USB 2,5" Festplatte läuft weiter

peete

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Hey,
ich habe mir vor kurzem eine Samsung HM641JI in ein "Sharkoon Quickstore Portable" eingebaut. Diese läuft auch wunderbar mit nur einem USB-Anschluss. Was mir aber aufgefallen ist, dass die Festplatte nachdem ich den PC oder mein Netbook ausgeschalten habe, weiterläuft. Ist das normal??

Peete
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308
Ist da ne Batterie eingebaut? :D

Für wie lange? Auch wenn du den PC Stecker ziehst?



Gibts nicht auch ne USB Power Option im BIOS?
 

peete

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt. Nach dem Herunterfahren läuft die Platte weiter. Dabei ist der PC noch am Netz angeschlossen.
Wenn ich dann über die Netzleiste abschalte geht die Festplatte auch aus.

Ich war bis jetzt halt der Meinung, dass nach dem Herunterfahren keine Spannung mehr am USB Port anliegt da zB USB Sticks auch nicht mehr leuten.
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Der USB-Port liefert weiter Elektrizität, sodass die Platte weiter vor sich hinwerkelt. Vielleicht kannst im Bios einstellen, dass die USB-Ports bei ausgeschaltetem PC nicht unter Strom stehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Hmm also das die USB Devices Strom kriegen nachdem der PC aus ist, ist bei mir auch so (kannste so einstellen über bios oder jumper). Meine HDD kriegt es auch nicht mit das der PC aus ist, Stick, Keyboard und Maus schon.

Schau mal im BIOS nach "5V SB" oder so. Brauchste um den PC über Tasta/Maus anschalten zu können
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Folgendes habe ich bei mir festgestellt:
An meinem Notebook habe ich 3 USB-2 Anschlüsse.
Zwei davon werden nach dem Runterfahren Stromlos geschaltet, einer nicht.
An diesem einem läuft meine USB Platte ebenfalls weiter.
Probier mal einen anderen USB Anschluss.

Gruß Uwe
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.456
Bei meinem Rechner kann ich das auch per BIOS einstellen.
Habs aber absichtlich so, dass weiterhin Strom da ist. Sehr praktisch, wenn man Geräte per USB laden will. Dann muss der Rechner nicht die ganze Zeit laufen.
Wenn sie nicht brauch wird die ganze Technik (incl Modem und Router) sowieso vom Netz getrennt.
 

peete

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Da fällt mir ein, mein iPod läd nach dem Herunterfahren nicht weiter. Könnte also wircklich sein, dass es auf den USB-Anschluss ankommt.
Werd mal ausprobieren ob die Platte vielleicht an meiner einer USB Erweiterungskarte abgeschalten wird. Das BIOS werd ich mir sonst auch noch vornehmen.

Danke schonmal.

Edit1:
Mein Ipod ladet am gleich USB-Port nicht nach dem Herunterfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Stelle alle Wake up Funktionen für USB im Bios aus oder einfach alle abstellen wenn Du es nicht benötigst, dann werden die USB Ports auch abgeschaltet.
 
Top