• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Systemanforderungen: The Medium möchte Mittelklasse für Medium

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.787
Das Horrorspiel The Medium möchte ab dem 28. Januar schon für mittlere Detaileinstellungen Mittelklasse-Hardware. Für ansehnliche Spiele liegen die Systemanforderungen im Bereich des Üblichen. Die Angaben haben allerdings noch Kleingedrucktes: Sie beziehen sich ausnahmslos auf Bildraten von 30 Bildern pro Sekunde.

Zur News: Systemanforderungen: The Medium möchte Mittelklasse für Medium
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.489
Der Titel ist echt Granate! :)

Heute oder morgen kommt die Xbox Series X ins Haus, bin mal gespannt wie das Game so ausschaut.

Extra den Gamepass für geholt O_O.
 

handy.dealer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
62
Finde ich wieder Mal bezeichnend, das kein Wort darüber verloren wird, ob sich das ganze überhaupt lohnt. Wenn der Spielspaß passt und es technisch so umgesetzt wurde, das man auch spielen kann, ohne Monatelang auf einen Patch zu warten, Spiele ich auch gerne mit mittleren Details. Siehe CP2077!
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.921
Finde ich wieder Mal bezeichnend, das kein Wort darüber verloren wird, ob sich das ganze überhaupt lohnt. Wenn der Spielspaß passt und es technisch so umgesetzt wurde, das man auch spielen kann, ohne Monatelang auf einen Patch zu warten, Spiele ich auch gerne mit mittleren Details. Siehe CP2077!
Das hört sich ja an, als wäre jedes Spiel erstmal monatelang nach Release eine Vollkatastrophe.
So schlimm ist es aber in der Masse dann doch bei weitem nicht :)

Und ob es sich "lohnt"? Nunja, das kann doch nur jeder selbst wissen, oder?
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.558
Ich schließe mich mal der Schlagzeile an und formuliere eine Frage:
Läuft The Medium nicht auf Intels mit Hyperthreading? Die Systemanforderungen suggerieren mir das.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.033
Was sind den das für Anforderungen, wer zockt den am PC mit 30 FPS?

Sind für diese Art Gameplay hohe Frames auschlaggebend ? Finde ich jetzt nicht. Und 30 Bilder pro Sekunde sind schließlich noch keine Ruckelorgie.

Ferner finde ich es gut, wenn durch 30FPS auch die Leistungsaufnahme der GPU gesenkt wird.

Bei nem First Person Shooter würde ich deine Frage verstehen.
 

Amiga500

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.742
Das klingt fast do als ob ich mit meinen neuen System 3700x alles falsch gemacht hätte ;) Nur 30 frames ? Kommt es in den Gamepass ?
Mit meinen 3700x und RTX 3070 werde ich in Raytracing wohl hoffentlich auf High in 1080p später WQHD vernünftig zocken können !?
 

dgneo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
550
Sind für diese Art Gameplay hohe Frames auschlaggebend ? Finde ich jetzt nicht. Und 30 Bilder pro Sekunde sind schließlich noch keine Ruckelorgie.

Ferner finde ich es gut, wenn durch 30FPS auch die Leistungsaufnahme der GPU gesenkt wird.

Bei nem First Person Shooter würde ich deine Frage verstehen.
Das dachte ich früher auch, nur ist es einfach so das sich das Bild bei und in der Bewegung einfach Geschmeidiger anfühlt und auch die Maus bzw der Zeiger/Fadenkreuz wenn man eines hat. Ist halt meine subjetktive Meinung.
 

handy.dealer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
62
Das hört sich ja an, als wäre jedes Spiel erstmal monatelang nach Release eine Vollkatastrophe.
So schlimm ist es aber in der Masse dann doch bei weitem nicht :)

Und ob es sich "lohnt"? Nunja, das kann doch nur jeder selbst wissen, oder?
Nicht alle, aber wenn du dir einmal die mûhe machst und zb. bei Steam die Kommentare der Spiele aus den letzten Monaten liest, weißt du, was ich meine.
Ich dachte es wäre klar, was ich meine.
Wenn ich für zb. Crysis Remastered meine Hardware aufrüsten muss, nur um ein schlechteres Spiel (Technik und Grafik) zu bekommen, dann stimmt da irgendwas nicht.
Meine Kritik ist, das ich ( spiele schon seit über 35 Jahren) in letzter Zeit merke, wie die großen Spielehersteller fast nur noch über die Grafik versuchen, ihre Arbeit an den Mann(oder Frau) zu bringen.
Neue Ideen oder besondere Spielemechaniken werden im letzten Absatz erwähnt.
Wo du aber Recht hast, es gibt einige Ausnahmen und die kaufe ich auch, weil ich Kreativität und Risiko Bereitschaft auch belohnen möchte.
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.503

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.245
Ob es ein Bonusprogramm von Intel gibt, wenn man die Produkte der Konkurrenz in den Systemanforderungen als deutlich schwächer darstellt?
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.558
Vielleicht sind die Marketingleute von The Medium auch nicht die besten Profiler und haben die vorgeschlagenen GPUs in jedem Setting am Limit bewegt, wo dann selbst ein 6GHz 10900K auch nur 30FPS zu produzieren scheint aber in Wirklichkeit chillt und die GraKa limitiert.
 

KuroSamurai117

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
677
Was sind den das für Anforderungen, wer zockt den am PC mit 30 FPS?

Das Game erscheint nicht mal mehr für die alte Konsolen-Gen weil es schnelle Speicheranbindung und CPU braucht durch die parallele Berechnung von zwei Welten gleichzeitig.

Zudem ist die Kamera starr weil man so Motionsickness entgegenkommen will. Gerade bei dem Game dürften 30fps daher nicht so auffallen.

Aber da die Series X Version Performance Mode für 60fps hat wird man auch am PC mit gewissen Einstellungen da hinkommen.
Einfach Test abwarten.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.755
Dazu werden acht Gigabyte RAM und vier von Intels Skylake-Kernen benötigt. Dass bei AMD gleich ein Ryzen 5 notwendig wird, erscheint deshalb unrealistisch.

Ab mittleren Detaileinstellungen steigen die Prozessoranforderungen auf einen noch immer aktuellen Ryzen 7 3700X mit 8 Kernen und 16 Threads, alternativ reicht dem Spiel allerdings schon ein Core i5 mit sechs Kernen. Anzunehmen ist erneut, dass die AMD-Anforderungen deshalb zu hoch gegriffen werden, denn acht Kerne bei nur acht Threads werden dort erst für hohe Details und UHD-Auflösung verlangt.
Kann ich nicht nachvollziehen. Stimmt doch in etwa.
Ryzen 5 für low gibt ja kein spezifisches Modell an. Alle andere genannte Hardware ist ja auch keinen aktuelle sondern Alte von vor 5 Jahren. Und ein 1600x ist nicht schneller als ein i5-6600. Ein 5600x ist hier sicher nicht gemeint.

Gleiches beim 3700x. Der ist laut eurem Tests auf dem Niveau von 10400F. Das ist etwa das Niveau des 9600.
 

B3nutzer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
412
Tja, gestern gabs erst wieder ein Video von Digital Foundry mit Vergleich PC vs PS5 in ColdWar.

Die Grafiksettings konnten auf PC nicht ganz gematched werden. (Am PC musste man bei ein paar Optionen leicht höhere Settings nutzen). Trotzdem war die RTX2070 Super 20% langsamer als die PS5, während eine RTX3070 nur 8% mehr Performance erzielte.

Die Series X hat ja noch mehr Rohleistung und wird in Zukunft wohl hin und wieder die 3070/2080ti stehen lassen.

Das ist schon extrem übel, wenn man bedenkt, welche Preise man am PC für die Hardware zahlt.

Solche Anforderungen werden wir jetzt vermutlich nach dem Generationswechsel ziemlich oft sehen.
Jemand der sich aktuelle Hardware holt, ist gerade mal auf oder leicht über Konsolenperformance. Wer spürbar mehr will muss zum absoluten HighEnd greifen (3080/3090/6800XT).

So viel dazu, dass die 500€ die ursprünglich für die 3070 verlangt wurden ein Kampfpreis wären. Nö, ist es nicht.
Im Nachhinein erscheint selbst das noch etwas zu teuer. Von den aktuellen preisen brauchen wir gar nicht erst sprechen. Lächerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.558
Ich finde das hier untermauert meine "Marketing war die ganze Zeit im GPU-Limit" These:
1440p high details 30FPS ... RTX 2060 Super
1080p (56% Pixelmenge vs 1080p) medium details RT minimum 30FPS ... RTX 2080
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.503
@bensen - Ich denke mal eher das ein Ryzen 5 bei den Spieler weiter verbreitet ist als ein Ryzen 3. Das wird der einzige Grund sein. Das es auf einem 3100/3300X oder 3200/3400G auch laufen wird steht, denke ich, außer Frage.
 
Top