• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Switch Pro: Nintendo soll verbesserte „4K-Switch“ für 2021 planen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
März 2001
Beiträge
8.828
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA, wickedgonewild, xXDarthGollumXx und 6 andere
Alle derzeit aktuell verfügbaren Titel schön nativ in Full HD mit geschmeidigen 60 FPS. DAS wäre schon was und würde bei mir sofort ein "Muss ich kaufen" auslösen :D.

Ja ich habe ein 4K TV, aber ich erwarte nicht, dass die neue Switch 4K Auflösen kann. Mir würde schon eine Vermeidung dieses ewigen "rumskalieren" der Auflösung reichen. Das nervt mich manchmal schon.

Einfach feste 1080p @60 FPS und ich bin Happy!

Nachtrag: Also ich hätte natürlich auch nichts gegen einen 4k Docked Modus und im Handheld Modus in Full HD. Wäre für mich auch okay :D. Aber ich finde persönlich 60 FPS wichtiger als 1080p vs 4k, darum lieber beides Full HD und 60 FPS.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: MeisterOek, Ops, shadow_one und 38 andere
@Naesh: Ich denke, dass auch eine Leistungserhöhung auch ohne Auflösungserhöhung mehr als nur sinnvoll wäre...
 
Zuletzt bearbeitet: (Grammatik korrigiert)
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, shortex, GTrash81 und 7 andere
Falls sich das Gerücht bewahrheitet, bin ich gespannt, ob Nintendo auf DLSS setzen wird.
Da die normale Switch auch weiterhin unterstützt werden muss wird es nicht mehr als ein Grafik Upgrade. Leute mit 4k Fernseher wird es aber freuen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, stevefrogs und Foxel
Ich hoffe (trotz Beschränkung durch das Display) dass ein Teil der Mehrleistung auch im Handheld Modus auf die Straße gebracht wird. Dann wäre es evtl. auch für mich als Upgrade interessant. In manchen Spielen verliert man bei der aktuellen Konsole doch einiges an Details im Handheld-Modus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AppLeYArD
Na mal abwarten. Eine völlig neue Konsole wäre schon relativ früh und da sich die Switch ziemlich gut verkauft, wird man da nicht vorschnell eine neue Generation bringen. Eine Pro Version wie beim DSi oder New 3DS hingegen wäre nicht so verwunderlich.

Aber ich denke sie möchten die Switch schon noch weiter parallel am Leben erhalten. Bei der Hardware mal gucken. Ich hoffe nicht, dass Sie die Mehrleistung durch eine unnötig hohe Auflösung aufbrauchen. Das ist schon bei den klassischen Konsolen ein Problem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Deinorius und evilhunter
Ganz ohne Rohleistung geht's halt auch nicht. Klar sind Nintendos spiele weniger Anspruchsvoll aufgrund ihrer Machart aber ein wenig Stabilität am TV und mobil kann nicht schaden. Bisher empfinde ich die Switch mit allem Zubehör für das gebotene ziemlich teuer. Außerdem sind die Bestandteile für eine gute Bedienung zu Hause viel zu klein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Czk666 und c9hris
Mein Junior will eine, ich will eine, aber die normale Switch möche ich jetzt nicht mehr kaufen. Die Tops hatte ich schon auf der WiiU, da käme die Switch Pro + Zelda Breath of the Wild 2 nächstes Jahr gerade recht.
 
JoyCon-Controller für normal große Hände wären schon cool🙃
und Breath of the wild in 60fps auf 1080p würde ich direkt noch mal spielen..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, ScorpAeon, Innensechskant und eine weitere Person
Nintendo soll für Anfang 2021 an einem neuen Modell der Switch arbeiten, das nicht nur deutlich leistungsfähiger sei, sondern auch schnelleren Speicher, einen verbesserten Bildschirm, verbesserte Sensoren und überarbeitete JoyCon-Controller bieten soll.
Quelle dafür dann bitte auch mal nennen ... danke schon mal.

Ansonsten sehe ich nicht ganz den Mehrwert diese News hier, das Gerücht einer "Switch Pro" gibt es schon seit 1,5 Jahren, Seiten wie Nintendolife, IGN, etc. "berichten"/spekulieren alle paar Monate darüber

EDIT:
hier mal noch eine "Quelle" hinzugefuegt: https://global.techradar.com/de-de/news/gerucht-um-neue-nintendo-switch-hardware-anfang-2021 bezieht sich auf eine Zeitung in Taiwan: https://udn.com/news/story/7253/4804253
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Epistolarius, fox40phil, AppLeYArD und 5 andere
Ui.. wollte ich doch noch letztes Wochenende eine kaufen. Dann erstmal warten.

Schön wäre es wenn eine Art "SuperGameboy" für die 3DS Spiele kommen würde. :D
 
Nintendo wird wohl ewig der Underdog bleiben bei der Hardware.
60FPS@1080p wäre aber auch mal zeitgemäß.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ops
Sollen sie gerne eine neue Switch rausbringen, Hauptsache das neue Zelda läuft auch auf der Alten...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Qyxes
Mhhh, ich glaube sowas kommt genau zur rechten Zeit. Jetzt noch ne pro Version der Switch, bevor man sich der next gen zuwendet.

Wie gern hätte ich ein reinrassiges Gaminghandy von Nintendo, aber da kommt ja leider nichts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: roaddog1337
Wenn es auf dem gleichen Chipsatz basierend auch ein neues nvidia Shield gibt, immer her damit, der Tegra ist leider mittlerweile insbesondere was Codecs angeht echt überaltet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stevefrogs
Das Nintendo eine Konsole mit mehr Leistung auf den Markt bringen kann, haben sie mit der DS Serie schon öfters bewiesen.
Die Änderungen an Hardware waren aber moderat.

Meine Vermutung: Der Tegra wird in 7nm produziert. Dadurch kann er endlich mit seinem vollen Takt und vielleicht darüber hinaus aufwarten. Dadurch hat man am TV durchgehend 1080p HDR und stabilere FPS.
Im mobilen Bereich könnte ein 900p Display eingesetzt werden. Durch den Shrink sollten die 900p ohne weiteres zu halten sein. Vor allem sollte aber der Display heller werden um im Freien spielen zu können. Da hat das Display noch größere Probleme.
4k oder ein neu komplett neuer Chip finde ich unwahrscheinlich.
 
abcddcba schrieb:
Quelle dafür dann bitte auch mal nennen ... danke schon mal.

die Quelle ist doch direkt unter der News, wie fast immer, verlinkt.

Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Eigentlich genügt es ja, wenn die Switch 4k ausgeben könnte unabhängig von der internen Renderauflösung, damit der Fernseher sich nicht mehr um die Skalierung kümmern muss.

Ich frage mich aber wirklich, welcher SoC Verwendung finden soll. Bevor bekannt wurde, dass es den X1"+" gibt, war die naheliegendste Vermutung ein X2 in 12nm. Aber der bietet nicht ausreichend Mehrleistung für 4k.
 
Uff. Meine alte Switrch schnell verkaufen so lange sie noch was wert ist? Muss sagen die Qualität fällt gegenüber meine One X z.B. schon spürbar ab. Und ich würde Spiele wie BOTW dann gerne noch mal in besserer Qualität und flüssiger erleben. Es lief zwar irgendwie, aber vor allem im Wald da im Norden war das echt ein elendiges Geruckel.
 
Ich finde es irgendwie witzig. Früher war immer das Totschlagargument gegenüber einem PC: PC muss man ständig aufrüsten, eine Konsole nicht. Inzwischen muss man für aktuelle Spiele nach gewisser Zeit auch eine neue Version der Konsole kaufen, damit alles entsprechend läuft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MeisterOek, Sven16071982, Lutscher und 15 andere
Zurück
Oben