Typhoon USB2.0-Hub vs. MBO-Notebook NBVO1800+

dabbelju

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1
Hallo!

ich habe Probleme mit dem aktiven USB2.0-Hub von Typhoon. Er läuft nicht beim MBO-Notebook NBVO1800+ (hat 4 USB-Ports). Es lässt sich nicht booten, wenn der Hub angeschlossen ist. Der Vorgang stoppt vor dem erkennen der IDE-Peripherie. Egal ob Hub mit Strom versorgt wird, oder nicht.
Das Notebook wurde zwar mit BIOS-Update versehen, sodass booten von USB möglich ist. Doch habe ich es mit und ohne der Option probiert. Auch am Hub selbst kann es nicht liegen. An anderen Rechnern funzt er.
Ist der Rechner hochgefahren, lässt sich der Hub anschließen und betreiben.
Ein anderer (passiver) Hub anderen Typs funzt. Er bootet damit.

Weiß jemand Rat?
Vielen Dank!
 

hfreese

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
Hi,
ich schlage mich seit Tagen mit den gleichen Probleme herum. Auch mein PC bootet nicht mit angeschlossenem USB-Hub von Typhoon. Ist der Rechner erstmal hochgefahren, funktioniert der Hub wie es soll.

Der Boot-Vorgang stoppt vor dem erkennen der IDE-Peripherie. Egal ob der Hub mit Strom versorgt wird, oder nicht. Ich habe alle Treiber auf den aktuellsten Stand und ein BIOS-Update durchgeführt, um im Vorfeld Fehler durch veraltete Treiber und BIOS auszuschließen. Alle WinXP-Patches sind eingespielt; einschließlich dem USB-Patch KB822603.

Operating Platform: WinXP Prof. SP 1
System: Mainboard: K7S8X (ASRock)
RAM: 512 MB DDR 333
CPU: AMD Athlon XP 2000+

Kann mir jemand weiterhelfen?
Vielen Dank im Voraus
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Ist im Bios die Option eingestellt, dass USB für DOS auf enabled ist? Kann man bei manchen Boards einstellen. Evtl auch assingn IRQ for USB einschalten?
 

hfreese

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
Danke für deinen Tipp!
Diese Optionen gibt es nicht in meinem BIOS. Ich habe das AMIBIOS V3.31a (k7S8X BIOS P2.20).
Von den USB-Optionen ist alles enabled, was relevant ist.
Hat noch jemand eine Idee? :)
 
Top