Suche Kopfhörer ~60€

MaBay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
20
Hallo,

ich suche Kopfhörer für die Benutzung am PC und am MP3 Player. Bis jetzt hatte ich das Superlux HD681 evo, vom Klang her war das ok, aber besonders Komfortabel fand ich es nicht da ich Brillenträger bin, recht große Ohren habe und sehr lange täglich damit arbeite. Da mir letztens das Kopfband gerissen ist und es jetzt noch unbequemer ist, dachte ich, ist es Zeit für neue Kopfhörer.

Momentan benutze ich als Soundkarte eine ASUS Xonar U3, da ich einen Laptop mit schlechter Onboard Soundkarte habe, und ein Zalman Clipmikro.

Mein Budget ist, wie im Titel beschrieben, so um die 60€ plusminus.

Ich habe den Sticky mit den Vorschlägen gelesen, das Creative Aurvanas Live! sieht zwar ganz gut aus, jedoch habe ich gelesen dass es bei größeren Kopfumfang auf Dauer unbequem wird.
Vom AKG habe ich gelesen dass der Klang nicht der Preisklasse entspricht, ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Ich brauche die Kopfhörer hauptsächlich zum Musik hören, aber auch gelegentlich zum Spielen.

Am Ohr aufliegende Kopfhörer finde ich nicht so gut, wäre cool wenn Ohrumschließende möglich wären.

Bitte um Beratung, da ich nicht besonders viel Ahnung von dem Thema habe.

Vielen Dank :)
 
Auch hier muss ich (leider) sagen: Finger weg von AKG in diesem Preisbereich!
Ich selber mag den Sound von AKG Kopfhörern, aber die halten nicht sonderlich lange. Habe zwar nur Erfahrungen mit In-Ears gemacht, aber bisher hatte ich nur 1 Kopfhörer von denen, der länger als 1 Jahr hielt. Das letzte mal habe ich gedacht, dass ich meine Traumkopfhörer gefunden habe: perfekter Sitz und guter Sound. Kosteten irgendwas zwischen 50-60€. Hab sie gut gepflegt und bin sorgsam mit denen Umgegangen. Nach einem 3/4Jahr hinüber. Zu AKG geschickt (1Jahr Garantie), die haben mir dann einen anderen Kopfhörer zugeschickt, da meine kaputten nicht mehr hergestellt werden. Neu hätten die neuen dann zwischen 70-75€ gekostet. Wieder sehr sorgfältig mit denen Umgegangen und sie waren wieder fix kaputt.
Selbst olle 15€ Philips Kopfhörer halten bei mir länger und die wirken qualitativ nicht sonderlich hochwertig...
 
wie wärs mit denen?
http://geizhals.at/de/denon-ah-d1100-a564477.html

hab sie selber hier und bin eigendlich rund um zufrieden
hatte auch die superlux und ein kollege hat die creative, echt kein vergleich, die sind zwar nicht schlecht, aber die denon lösen deutlich besser auf. einztig die dünnen plastik gabeln der ohrmuscheln stören mich. sollte man deshalb etwas vorsichtiger behandeln.
haben auch ne lange zeit weit über 100€ gekostet, wahrscheinlich auslaufmodell oider sowas
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei dem Budget ist es schwer Kopfhörer zu finden, die gemütlicher als der Superlux sind und dazu gleich gut oder besser klingen.
Ein Upgrade, welches sich lohnen würde, wären Beyerdynamic DT 990/770. Die sind extrem bequem, gut verarbeitet und hören sich besser an als der Superlux. Kosten allerdings schon um die 150€.
 
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die beiden Modelle gut an einem MP3 Player laufen...zumindest Lautstärketechnisch nicht.
 
Warum wenn ich fragen darf? Kenne mich da wie gesagt nicht so gut aus
 
Hier ist die Impedanz entscheidend.
Um das ganze zu vereinfachen:
Je höher die Impedanz, desto niedriger die Lautstärke an deinem MP3 Player. Ansonsten einfach mal google anschmeißen, wenn du mehr darüber wissen willst ;)
 
Aber für den Gebrauch am pc sind die beyerdynamic gut geeignet? Und bequem sind sie auch?
 
Ich kann aus persönlicher Erfahrung den hier uneingeschränkt empfehlen:
http://www.amazon.de/Koss-KS179839-...qid=1394147631&sr=8-1&keywords=koss+prodj+200
Habe ihn mit dem Superlux 681 Evo und dem DT990 von Beyerdynamic verglichen. Der ProDJ ist größtenteils aus Aluminium und ziemlich gut verarbeitet. Und der Klang ist etwas spaßig abgestimmt, allerdings nicht so bassstark wie der DT990. Mir gefällt das Klangbild so sehr gut, aber dass ist immer subjektiv und du solltest auf jeden Fall verschiedene Modelle probe hören, wenn möglich. Ich verwende den ProDJ jetzt seit ca. einem halben Jahr, ausschließlich unterwegs auf dem Weg zur Uni und beim Sport. Die Kabel sind wechselbar, und eines (von 2 mitgelieferten) hat eine Fernbedienung inkl. Mikrophon, funktioniert an meinem iPhone 5 einwandfrei.
Außerdem ist es ein ohrumschließender, geschlossener Kopfhörer - wenn du damit unterwegs bist, hört dein Nebenmann/Frau also nicht gleich alles, was du dir reinziehst ;)
Aber am besten bestellst du dir ein paar Modelle, hörst Probe und entscheidest dann, was dir am besten gefällt.
 
>Aber am besten bestellst du dir ein paar Modelle, hörst Probe und entscheidest dann, was dir am besten gefällt.

Hört sich nach einer guten Idee an. Gibt es da etwas was ich beachten muss wenn ich mich für einen entschieden hab und den Rest zurückschicken will?

Danke schonmal
 
Naja, normalerweise hast du 14 Tage Zeit für den Widerruf, innerhalb dieser Zeit solltest du dich entscheiden können xD Aber wenn du z.B. bei Thomas bestellst (http://www.thomann.de/de/index.html) hast du sogar 30 Tage! Ansonsten solltest du natürlich alle OVP´s und Teile behalten und pfleglich behandeln, aber viel mehr gibt es da eigentlich nicht zu beachten. Solltest nur vorher eine gründliche Auswahl treffen. Wenn du den Kopfhörer Unterwegs verwenden willst, sollte es auf jeden Fall ein geschlossener sein, sonst wirst du irgendwann von genervten Sitznachbarn verprügelt ^^ Ich denke, bis 150€ ist meine Empfehlung das beste was du bekommen kannst, zu nem relativ günstigen Preis. Die Modelle von Beyerdynamic holen allerdings noch einmal mehr raus. Auch solltest du beachten, dass man mit solchen Kopfhörern (selbst mit den Superlux) heraus hört, ob nen Lied billig von Youtube gesaugt oder von einer CD gerippt wurde - das merkst du daran, das altbekannte Lieder, vor ewiger Zeit runtergelassen, plötzlich sche**e klingen. 192 kbit/s sollten die schon haben, mehr ist besser.
 
Ok eine Frage noch, wie schlägt sich das Beyerdynamic DT 770 gegen das Creative Aurvana live!2?
 
Ohne einen von beiden je gehört zu haben kann ich dir versichern: der DT 770 spielt den Creative an die Wand, schlägt ihn nieder und tanzt auf ihm! ;)
 
Also, ich hatte beide hier. Der CAL!2 ist ein sehr guter KH und macht alles nochmal eine Stufe besser, als der erste CAL!, aber gegen DT 770 kommt der nicht ran. Würde der CAL!2 unter 100€ fallen, wird der vom P/L Verhältnis schwer zu schlagen sein, aber bei aktuellem Preis, ganz klar der 770 imo.
 
Hab noch was gefunden was eher in meinem Budget ist, und zwar den audio-technica ATH-AD500. Der sieht relativ bequem aus, hat jemand damit Erfahrungen?
 
Keine Ahnung aber die sehen so aus als würde der Bügel bei längerem Gebrauch drücken..
 
Zurück
Top