Übertaktung meines Systems

WolVe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
Nabend zusammen!
Wie oben geschrieben,möchte ich gerne Prozessor und vielleicht noch etwas mehr aus meiner Grafikkarte und sonstigem rausholen,denn mein System ist nicht gerade das Beste und da muss einfach mehr gehen...
Btw:Ich habe auch gehört das Mainboard nicht gerade zum Übertakten ausgelegt ist...naja trotzdem gibt es da sicherlich einige Tipps und Tricks um doch etwas zu reissen!
Also hier mein System:

Mainboard: ECS Elitegroup N2U400-A Rev:1.0A
Prozessor: AMD Athlon XP 2400+ Thouroughbred
Grafikkarte: ATI Radeon 9600 XT
Arbeitsspeicher: 512 MB Corsair Value Select 400 MHz

Vielen Dank schonmal!

Greetz
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.868
Sind bei deinem Bios Einstellungen vorhanden wie z.b fsb, vcore, AGP und PCI Takt?
Welchen Kühler hast du denn auf der CPU drauf?
 

WolVe

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
ich weiss das ich den fsb umstellen kann.den vcore glaube ich nicht.und irgendwas mit agp steht da auch drin...srry ich kenn mich da nicht sooo gut aus,aber wenns hilft,mache ich gerne mal nen foto davon wenns erwünscht ist!
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
lad dir everest runter und mach en screen mit den temps^^
 

WolVe

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
hier habe ich mal einen bericht erstellt mit nen paar infos

Computer:
Computertyp ACPI-Uniprozessor-PC
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard:
CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (15 x 133) 2400+
Motherboard Name ECS N2U400-A (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio)
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2 Ultra 400
BIOS Typ Award (08/31/04)

Anzeige:
Grafikkarte RADEON 9600 SERIES - Secondary (256 MB)
Grafikkarte RADEON 9600 SERIES (256 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon 9600 XT (RV360)
Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (cy92120316)
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.868
Also wenn du die Vcore nicht einstellen kannst sieht es nach Übertaktung nichts gut aus denn die CPU brauch mehr spannung mit mehr Takt.
Vom Chipsatz her sind eigentlich genug FSB drinne und wenn du Kühlung stimmt würde man den Prozessor so an 2400 MHZ bekommen.
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.868
Und du müsstest ggf die CPU unlocken um den Multiplikator niedriger zu stellen da sonst der Prozessor mit 15x166 laufen würde das wäre die nächste Einstellung und verträgt der glaube ich kaum und vorallem gibt keinen Kühler dafür:lol: es sei denn du willst ein paar Steine auf das Gehäuse legen damit es nicht umkippt:D

Hier mal ne Anleitung
 
Zuletzt bearbeitet:

WolVe

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
jo das sie scheisse sind ist mir leider auch klar...also den vcore kann ich net umstellen.und zu der kühlung,ich hab nen 0815 kühler im mom drauf,aber ich hab nen kollegen der mir seinen zalman lüfter geben kann.das dürfte doch dafür in ordnung sein oder?wenn ich den dann habe,wie stelle ich das denn jetzt genau um?
 

pRinZ CaL!

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
14
Der 2400+ lässt sich nur mässig übertakten, erst recht mit dem mb.Welche FSB-Schritte kannst du im Bios anwählen?Ist der Multi frei?(Meiner ja : D)Wie sind deine Ram-Einstellungen?Wenn du es testen möchtest,dann setz den FSB immer in den kleinstmöglichen Schritten herauf, und teste so ca 30 min,bis dahin sollte er dann abstürzen falls der Takt zu hoch ist.:D
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.868
Ja der Zalman ist schon in Ordnung blos ohne vernünftiges MB kann nicht ganz ausgenutzt werden.
Probier einfach mal den FSB schrittweise zu erhöhen.
 
Top