t-dsl über 2 router?!

LeG0

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
12
hallihallo,

ich hoffe es handelt sich nur um verständnissfragen ;)
ich würde gerne eine dmz in meinem "heimnetzwerk" aufbauen und das eben über 2 router...

erstmal die verwendete hardware:
- router 1: draytek v2200e
- router 2: linksys wrt54g
- host 1: windows
- host 2: linux
- host 3: windows
- host 4: mobile

router 1 ist am ntbba angeschlossen. der router verfügt über einen 4 port switch und an einem port ist host 1 angeschlossen. das ist aber auch nicht weiter von bedeutung ( nicht meiner ;P). nun soll eine verbindung zum 2ten router geschaffen werden, dort sind host 2 und 3 (über das dort integrierte switch) sowie host 4 über wlan konnektiert.

nun meine fragen:
a) wie verbinde ich die router untereinander?
b) einstellungen auf router 2

mögl. lösung a)
mit hilfe eines patchkabels konnektivität zwischen den routern herstellen,
router 1 [port 1 vom switch, port 2 bleibt frei] in den wan port des 2ten routers.
das müsste doch funktionieren, oder?!

mögl. lösung b)
router 2 wird auf eine feste ip adresse konfiguriert (von router 1), gateway und dns wären ebenfalls die ip von router 1.
soweit richtig? :)

es soll später an router 1 [port 4] noch ein fileserver konnektiert werden, der dann ja in der dmz stünde (wie host 1 auch)...
die laneinstellungen auf den hosts sind mir klar, bin mir eben nur nicht sicher ob das auch so funktioniert, wie ich mir das gedacht habe!? :)
 

bone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
53
ahhm wieso 2 router ??? zuviel geld oder peil ich es gerade nicht ?

aber warum nimmst du nicht nen netten wlan router und nen switch ? kannst du kaskadieren bis zum abwinken ? wenn du deinen router nur wireless lan fähig machen willst kauf dir einfach nen access point den hängst du an den switch mit dran und fertsch ... zweiter router ist mehr als überflüssig so wie ich das jetzt sehe !!!
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.368
Bei Router 2 DHCP Server deaktivieren damit er als Switch läuft. Braucht dann keine feste IP.
Verbindung mit Router 1 über WAN, oder mit gedrehtem Patchkabel an Port X.
Müßte so funktionieren.
 

bone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
53
Zitat von phil99:
Bei Router 2 DHCP Server deaktivieren damit er als Switch läuft. Braucht dann keine feste IP.
Verbindung mit Router 1 über WAN, oder mit gedrehtem Patchkabel an Port X.
Müßte so funktionieren.

ööhhhm also nen router zum switch machen habt ihr zuviel geld?? wenn ja geb ich euch gerne meine konto nummer!!!

das wäre wie wenn ich nen porsche motor nutze um meinen rasen zu mähen ... reine geldverschwendung

günstigste und einfach schmerz freiste lösung ein router ein switch ein accesspoint dann hast du connectivität für alle deine hosts ... incl. wireless lan !!!
 

LeG0

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
12
also dhcp ist auf beiden routern deaktiviert. es sollen nur stat. ips genutzt werden.
des weiteren geht es hier nicht um irgendwelche kosten, sondern um die problematik ob das nun so funktionieren kann oder nicht :)
 

bone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
53
Zitat von LeG0:
also dhcp ist auf beiden routern deaktiviert. es sollen nur stat. ips genutzt werden.
des weiteren geht es hier nicht um irgendwelche kosten, sondern um die problematik ob das nun so funktionieren kann oder nicht :)

ja ... auch wenn es mir im herzen weh tut einen router so zweckzu entfremden es geht ... *G* :)
 

MorBiuZ

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
128
Wer lesen kann ist klar im Vorteil - Er will eine "richtige" DMZ aufbauen und dafür braucht man 2 Router.

Also lasst bitte eure unqualifizierten Fragen [zu viel Geld - bla] und zerstört nicht den Thread. DANKE !
 

bone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
53
Zitat von MorBiuZ:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil - Er will eine "richtige" DMZ aufbauen und dafür braucht man 2 Router.

Also lasst bitte eure unqualifizierten Fragen [zu viel Geld - bla] und zerstört nicht den Thread. DANKE !
das hab ich überlesen sorry ...

dann muss ich meine aussagen dahingehend korrigieren das es definitiv geht !!!

der vigor als einwahl router und dmz host und der linksys als dmz ziel und wlan router das geht definitiv !!! allerdings würde ich auf jeden fall mit static ips arbeiten was wiederum sorgenfreier ist !!! sorry ... aber in der eifer des gefechts kann sowas mal passieren ...

ausserdem ist der beitrag echt missverständlich geschrieben überschrift tdsl mit 2 routern das wort DMZ einfach nur im nebensatz erwähnt ... da kann man das ja überlesen ... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

LeG0

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
12
ist doch nicht tragisch.
vielen dank für eure schnelle hilfe :)
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Router 1 ans Netz, Host 1 und später Fileserver an Router 1 (hast Du ja auch schon so). Für Host 1 den Router 1 als Standardgateway eintragen, entsprechende Ports aus dem Netz auf den Fileserver umbiegen.
Router 2 per WAN-Port an einen freien Port von Router 1. Router 1 als Gateway/DNS-Server eintragen.
Die Hosts 2-4 an Router 2 anschließen, auf denen Router 2 als Gateway/DNS-Server eintragen.
Wichtig ist die Netzzuteilung: es müssen zwei verschiedenen Netze aufgebaut werden, z. B. Netz 1 (Router 1, Host 1, Fileserver, Router 2 WAN-Port) als 192.168.1.0/255.255.255.0, Netz 2 (Router 2, Hosts 2-4) als 192.168.2.0/255.255.255.0.
Router 2 würde ich aber als DHCP-Server für Netz 2 arbeiten lassen, das macht es einfacher, das Notebook einzubinden, wenn Du es mal in anderen Netzen hattest.

Gruß
Morgoth
 
Top