Telekom. Nur 95 Mbits bei 109 im DSLAM

Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
60
Die Telekom Anschlüsse werden aktuell doch durch das BNG auf 95 Mbit beschränkt.

Das Problem sollte doch nur verrübergehend sein.

Bei mir ist das allerdings immer noch so.

Weiß jemand, ob sich das mal bessern wird?
 

Coca_Cola

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.582
Sollte normal sein (ist bei mir auch so)
Und selbst wenn es nicht normal wär, ist doch egal ob man 5 MBit mehr oder weniger hat.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.576

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.672
Komplett normal ...
 

maxik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.035
Ich surfe mit 18mbit von theoretisch möglichen 200mbit - geschulded weil ich zu weit weg vom Verteiler wohne. FTTH ist zwar geplant, aber ich wohne ausserhalb der Stadt und auf Nachfrage gibt es keine Infos. Andere Alternativen gibt es nicht

Viele sind noch unter dem mbit unterwegs
Und hier beschwert sich jemand weil 5mbit fehlen im 100mbit Vertrag? :freak:
 

ArisenDrake

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
36
Viele sind noch unter dem mbit unterwegs
Und hier beschwert sich jemand wegen 5mbit? :freak:
Ich kann solche Aussagen nicht mehr hören. Nur weil es anderen schlechter geht, darf man selbst nichts mehr sagen? Gut, dann hören wir mal lieber alle auf, denn in Zentralafrika geht es den Menschen mit Sicherheit nicht so gut.

Back to topic: Denke mal dass Dinge wie Overhead da definitiv eine Rolle spielen. Der DSLAM gibt dir ja nur eine Bruttorate, Netto wird dann natürlich geringer sein.
Wie @Domi83 unter mir richtigerweise gesagt hat, sind die 109 Mbit dass was der DSLAM maximal synchronisieren würde. Durch Distanz und Störungen kann die Leitung aber bei der Datenrate störanfällig sein, weshalb dein Router mit weniger synchronisiert wird.
 

Domi83

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.971
Ich behaupte mal das mehr als 109 Mbit im DSLAM liegen. Dein Router (vermutlich Fritzbox) wird dir vermutlich sagen das der Port maximal 109 Mbit kann, aber der Sync mit "nur" 95 Mbit Stattgefunden hat. Das ist aber vollkommen normal und man kann dies vernachlässigen :)

Ich habe ebenfalls einen 100 / 40 Anschluss von der Telekom und habe 98 / 28 bei mir auf der Leitung. Ab und an sogar mal 32 Mbit im Upstream... ist alles im grünen Bereich. Darum sind das ja ebenfalls nur "bis zu" Angaben.

Die am stärksten betroffenen Leute sind die mit "bis zu 16 Mbit" weil die halt alles haben können... von 0 - 16 Mbit, daher einfach hinnehmen und gut ist. Zumal in deren AGB oder anderen Schreiben sogar drin steht dass eine Schwankung von X möglich ist.
 

Suffwurst

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
101
Was ist bei dir für ein ROuter angeschlossen. Bei mir ist aktuell genauso und das liegt bestimmt nicht daran das Physikalische Probleme herschen. Würde ich meine 7490 gegen einen Super Vectoring ROuter tauschen hätte ich einen sync mit 250mbit bekommen würde ich dann auch nur 95 real. Das liegt definitiv an dem BNG. Meine 50Mbit vorher waren auch mit 60mbit angebunden am BNG seit der umstellung fehlt auch bei mir ein bischen.
 

maxik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.035
Ich kann solche Aussagen nicht mehr hören. Nur weil es anderen schlechter geht, darf man selbst nichts mehr sagen? Gut, dann hören wir mal lieber alle auf, denn in Zentralafrika geht es den Menschen mit Sicherheit nicht so gut.
nochmal lesen und nicht nur das was zum flamen günstig ist. wenn dir was nicht passt dann ignorier es.
es geht aber ums prinzip dass bei einem BIS ZU 100mbit vertrag 5 fehlende mbit (aussen vor warum die fehlen) mehr als nur ein luxusproblem sind
 

Frequency

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
56
Die am stärksten betroffenen Leute sind die mit "bis zu 16 Mbit" weil die halt alles haben können... von 0 - 16 Mbit, daher einfach hinnehmen und gut ist. Zumal in deren AGB oder anderen Schreiben sogar drin steht dass eine Schwankung von X möglich ist.
Falsch! In den AGB ist ein Bandbreitenkorridor vereinbart. Bei DSL 16.000 liegt der zwischen 10 und 16 MBit und bei VDSL 100 zwischen 54 und 100 MBit.

Quelle: https://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/45604.pdf?
 
Zuletzt bearbeitet: (Quelle hinzugefügt.)

Suffwurst

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
101
Ich glaube heir ist ja garnicht das Problem ob oder ob nciht zu wenig da sind. Aber wenn die DSL Leitung einen Voll Sync hat sollte ja auch die maximale Leistung ankommen und nicht wie bei vielen Kunden nur 95 Mbit/s. Ich denke das ist ja die Haupt Diskussion. Soweit ich weiß macht aber die Telekom bis mitte Mai im gesamten Netz ein Update dann soll das ganze verschwunden sein.
 

Domi83

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.971
@Frequency, nenne es "Korridor" für mich sind es "Schwankungen", wir reden aber vom gleichen :)

Die Aussage "Bei DSL 16.000 liegt der zwischen 10 und 16 MBit" kannst du einem Kunden mit MagentaZuhause S Tarif sowie 6 Mbit im Downstream erklären. Da passt die Aussage "liegt zwischen 10 un 16 Mbit" nicht so ganz. Aber sonst stimme ich dir da zu... es gibt halt diesen Korridor zwischen dem man liegen kann / darf.
 

Silversurfer19

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
60
Ich glaube heir ist ja garnicht das Problem ob oder ob nciht zu wenig da sind. Aber wenn die DSL Leitung einen Voll Sync hat sollte ja auch die maximale Leistung ankommen und nicht wie bei vielen Kunden nur 95 Mbit/s. Ich denke das ist ja die Haupt Diskussion. Soweit ich weiß macht aber die Telekom bis mitte Mai im gesamten Netz ein Update dann soll das ganze verschwunden sein.
Vielen Dank.

Genau das wollte ich wissen.

Die Sache gibts ja erst, seit der Migration an die BNGs.
Die Telekom hat versprochen, dass man diese 95 Mbit Drosselung wieder entfernen wird.

Wollte hier eben mal reinhöhren, wann das sein wird.
 

brainDotExe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.675
Die Aussage "Bei DSL 16.000 liegt der zwischen 10 und 16 MBit" kannst du einem Kunden mit MagentaZuhause S Tarif sowie 6 Mbit im Downstream erklären.
Moment, da schmeißt du aber Einiges durcheinander.
DSL16.000 ist nicht mit MagentaZuhause S gleichzusetzen.
Bei der Buchung von MagentaZuhause S wird dem Kunden das DSL Profil in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.
Handelt es sich dabei um "DSL 6000 RAM" geht der Korridor von 2 bis 6 Mbit/s.
Bei "DSL 16000 RAM" sind es 6,3 bis 16 Mbit/s.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
38.726
Und der Sync ist nicht 1zu1 mit einem Speedtest zu vergleichen. Das eine ist Brutto, das andere Netto. Was gesynct ist, kommt nicht als Geschwindigkeit an. Da gibt es noch ein paar Dinge, die zur Organisation der Leitung ein paar MBit abzwacken.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.576
Top