Truecypt / Partitionen verloren gegangen

magcig

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
SORRY FÜR DEN DOPPEL_POST - MEIN BROWSER IST BEIM EINTRAGEN ABGESTÜRZT.
Hallo,

Vielleich kann mir jemand helfen meine Daten noch zu retten.
Folgende Situation:
Ich habe Windows Vista 32 Bit mit Truecrypt 6.1a.
Systemlaufwerk (C:) Verschlüsselt, Datenplatte (RAID 1) verschlüsselt sowie eine externe ESATA Disk.

Als ich vorgestern das System gestartet hatte, musste ich feststellen, dass die ESATA Disk keine Partitionen mehr hatte!
Grund denke ich war vermutlich das ich den Intel Matrix Storage Manager + Chipsatz Treiber für SATA und sicher auch ESATA aktualisiert habe.

Jedenfalls waren alle Partitionen weg... Deshalb habe ich im Forum gelesen und Testdisk geladen.
Ich hatte eine NTFS Partition [PRE] mit ~10 MB
und im Anschluss die Verschlüsselte NTFS Partion (AES)

TESTDISK hat die PRE gefunden und die Partition hergestellt.
Ich habe den Volume Header von meinem Backup rückgespielt.
Kann nun das Volume mounten -> aber ich habe keinen Zugriff und sehe kein FS.

Im Anhang sind 3 Screenshots:
1) DISK_001 -> zeigt die aktuelle Sicht der Windows Partitionierung
2) testdisk_ansicht_disk -> zeigt die Partitionstabelle auf der Phy. Disk (hier allerdings FAT?!)
3) testdisk_ansicht_mounted -> zeigt die nach restore des headers erfolgreich gemounted Partition -> (allerdings kein Zugriff auf das Filesystem)
4) windows_filesystem -> zeigt das windows kein FS sieht und daher auch keinen zugriff

Was kann ich tun?
 

Anhänge

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.049
Lesen ist nicht deine Stärke oder? Steht doch oben....

@ Topic
Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen :/
 

magcig

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
rrrrrrrichtig.
habe mich bereits für das Vversehen entschuldig. den anderen post konnte ich leider nicht löschen.
aber zurück zum Thema - kann mir jemand weiterhelfen?!
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.625
Schreib mal Brigitta (Moderatorin hier bei FB) an. Die kennt sich damit aus, wie sonst keiner.
Alternativ ist die community bei truecrypt.org recht empfehlenswert.
 

magcig

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
das ich das truecrypt volume mounten kann und sogar der name der Partition korrekt angezeigt wird, denke ich das ich nur das filesystem ändern muss.

der partitionstyp steht auf FAT16, was mit Sicherheit nicht stimmt. Dieser muss NTFS lauten.
Kann nur ich den Partitionstyp mit TESTDISK ändern?!
Ergänzung ()

:freaky: PROBLEM SOLVED :freaky:

so hat mich zwar etwas Zeit und Nerven gekostet aber ich konnte 100% der Daten wiederherstellen!

Ursache/Problem:
Irgendwie muss das System mit Verbunden Laufwerk / Filesystem abgestürzt sein (eSATA Problem).
Paritionstabelle von der Disk war komplett weg. Header und alles zerschossen.

Schritt 1:
Restore Header Backup von Truecrypt mittels vorhandener Sicherung

Schritt 2:
Testdisk hat die 1 Partition vom TYP NTFS erkannt (10mb). Die folgende 460GB Partition war der Truecrypt Volume

Schritt 3:
Im Windows hatte ich die RAW Partition nun neu angelegt -> ABER NICHT FORMATIERT !!

Schritt 4:
Truecrypt Partition konnte gemountet werden allerdings ohne FS und hatte 0 byte. Somit kein Zugriff.

Schritt 5:
GetDataBack hat nach mühsamer Suche die Dateien gefunden -> Kopie auf andere Disk

Schritt 6:
Nun das was ich machen wollte aber halt ein bisserl riskant war. führte zum Erfolgt!
Windows Partition 2 (Truecrypt Partition) wurde von Windows auf FAT16>32MB angelegt. DAs habe ich auch HPF NTFS (Typ 7) gesetzt.

Schritt 7:
Truecrypt Volume mounten -> hat noch 0 byte und ist unbrauchbar.
Testdisk angeworfen. NONE - ADVANCED - BOOT - REPAIR

Windows sieht das Filesystem wieder :evillol:


Truecrypt CHECKDISK gestartet und NTFS Filesystem repariert.


vielleicht hilft es jemanden
 
Top