Symantec: 'Firefox' hat mehr Sicherheitslücken als der 'Internet Explorer'

MKatrix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
428
Symantec: 'Firefox' hat mehr Sicherheitslücken als der 'Internet Explorer'

Wie man dem aktuellen Sicherheitsreport des Unternehmens Symantec entnehmen kann, hat der Open-Source-Browser 'Mozilla Firefox' mehr Sicherheitslücken als Microsofts 'Internet Explorer'.

Der Symantecreport brachte 13 Schwachstellen des 'Internet Explorer' ans Tageslicht, wovon nur neun als 'sehr schwerwiegend' eingestuft wurden, der 'Mozilla Firefox' wies dagegen 21 Schwachstellen auf, wovon elf 'sehr schwerwiegend' sind.

Mozilla-Präsidentin Mitchelle Baker sagte zu dem Sicherheitsreport von Symantec, dass der 'Mozilla Firefox' wesentlich sicherer als der 'Internet Explorer' sei und das trotz seiner steigenden Popularität auch bleiben wird.


Quelle: de.news.yahoo.com


rofl da steckt bestimmt M$ dahinter.....
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Teorie und Praxis liegen weit auseinander. Schon lustig, das ein Anti-Viren-Software Hersteller so einen Quatsch rausbringt. Der will doch alle Leute auf den IE hetzen und dann jedem seine gute Software verkaufen wegen den vielen Sicherheitslücken im IE.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Aber es stimmt !! Denk mal nach ! Weil den Firefox früher fast niemand verwendete, wurde auch keine Sicherheitslöcher ausgenutzt. Wieso ? Zu wenig Benutzer. Es hat sich einfach für die Viren-Schreiber nicht ausgezahtl :D

EDIT: denn es macht mehr spass, eine Sicherheitslücke im IE zu finden und dann paar millionen Rechner abzuschiessen, als die paar tausend user von firefox zu ärgern :freak:
 

[ACE].:SHARK:.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.393
ist es nicht cool was man alles mit Geld erkaufen kann ? ;)


EDIT: wobei ich auch UnCNT recht geben muss :)
 

Maras

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
42
Was für perfekte Antworten zu diesem Beitrag. Wenn sich jemand etwas im Kopf festsetzt läst es sich auch nicht leicht ausreden, egal wer eine Studie dazu schreibt, würde der IE nicht von Microsoft sondern ein Produkt einer anderen Firma sein, würden heute min. 50% Firefox nutzer zu IE wechseln das ist Euch doch klar oder? Sicher kann man mit viel Geld eine Menge kaufen, aber wie man jetzt und auch in der Geschichte sehen kann mit Propaganda schafft man auch eine ganze Menge. :schaf:
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
es ist ja auch so das microsoft schon viel länger zeit gehabt den IE zu verbessern, selbst wenn sie in neueren Versionen gerne mal wieder alte Sicherheitslücken einbauen. Wie lange ggibts schon Mozilla und wie lange den IE. Und die ganzen Securityunternehmen haben und werden sich immernoch hauptsächlich um den IE kümmern und deswegen ist Mozilla noch nicht so verbessert. Und Sicherheitslücke= Sicherheitslücke? Bei Mozilla passiert meistens viel weniger als bei IE. Aber da wird sich M$ wohl noch einie unabhängige :D Gutachten kaufen.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172

Msp2601

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.342
Und bald wollen die uns noch erzählen das ihr Virenschutzprogramm das beste auf dem Markt ist. Ich glaube immer noch feste daran das FF deutlich sicherer ist als der IE. Es ist richtig das einige Lücken gefunden worden und auch noch gefunden werden, aber haben diese nicht annähernd das Gefährdungspotential der IE Sicherheitslücken.

MfG
Msp2601

P.S. : man schaue nur mal bei www.secunia.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Top