Suche Steam Link-Alternative

MickH74

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
379
Hallo zusammen,

im 1. OG steht ein PC und im EG ein TV, Tastatur und Maus. Viele kennen sicherlich Steam Link. Habe ich am TV angeschlossen und funktioniert auch wunderbar. Aber: leider nur für Steam-Spiele.
Man kann zwar mit einer verbundenen Tastatur auf den PC-Desktop wechseln, aber das ist dann sehr ruckelig. Eine Webseite aufrufen geht gerade noch so, aber für anspruchsvollere Anwendungen oder Steam-fremde Spiele reicht das nicht.

Daher bin ich auf der Suche nach einem Gerät ähnlich dem Steam-Link, aber mit einer kompletten Desktop-Übertragung. Also ein Gerät, dass einen PC-Desktop im lokalen Netzwerk auf einen TV streamt und gleichzeitig Geräte über Bluetooth als PC-Eingabegeräte (Tastatur, Maus, Controller) koppeln kann. Und das soll so schnell sein, wie es Steam Link ist, damit man am TV eben auch Spielen kann.
Im Web finde ich nur Mira Cast oder Screen Share, aber die Übertragen nur das Bild vom PC zum TV und es fehlt die Kopplung von Tastatur, Maus & Co.
Und ich möchte auch nicht nur einen DLNA-Server zum Abspielen von Medien, sondern einen vollen Stream des PC.

Gibt es sowas?

Danke und Gruß,
Mick
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.472
Wenn du eine Nvidia-Karte hast: Nvidia-Shield. Alternativ kannst du das mal probieren.
Aber wenn die die Spiele als "Steam fremde Spiele" zu Steam hinzufügst gehen auch Nicht-steam-Spiele recht gut.
 

TheRealX

Ensign
Dabei seit
März 2018
Beiträge
152
Ich hoffe das Steam Link ist per Lan angeschlossen und auch die weitere verbindung zum Streaming PC ist via LAN-Kabel realisiert? Ansonsten kein wunder das es ruckelt.

Wie @Nilson schon gesagt hat kannst du jede Anwendung oder Spiele-exe bei Steam in deine Bibliothek hinzufügen und dann auch via Steamlink streamen.

Ansonsten bleibt nur noch das Nvidia Shield wenn du ein Nvidia Grafikkarte hast.

Performantes Desktop-Streaming ist mir andernfalls nicht bekannt. Teamviewer und Microsoft Remote Desktop sind eher nur da um Fernsupport zu leisten.

Wenn du aber sagst das der Desktop ruckelt gehe ich stark davon aus das irgendwas bei der Verbindung nicht stimmt oder der Streaming PC nicht stark genug ist.
 

MickH74

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
379
Ok, danke für eure Hilfe.

Mir geht es nicht nur ums Spielen. Ich hätte gerne einen vollwertigen PC-Arbeitsplatz, damit man auch Affinity Photo oder andere Anwendungen nutzen kann.

Ich hatte mal eine Shield, aber dass man damit den PC streamen kann, wusste ich nicht. Hab mir das gerade nochmal im Netz angesehen und einen Artikel dazu gefunden. Allerdings stand da auch, dass man eine Maus nur bei gerooteten Geräten und mit Zusatzsoftware verbinden kann. Aber die Shield wäre ohnehin zu teuer. Ich dachte an irgendwas so um die 50 €. Wie Steam Link eben. Außerdem hatte ich mit der Shield oft Ärger.

Steam Link ist durchgehend per LAN verbunden. Wie schon geschrieben funktionieren die Steam-Spiele auch wunderbar. Da ruckelt auch nix. Nur wenn ich den Steam-Client verlasse, dann läuft es nicht mehr so flüssig.

So ein Gerät, wie ich oben beschrieben habe, wäre jedenfalls etwas, was ich auf Kickstarter & Co. unterstützen würde :-)
 

matzep

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
251
Also Windows Desktop funktioniert bei mir wunderbar, da muss bei dir bei den Einstellungen irgendwas nicht stimmen. Ich hab den Steam Link per ethernet an einem WLAN Router hängen der per WLAN Bridge an den Rechner funkt, der zwei (!) Etagen unter mir steht.
Was sagt denn bei dir die Display latency im Spiel / Desktop?
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Das sollte aber keinen Unterschied machen, du kannst den Big-Picture-Modus einfach minimieren.
Ich nutze das Regelmäßig und das läuft einwandfrei - PC und Steam-Link müssen über Kabel angeschlossen sein.
 

matzep

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
251
@Fuchiii Ich habe nur das Problem das manche Programme auf dem Desktop nicht angezeigt werden, amd wattmann oder der launcher von Superposition. Dh. am Monitor ist alles ok, am TV ist zB der wattmann nicht zu sehen. Hast du das auch?
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Hast du 2 Monitore am PC?
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Nein, bei mir wird alles angezeigt - es ist ja nur ein Klon deines Monitors - da sollte also alles angezeigt werden.
Ergänzung ()

der per WLAN Bridge an den Rechner funkt, der zwei (!) Etagen unter mir steht.
Da haben wir das Problem.
Ich hatte meine PC am Anfang auch via WLAN dran - 2 Wände dazwischen - 10m entfernung - kannst vergessen^^
Wenn nicht beide Geräte via Kabel am Router hängenbekommst du zu99% keine Saubere übertragung - nichtmal Film-Streaming war möglich ohne ruckeln.
 

matzep

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
251
Nee, die Verbindung ist nicht das Thema, ich kann 4K youtube Videos via Streaming auf dem TV schauen, da liegt eine stabile 700mbps Verbindung an.
Da ist irgendwo ein Fehler das mache Programme auf dem Desktop am TV nicht erscheinen obwohl der Monitor am PC diese anzeigt.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Top