Ultrabook für Studentin

Snow Crusher

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
23
Hi,

meine Freundin sucht ein Ultrabook für die Uni, sie hat schon 2 rausgesucht die infrage kommen würden.

Acer Aspire V5-471P-33214G50Mass Touch i3-3217U 500GB Win8 Ultradünn
und
Acer Aspire V5-571PG-53314G75Mass Touch i5-3317U GT620M Win8 Ultradünn

Die Frage ist also ob i3 oder i5. Sie arbeitet hauptsächlich mit Office und schaut ab und zu mal Filme.
Ich habe jetzt bei Intel die Specs verglichen und bis auf den Turboboost sind sie fast identisch, und ich bin mir nicht sicher ob man die jetzt die Mehrleistung für Office und Filme braucht?

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und hoffe ihr könnt mir helfen =)
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.317
Bei Officebetrieb ein absolutes Nein. Streiten wir uns nicht um die ein oder andere halbe Sekunde irgendwo. Und beim Entpacken von RAR Archiven ist der i5 auch besser. Aber merken wird sie den Unterschied nicht.

Bei 30 € mehr würde ich vielleicht den i5 nehmen, bei 120 € aber nicht!
Ergänzung ()

Ach ja, HD Filme spielen beide Notebooks im Schlaf ab...
 

cuco

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
559
meine Freundin hat ein HP Envy 4. Mit dem ist sie sehr zufrieden und designtechnisch macht es auch einiges her. das ist den Frauen ja auch wichtig ;)
 

Snow Crusher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
23
wow danke für deine super schnelle Antwort :)

ok dann wird es der i3er, der i5er wäre glaub ich noch nen Stück größer und hätte 250gb mehr was vielleicht den Aufpreis von 120 € ein wenig erklärt

nochmals vielen Dank
Ergänzung ()

meine Freundin hat ein HP Envy 4. Mit dem ist sie sehr zufrieden und designtechnisch macht es auch einiges her. das ist den Frauen ja auch wichtig ;)
sieht auch nicht schlecht aus =) ja Design is ihr auch wichtig aber wichtiger ist für sie ein Laufwerk

dir auch vielen lieben dank
 
J

joe8222

Gast
Naja, mich würde das Gewicht der beiden Geräte schon stören,aber da ein Laufwerk benötigt wird ist es okay
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Die kleinen Dinger haben halt normalerweise eine Auflösung von 1.366 x 768, und das ist für ernsthaftes Office-Arbeiten einfach zu gering. Klar, man kann damit arbeiten, aber es macht keinen Spaß. Auch wenn es ein völlig anderes Konzept ist: Ich würde deiner Freundin einen 17"-Laptop mit 1.600 x 900 Pixeln empfehlen. Das ist zwar nicht ladylike und auch nicht trendy, aber da muss man eben Prioritäten setzen..
 

Snow Crusher

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
23
Zuletzt bearbeitet:

honky-tonk

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.639
das wäre ja dann wie ein netbook auf dem man nicht komfortabel arbeitet und jetzt noch ein etwas größeres netbook was ebenso eingeschränkt ist...

die logik versteh ich nicht...ein ultrabook sieht nicht nur schick aus sondern ist hauptsächlich der leichte mobile begleiter für überall..wie ein netbook nur größer und etwas mehr leistung
 
J

joe8222

Gast
@honky-tonk

Die Modelle die oben ausgewählt sind wiegen ca 2,3 kg das ist nicht mobil.
 
J

joe8222

Gast
1) Acer
2,1 kg, Akkulaufzeit bis 5 h, Windows 8 64 Bit

2) Acer
2,3 kg, Akkulaufzeit bis 5 h, Windows 8 64 Bit

Klick auf die Links..sind halt mit Laufwerk! Es gibt einige Modelle die ca 1,3kg schwer sind aber ohne Laufwerk..
 
Top