Synology Backup

Homi73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
357
Hallo Ihr Wissenden!

Für mein Synology DS718+ habe ich mir zwei neue Festplatten gekauft. Zuvor hatte ich noch über Hyper Backup ein Backup auf ein älteres DS212+ gemacht. Nun habe ich das Backup erfolgreich zurück gespielt.

Leider ist die Indizierung nicht wiederhergestellt worden. Alle Fotos, Vidoes, usw. müssen also neu indiziert werden. Auch meine geliebte Audio Playlist ist nicht mehr da. Das kostet Zeit und nervt auch.
Ich habe auch noch keinen Überblick, welche Einstellungen ich noch alles neu machen muss, damit wieder alles wie zuvor läuft.
Hätte ich das irgendwie mitsichern können?
Könnte ich das jetzt noch machen? Die alte Festplatte mit allen Daten gibt es noch.

Zukünftige Sicherungen sollen wieder auf der DS212+ erfolgen. Die alte Aufgabe, mit der ich bisher inkrementell gesichert habe, ist nicht mehr sichtbar. Muss ich jetzt erst wieder ein neues Vollbackup machen oder kann ich die alte Aufgabe irgendwie wiederherstellen und weiter inkrementell sichern?

Vielen Dank für eure Tipps,
H.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.028
Ohne jetzt genau die Mediensachen von Synology zu kennen: Hast du per HyperBackup auch die entsprechenden Anwendungen/Anwendungsdaten mitgesichert? Das ist im Backup-Job-Wizard ein extra Abschnitt (von den Ordnern abgesehen).

Muss ich jetzt erst wieder ein neues Vollbackup machen oder kann ich die alte Aufgabe irgendwie wiederherstellen und weiter inkrementell sichern?
Dann hast du anscheinend wirklich nicht die Anwendungsdaten vorher mitgesichert gehabt, wobei ich jetzt nicht im Hinterkopf habe, ob HyperBackup eine "sicherbare" Anwendung ist.

Was ich an deiner Stelle machen würde:
Mach erst mal ein komplettes Vollbackup auf die DS212+ und prüfe dass die Daten auch wiederherstellbar sind.

Stell den Ursprungszustand der DS718+´mit den (der?) alten HDD wieder her. So dass erst mal alles wieder so ist wie es war.
Dann ziehst du eine (!) von den alten HDDs raus. Baust eine der neuen Festplatten ein & reparierst das Volume.
Ist das Volume repariert (also die neue HDD 1:1 Spiegel von der anderen HDD), ziehst du die verbliebene alte HDD raus. Steckst die zweite neue HDD ein & lässt das Volume wieder reparieren.

https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/help/DSM/StorageManager/storage_pool_expand_replace_disk
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.393
Du must zwischen der Datensicherung (die du gemacht hast) und der Config-Sicherung unterscheiden. (https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/help/DSM/AdminCenter/system_configbackup).

Ich weiss nicht, wo eine Synology die Config ablegt (ob auf Disk oder internen Flash). Du kannst ja mit der alten Festplatte nochmal booten und dann probieren, ob du dann die alte Config wegsichern kannst und ob die auf eine Synology mit anderer Diskkonstellation übernommen werden kann
 

engelmacher

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
164
Deine Playlisten sollten sich unter Diskstation/usr/syno/etc/preference/Username/playlists befinden
 

Homi73

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
357
Ich war der Meinung, alles mögliche gesichert zu haben.

Vorher war nur eine Festplatte drin, jetzt sind es 2 als jbod, also ohne Spiegelung.
Ich habe noch zusätzlich von der alten Festplatte in der Systemsteuerung die Konfigurationsdatei gesichert und auf die neuen Festplatten wiederhergestellt. Die Sicherungsaufgabe im Hyper Backup ist jedenfalls immer noch nicht da.
Jetzt wollte ich die neue Indizierung abwarten.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.028
Die Sicherungsaufgabe im Hyper Backup ist jedenfalls immer noch nicht da.
Die Systemsteuerungs-Sicherung (Konfigurationsdatei) beinhaltet keine applikationsspezifischen Einstellungen, daher ist es kein Wunder dass der Hyper Backup Job dort nicht auftaucht.

Applikationsspezifische Einstellungen sind wenn dann überhaupt über die gesonderte Hyper Backup-Funktion (offiziell) machbar.

Hab aber gerade geguckt: Hyper Backup wird bei den Anwendungen nicht angeboten.

btw: Du kannst aber eine neue Hyper Backup Aufgabe erstellen und dann !"mit vorhandener Aufgabe neu verknüpfen" auswählen. Wenn du dann das Ziel des ursprünglichen Backups auswählst, sollte ein Großteil der Sachen bzgl. der Backup-Aufgabe wiederhergestellt werden. Wenn nicht sogar alles. (die Informationen zum Backup-Job sind auch als Metadaten im Backup-Ziel mit hinterlegt).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top