verbesserungsvorschläge beim zusammenstellen meines sys

xxbull

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
96
hallo ,

ich will mir ein neues system zulegen , habe bisher nur mein amilo xa3530 benutzt aber will jetzt wieder ein richtiges desktop mit dem man auch ein wenig zocken kann .

ich habe mir erstmal nach einen komplettsystem umgesehen in meiner preisklasse .
so habe ich das medion 8301D gefunden

amd x6 1035
4gb hersteler unbekannt
1tb hersteller unbekannt
win 7 pro
ATI Radeon™ HD5670 1gb gddr5 -128 bit nehme ich mal an

für 700€

im netzt habe ich einen preisvergleich darüber gefunden , welches sagt das es das system für 620€ , gibt selber zusammengestellt.


ich habe mich dann selbst umgesehen und habe mich nun auf die folgenden bauteile festgeschossen .
vielleicht könnt ihr mir etwas kritik geben und verbesserungsvorschläge , aber es muss im budget beiben .
bei 900 liegt die absolute schmerzgrenze !


AMD Phenom II X6 1090T AM3 BOX
Asus M4A88TD-M Evo/USB3 Sockel AM3 DDR3
CPU-Lüfter ZALMAN CNPS 9500A LED (passt der auch auf AM3 ? auf der seite stand nur AM2)
1.0 TB WD Caviar Black 6Gb/s 64mb cache
DDR3RAM 4GB DDR3-1333 Corsair XMS3 2x also 8GB
Asus Extreme AH6870/2DI2S/1GD5
Win 7 Pro 64
Netzteil LC-Power Silent Giant 650W ATX 2.3 Green Power

an und für sich wäre dieses system dem medion in absolut allen bereichen überlegen
folgende fragen nun ,

ich habe auf einem alten board noch 2x2 gb 1333
kann ich die auch noch auf das board draufstecken also 2x4 und 2x2 = 12gb

ich habe auch noch ein netzteil 500w reicht das oder sollte ich lieber das 650er
nehmen ?

ist die festplatte schnell oder eher langsam einzuschätzen

muss es die 6870 sein oder reicht auch die 6850 - die wäre schon ab 168´€ zu haben , die 6870 235€
 
Zuletzt bearbeitet:

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
ich habe auf einem alten board noch 2x2 gb 1333
kann ich die auch noch auf das board draufstecken also 2x4 und 2x2 = 12gb
Wenn es DDR3-Speicher ist, dann ja.
Edit: Müsste es ja sein, da es keine 1333er DDR2 gibt...

ich habe auch noch ein netzteil 500w reicht das oder sollte ich lieber das 650er
nehmen ?
Um welches Netzteil handelt es sich dabei genau? Wenn es ein Markennetzteil ist, ist es auf jeden Fall klüger dieses weiterzuverwenden anstatt eins von LC-Power einzubauen.

ist die festplatte schnell oder eher langsam einzuschätzen
eher schnell^^ alternativ könntest du evtl. diese hier nehmen: Spinpoint F3

muss es die 6870 sein oder reicht auch die 6850?
Das kommt zB. auf die von dir verwendete Bildschirmauflösung an. Nachdem du schreibst, dass du mit dem Rechner
ein "wenig" zocken möchtest, würde ich dir die 6850er empfehlen. Allerdings eine von Sapphire.

Den CPU-Kühler würde ich noch tauschen, oder möchtest du unbedingt einen mit LEDs haben?

Edit: Ich sehe gerade, dass dir noch ein Gehäuse fehlt. Vorschlag: Xigmatek Midgard
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
195€ AMD Phenom II X6 1090T
76€ Gigabyte GA-870A-UD3
46€ 2x2 GB Kit G.Skill 1066
32€ Scythe Mugen 2 Rev. B
204€ Sapphire Radeon HD 6870
96€ OCZ Vertex 2 Extended 60 GB
52€ Western Digital Caviar Blue 1 TB
106€ Windows 7 Professional x64
74€ be quiet Straight Power E7 CM 480W
----------------------------------------
881€ Summe

Wenn du alles bei einem Händler bestellst, sparst du dir die x-mal Porto-Gebühren.


Eine SSD als Systemplatte empfehle ich heute unbedingt. Das System ist damit sehr viel reaktionsfreudiger. Wenn du die Leistung erst mal erlebt hast, willst du nie wieder ohne. Daten kannst du auf die WD-Platte speichern. Ich habe hier eine Blue genommen, da die Leistung einer Black als Datengrab nicht nötig ist (aber 20€ mehr kostet).
Der Mugen 2 ist ein sehr leiser und leistungsstarker CPU-Kühler. Genau richtig für den Hexacore.
Beim Netzteil kann man Geld sparen, wenn man auf das Kabelmanagement verzichten kann. Es ist hat genug Leistung, um selbst ein paar Upgrades des Systems zu vertragen.
Das System, so wie ich es angegeben habe, wird unter Volllast maximal ca. 300-380 Watt benötigen.


Dein RAM dürfte bereits DDR3-RAM sein, weswegen du ihn weiter verwenden kannst. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass jemals DDR2 1333 produziert wurde.
Dein Netzteil musst du genauer beschreiben, sonst kann man keine Einschätzung geben.
Bei der Grafikkarte müssen wir erst wissen, was genau du zocken willst. Für Solitär und Doom 3 braucht es keine hochaktuelle Karte, für Crysis schon eher.
 

Koka2009

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.158
Bei dem Budget ist ein SSD Pflicht!

CPU = x6 1055t reicht vollkommen aus! Aufpreis zu 1090t lohnt sich nicht und wirst es nicht einmal den unterschied spüren!

1 x Seasonic S12II-520Bronze 520W ATX 2.2
1 x Samsung EcoGreen F3 1000GB, SATA II
1 x AMD Phenom II X6 1055T 125W, 6x 2.80GHz, boxed
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9
1 x LG Electronics GH22NS50, SATA, schwarz, bulk
1 x Gigabyte GA-870A-UD3, 870
1 x Lancool PC-K58
1 x Scythe Mugen 2 Rev. B
1 x Crucial RealSSD C300 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s
1 x Sapphire Radeon HD 6870, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort

http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-115522

815€ (inklusive SSD, ohne Win7)

1000GB Festplatte als Datengrab!
 

xxbull

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
96
bissl zocken heisst bfbc2 uns css

ich kann nicht genau sagen von wem das netzteil ist da es noch in meinem alten gehäuse liegt -womit sich auch die gehäusefrage gelöst hat . aber ich hatte es damals bei je computer gekauft , also ich denke mal ich kann es weiter verwenden .


danke für eure antworten , ich werde mir die ganzen teile mal ansehen , ich denke ich werde bei csv hier bei mir um die ecke kaufen gehen , die haben an und für sich immer faire preise .

das mit der ssd ist neu für mich aber ich denke mal das werde ich auf jedenfall machen .
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.227
Kann Koka2009 100%ig zustimnmen besonders bei bfbc2 wird drauf gut laufen, zock das auch in dem moment gerade^^
 

xxbull

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
96
wie sieht das denn mit der ssd aus ?

wenn ich steam installiere dann auf der 1tb und einzig und alleine windows lass ich auf der ssd laufen ?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Alle alltäglichen Programme sollten auf die SSD. Steam würde ich wegen seiner schnell wachsenden Größe auf die HDD schieben.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.227
eindeutig ist der X6 besser und würde dir da den 1055 raten kannste ja selber bissel übertakten da noch mit ein guten CPU Kühler.
 

Koka2009

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.158
@xxBull

die 1075t ist immernoch die bessere Variante als die 1090t... Aber P/L ist die 1055t besser! Einzige Vorteil was die 1075 gegenüber 1055t mitbringt ist, das sie Black Edition ist. Aber kann auch die 1075t kaufen. Aber nicht bei dem Händler!


also

1055t > 1075t > 1090t


dort wo du es verlinkt hast, ist es viel zu teuer. Die 1075t kosten um die 170€! In dem Laden die du verlinkt hast über 230€ OMG

Schau Hier
 

xxbull

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
96
war vorhin im ladsen und habe mir einen

1055t
das 870a
einen alpenfön nordwand
4gb kingston + meine alten 4gb
die vertex 2
die caviar black 1tb 64mb
und anstatt der 6870 eine gtx 460 von palit weil der verkäufer meinte die nvidia hatte eine bessere architektur oder so .

ausserden noch ein bequiet 580W netzteil mit kabelmanagement .

einzigstes problem bis jetzt , die 1tb festplatte wird von windows nicht erkannt oder gelistet .

im bios erkennt er sie , auch bei der installation hat er sie mir aufgezeigt und wollte das betriebssystem darauf installieren , ich habe ihn dann aber angewiesen windows auf der ssd zu installieren , und seitdem findet windows die platte nichtmehr , ist aber im bios noch vorhanden .
Ergänzung ()

kann mir da jemand weiterhelfen ?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Du musst eventuell die Platte erst initialisieren.
Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung.

Dort die Platte anklicken und (Rechtsklick) initialisieren. Danach sollte die Platte ein Laufwerksbuchstaben bekommen, sofern sie eine Partition hat. Hat sie keine Partition, wird sie trotzdem im Arbeitsplatz angezeigt und du kannst sie formatieren.
 
Top