News True Tone, Touch Bar, CPUs: Apple wertet MacBook Air und MacBook Pro auf

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.198
Apple bietet ab sofort Neuauflagen des MacBook Air und des günstigsten MacBook Pro an. Beim MacBook Air hat Apple den Preis reduziert und das Retina-Display um die True-Tone-Funktion ergänzt. Fortan ist jedes MacBook Pro mit Touch Bar und Touch ID ausgestattet, außerdem wechselt Apple von Dual-Core- auf Quad-Core-Prozessoren.

Zur News: True Tone, Touch Bar, CPUs: Apple wertet MacBook Air und MacBook Pro auf
 

gua*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
80
Keine Infos ob da nun Scissor anstatt von Butterfly verbaut wird? Machte ja die Runde letzte Woche.
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
671
sehr schön! Als nächste Aufwertung dann bitte die Tastatur, Danke!
 

gua*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
80
Schade.
 

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.550
Könnte der i5 ein etwas reduzierter 8250U sein (normalerweise 1,60 GHz)? Die 8000er i5 im Notebook sind Quad-Cores mit HT. Da war ich beim i5 8250U im Notebook meiner Mutter überrascht, als da im Geräte- und Taskmanager acht Threads auftauchten.
 

bumbklaatt

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
740
Am sinnvollsten wäre es gewesen, einfach das non-touchbar-Modell auf Quadcores und 4x USB-C umzurüsten. Ansonsten aber ein gutes Update, wenn sich der Preis nicht geändert hat.
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
835
Jetzt noch die Tastatur austauschen, und schon sind die Geräte wieder brauchbar. Hoffentlich im Herbst dann.
 
A

AdorK

Gast
Das 12" MacBook und das alte Air sind jetzt aus dem Programm. Wurde auch Zeit, dass Apple mal aufräumt.

Aber das zwei Thunderbolt 3-Pro und das vier Thunderbolt 3-Pro sind sich jetzt zu ähnlich. Zumal das vier Thunderbolt 3-Pro im freien Handel aktuell so viel kostet wie das zwei Thunderbolt 3-Pro bei Apple.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

jlnprssnr

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
576

Homoioteleuton

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
997
Geht in die richtige Richtung für mich. Liebäugle schon länger mit einem MacBook, 2000€ sind mir aber zu viel. Allerdings würde ich nicht unbedingt auf die TouchBar verzichten wollen. Genau da kommen die neuen jetzt ins Spiel.
Allerdings werde ich wohl doch eher noch auf eine spätere Generation ohne Butterfly-Tastatur warten
 

bumbklaatt

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
740
Zumal das vier Thunderbolt 3-Pro im freien Handel so viel kostet wie das zwei Thunderbolt 3-Pro bei Apple.
Dafür wird sich das nun neuste günstigste auf der Straße aber dann auch bei rd. 1.250 € einpendeln, dann passt die Relation wieder und man hat für einen noch einigermaßen erträglichen Preis ein vernünftiges MBP mit Touchbar.
 
A

AdorK

Gast
Sicher, aber man muss erstmal warten, bis es soweit ist.

Edit:
Also irgendwie kommt mir das zwei Thunderbolt 3-Pro überflüssig vor. Im freien Handel liegen zwischen Air und vier Thunderbolt 3-Pro ca. 400€ (jeweils 8GB, 256GB). Und da soll noch ein weiteres MacBook Pro dazwischen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

GogOlo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
72
Wars das von Apple für dieses Jahr oder kann man noch neue Air- und Pro-Modelle mit Y bzw. U Ice Lakes im Herbst erwarten?

Wenn ja, maximal on top, oder? Macbook Pro mit Ice Lake für 2000€ und Macbook Air mit Ice Lake für 1750€? Für drei Monate neue Chips ankündigen wäre irgendwie...dreist. Obwohl. Ist ja Apple.
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.176
Braucht man jetzt echt eine 8-Core CPU um die Vega Grafik konfigurieren zu können????? :freak:
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.246
Warte auf die Generation
-ohne Aufpreis bei >128Gb Speicher ( :D )
-ohne Touchbar oder zumindest ein Escape Button (je nach dem wie sie jetzt umschwenken?)
-ohne Butterfly
-mehr Bang for the buck
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.712
@Matrixa: er meinte sicherlich, wie die meisten, dass in die Basisversion einfach 256gb gehören.. ohne Kompromisse. ein upgrade auf 1tb is einfach nur unverschämt teuer, selbst auf 256gb ist der Aufpreis schon heftig.
 
Top