD 5450 hängen. Da ich keine Spiele spiele, sondern nur Büroarbeit und Grafikbearbeitung mache, reicht das im Prinzip.

Jetzt werde ich mir aber 2 neue Bildschirme anschaffen, die größer sein sollen. Entweder QHD oder 4k, das ist noch nicht ganz sicher. Aber soweit ich das bisher richtig verstanden habe, wird mir die Radeon da nicht mehr mitspielen, v.a. wohl wegen dem DVI, richtig?

Ich suche daher eine kostengünstige neue Grafikkarte, die 2x Displayport hat und die bis zu 4k Auflösung handhaben kann. Wie gesagt, es wird keine Spielefähigkeit benötigt. Allerdings, wenn es das für ein bisschen Aufpreis (oder schon inklusive) gibt, wäre mir auch eine GK recht, die meinen gelegentlichen Videoschnitt per Vegas Pro 15 unterstützt, denn auch hier versagt die Radeon natürlich völlig :)

Gibt es für meinen Fall eine Empfehlung für eine günstige, brauchbare Grafikkarte für Windows 10? Wenn es geht ohne Lüfter oder wenn gezwungenermaßen mit, dann soll der im Normal-Bürobetrieb bitte absolut schweigen, da der PC an sich auch praktisch lautlos ist.

Ach so, noch was zum Board: Das ist auch schon etwas älter (MSI H67MA-E45), aber es hat einen PCIe x16 2.0 Steckplatz.

Nochmal zusammengefasst:
  • PCIe x16 2.0
  • Windows 10
  • 2x Displayport
  • keine Spiele
  • lautlos/passiv gekühlt (oder mindestens sehr leise)
  • 2x 4k Unterstützung

Danke vielmals für Eure Empfehlungen!
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.537
Willkommen

Netzteil?

Am besten mal die komplette Hardware listen.
 

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
746
Sind die neuen karten nicht abwärts kompatibel ?
Sonst sieht es da mau aus bzw teuer.
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Netzteil - gute Frage: 300W
CPU: i5-2400
RAM: 12GB
SSD: 500GB
Ergänzung ()

Ach noch was: Es muss nicht zwingend DP sein. Ich kenn mich da halt nicht tiefer aus, aber was ich gestern las, besagte, dass manche Bildschirme per HDMI ein nicht so schönes Bild liefern wie per DP.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.022
Ich würde an eine PowerColor Radeon RX 570 Red Dragon V2 denken.
2x DP und hat einen Zero-Fan Modus (bis 60°C)
 

seb282

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
304
Ich denke nicht dass das 300w Netzteil für eine 570 ausreicht. Hat das Netzteil denn überhaupt Stecker für die Grafikkarte?
Falls nicht bleibt nur eine Karte ohne extra Stromanschluss.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.537
300Watt und 570er?

Welches NT?

Qualität oder "Böller".

Bitte mal nachsehen.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.022
300W reichen locker. ~150-160W bei Battlefield 1 (1440p, Ultra, D3D11), nur die GPU.
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
NT heißt: BQTL7-300 von BeQuiet. Spezielle Anschlüsse für GK seh ich keine, wie auch immer die aussehen. Aber es sind zumindest keine Kabel mehr frei, außer für ne weitere FP.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.022
Dann ist es schlecht. Mit Adaptern kannst du dann auch nicht arbeiten, zumal das eh nicht empfehlenswert ist.
Neues Netzteil gleich dazu?
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Ich hoffe, ich brauche nicht auch gleich ein Kraftwerk dazu und eine Klimaanlage für die Abwärme ;)

Gibt es denn keine "kleinere" GK, die mit dem bisherigen Strom und NT auskommt? Oder wo kann man ggfls. sparen? Ist der doppelte DP das Problem?
 

seb282

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
304

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Dann könnte ich ja vielleicht auch 2x HDMI nehmen, damit die Monitore gleich angesprochen werden, oder? Aber ist es denn ein sicht- und messbarer Qualitätsunterschied oder liefert HDMI dieselbe Bildqualität wie DP?
 

seb282

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
304
Das macht keinen Unterschied. Der Monitor und die Karte müssen nur mindestens HDMI 2.0 haben. Sonst ist kein 4k mit 60hz möglich.
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Ach so, ich hab mich dann wohl zu sehr von einer Kaufbewertung verwirren lassen, in der wurde nämlich behauptet, das Bild sei per HDMI schlecht und per DP gut gewesen.

Wenn es egal ist, dann würde ich mit 2x HDMI also genauso gut, nur günstiger fahren können?

Ihr seht, hiervon hab ich im Moment noch keine Ahnung :)
 

seb282

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
304
Die Karte die ich vorgeschlagen habe ist schon die günstigste mit den nötigen Anschlüssen. Karten mit 2 Mal HDMI hab ich jetzt auf die schnelle nur deutlich teurer gefunden.
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Ich fragte halt deswegen, weil ich ganz früher mal VGA und DVI parallel fuhr und da war es natürlich ein Unterschied, weil eben analog. Aber wenn Du sagst, HDMI und DP schenkt sich nichts, dann ist das ja vielleicht schon die richtige Lösung und leise wäre sie wohl auch. Danke!
 

seb282

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
304
Nee. Das funktioniert problemlos
 

Saindis

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
13
Sehr schön, dann behalt ich das mal auf der Einkaufsliste, vielen Dank allen.
 

Pheodor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
376
MSI GeForce GT 1030 2GHD4 LP OC

1xDP
1xHdmi
Passiv gekühlt, sollte mit deinem Netzteil laufen.
Ergänzung ()

Aber ist es denn ein sicht- und messbarer Qualitätsunterschied oder liefert HDMI dieselbe Bildqualität wie DP?
Ist beides Digital, also gleichwertig, vorausgesetzt, der eingesetzte Standard unterstützt die Monitorauflösung. Bei Hdmi muss du der Grafikkarte eventuell sagen, dass es sich nicht um einen TV handelt, aber das war es dann auch schon.
 
Top