Surround sound, aber wie?

d-g0

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
24
Hallo liebe Forenuser,

ich brauche wieder einmal eure Hilfe. Und zwar hab ich mir einen neuen Computer zugelegt.
Da mein altes Headset alles andere als bequem war und es auch schon gebrummt und gepiept hat im Ohr, hab ich mir auch gleich ein neues Headset bestellt. Nun stehe ich vor folgendem Problem:

Ich habe durch mein Mainboard Gigabyte 970A Ds3p 7.1 fähigen Onboard sound. Allerdings sind hinten im Gegensatz zu meinem alten Mainboard (ASUS P5Q Pro) nur die üblichen 3 Stecker . Grün,pink,blau .
Mein Headset (Speedlink Medusa 5.1 NX) besitzt 4 Stecker grün(front),pink(mic),schwarz(rear) und gelbbraun(sub/center) und noch ein zusätzliches USB Kabel.

Wie krieg ich denn da bitte nu wenigstens 5.1 hin? Ich brauch anscheinend irgendeinen adapter? Kanns doch aber eigentlich auch nicht sein, bei einem Mainboard, wo vornerein 7.1 gepredigt wird und dann nur die "alten drei" 3,5mm Klinken-Eingänge da sind. Gibt ja nichtmal nen Digital-Out.
Ich vermute mal (und weiß auch) dass ich nicht mehr auf der Höhe der Zeit bin und die Technik sich da irgendwie entwickelt hat und hoffe, dass ihr mir da helfen könnt.

Vielen Dank schonmal!
mfg d-g0
 

tim1980

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
412
Hast Du mal probiert das Headset über USB mit dem PC zu verbinden, ohne die anderen Kabel zu verwenden?
Okay soweit ich gelesen habe brauchst du USB für die Stromversorgung.
Es gibt aber sicherlich ein Adapter. Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinen Boxen bei meiner neuen Soundkarte. Jedoch war es da genau umgekehrt mit den Kabeln, der 3 Steckeradapter passte nicht mehr, ich musste die Anschlüsse einzeln mit dem Subwoofer verbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tangalur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
37
Hast du das Handbuch gelesen? Da steht:

Line In Jack (Blue)
The default line in jack. Use this audio jack for line in devices such as an optical drive, walkman, etc.

Line Out Jack (Green)
The default line out jack. Use this audio jack for a headphone or 2-channel speaker. This jack can be used to connect front speakers in a 4/5.1/7.1-channel audio configuration.

Mic In Jack (Pink)
The default Mic in jack. Microphones must be connected to this jack.

To configure 7.1-channel audio, you have to use an HD front panel audio module and enable the
multi-channel audio feature through the audio driver.
 

oberstkhan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
469
Die Klinken Buchsen kann man normalerweise mit der Treibersoftware umparametrieren, sodass du wenigstens den 5.1 sound hast, Mikrofon stecker müsste dann halt ans Frontpanel falls irgendwie möglich.

Oder du kaufst dir gleich eine gescheite Soundkarte wie die Asus Xonar DG für 30 Euro. Dann hastz du alle Buchsen hinten und nen Digital Out falls du mal nen AV Receiver an den PC hängen willst.

mfg
 

d-g0

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
24
Sorry, für die Frage, aber was bedeutet das nu explizit für mich? Was ist son Front panel audio ?
Und wie soll das Headset 5.1 wiedergeben, wenn nur der Front-Stecker genutzt wird und die anderen nur rumhängen. Raff ich nicht
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.175
Ich rate dir, das Medusa zurückzuschicken. Du bist hier ein Marketing Opfer geworden, und hast minderwertigen Elektroschrott gekauft, der mit möchtegern-surround vermarktet wird, der nichtmal richtig funktioniert.
--> Zurückschicken, und nen Superlux 681 Evo kaufen + Asus xonar DGX. Als Mikro ein Zalman Mic1

Das wird im Vergleich ne völlig neue Klangwelt verglichen zum Medusa, und die Xonar soundkarte kann den surround besser berechnen, als diese "echten 5.1" headsets.

Abgesehen davon... Ein Kollege im TS ist vor ner Weile aufs Medusa gewechselt. Solch eine minderwertige Sprachqualität hab ich noch bei keinem Headset erlebt.
Ohne Witz, ein 5€ Ansteckmikro, das Zalman Mic1, hat ne höherwertigere Aufnahmequalität als dieser überteuerte haufen schrott.

Edit: Für dich heißt das folgendes: Du kannst entweder Stereo haben, wobei 2/3 Lautsprecher im Medusa nicht funktionieren, hast dafür aber ein Mikro, oder du hast 5.1, aber KEIN mikro. Außer, das Mikrokabel ist lang genug, dass es von hinten nach vorne zum Frontpanel kommt.

Beherzige meinen Tipp, dann sind alle Probleme weg, und du hast auch noch ordentlichen sound
 

d-g0

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
24
Ok. preislich bewegt sich dein kombinierter Vorschlag ja im selben Rahmen. Ich schau mal, was sich machen lässt. Danke soweit. meld mich wieder :)

/€dit
Das Superlux kann aber surround und ist kein Stereo Headset, ja?

Und ich hab gar kein Front-Panel. Gehe mal davon aus, dass Buchsen vorne gemeint sind. Da is bei mir nix ;-) Nur Front USB.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackForceOne

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
897
Kann ich nur zustimmen. Ich nutze selber zu Hause für's Zocken den 681er (zwar mit Onboard; aber np) und bin für diesen Preis sehr zufrieden. Klanglich kann er mit KHs bis 100€ locker mithalten. Und Halboffen ist auch für's Zocken super angenehm!
Des Weiteren bin ich auch Zalman Mic-1 Benutzer und das Ding ist super für den Preis!
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915

JackForceOne

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
897
Wow ein Test.
Was gibt es subjektiveres als Klang? Der Eine steht auf Bass á la Beats und findet diesen ausgewogenen. Andere bevorzugen ausgewogene KHs.
Es gilt immer das Motto: Anhören. Wenn's gefällt -> behalten. Wenn nicht anderen testen.

Bei HiFi Ware gibt es keine Andere Möglichkeit. Jeder hat seine individuellen Vorlieben.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.175
Ok. preislich bewegt sich dein kombinierter Vorschlag ja im selben Rahmen. Ich schau mal, was sich machen lässt. Danke soweit. meld mich wieder :)

/€dit
Das Superlux kann aber surround und ist kein Stereo Headset, ja?

Und ich hab gar kein Front-Panel. Gehe mal davon aus, dass Buchsen vorne gemeint sind. Da is bei mir nix ;-) Nur Front USB.
Nein, der SUperlux ist selbstverständlich ein Stereo Headset. Genau DESWEGTEN empfehle ich ihn ja. "echtes" 5.1/7.1 hat in headsets nichts verloren.
Deswegen empfehle ich dir auch eine Xonar DGX dazu. Die Soundkarte kann 5.1/7.1 in Stereo herunterrechnen, und dieser surround funktioniert besser, als der "echte" surround vom Medusa. Zumal der Superlux um WELTEN besser klingt, und auch deutlich mehr details zeigt, und trotz stereo sogar eine räumlichere Abbildung der einzelnen Töne hat.

Wieso bestellst du dir nicht den Superlux 681 Evo, und vergleichst ihn selbst mit dem Medusa? Innerhalb von 14 Tagen kannst du das Medusa ja noch zurückgeben, bzw den superlux innerhalb von 30 tagen


1. Du hast den Superlux?

2. Der Test ist Müll hoch 10. Zum einen hat die PCGH nicht wirklich Ahnung von Audioqualität (schon allein die Aussage, dass das schrottige Medusa knapp an ein MMX 300 rankommt... Also bitte. Dazwischen liegen mehrere Welten. Bereits ein 20€ Superlux wischt mit dem Medusa den boden auf), zum anderen wird im Test mit nichts anderem Verglichen. Ein Audiotest, bei dem es keine vergleiche gibt, taugt nichts, und sagt auch gar nix aus.
Wenn vertrocknetes Brot das einzige ist, was du kennst, dann würdest du es auch als toll bewerten ;)

Edit: sogar noch schlimmer... Die sagen noch nichtmal was zum klang. "wow, wie heftig das scheppert". was sagt mir das über den klang? über die räumliche abbildung, die detailauflösung, die menge des basses, die qualität des basses?
Die einzige information die ich bekomme: VIEL bass. und das ist keine bewertung der Klangqualität, und sagt auch nicht aus, ob das teil den Preis wert ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Was ist das denn für ein "Test"?
Mal abgesehen davon, dass es UNFASSBAR unglaubwürdig ist, dass das Medusa an das Beyerdynamic MMX300 rankommt, sind hier einige Beiträge von Usern informativer und länger.
 
Top