Visual Basic Programm läuft nicht mehr unter Win 10

anywish

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
582
Ich hab ein riesengroßes Problem: Ich hab vor vielen Jahren mit Visual Basic 3.0 Prof. für mich selbst ein Vokabelprogramm geschrieben, da keines der erhältlichen Vokabelprogramme meine Wünsche erfüllt hat und mit meinem Programm stundenlang Vokabeln eingegeben.

Ich habe damals mit Visual Basic eine ausführbare .EXE-Datei generiert, die auch unter Windows 7 anstandslos funktioniert hat (ich musste lediglich eine Datei vbrun300.dll ins Verzeichnis Windows\System\ kopieren)

Ich habe bereits die vbrun300.dll in das Verzeichnis Windows\System sowie Windows\System32\ von Windows 10 hineinkopiert, aber wenn ich die Vokabel-EXE-Datei starte, kommt sofort "Diese App kann nicht gestartet werden.", wobei ich den Eindruck habe, es wird nicht mal versucht, die Datei zu öffnen, sondern sofort die Fehlermeldung ausgegeben.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Vokabel-Datei dennoch zum Laufen bekomme. Es wäre sehr wichtig für mich, da in diesem Projekt Dutzende Arbeitsstunden drinnen stecken.

Ich hab bereits versucht, die Exe-Datei als Administrator zu öffnen, sowie im Kompatibilitätsmodus als Win7 und Win XP. Keine Chance - Ergebnis wie oben beschrieben.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.041
Mal versucht die DLL zu registrieren (Link) oder die DLL direkt ins Hauptverzeichnis deines Programmes zu legen?

Edit:
Oh, ja... VB3... Gut, da hilft nur noch VM aufsetzen, oder neu schreiben ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.540
Der Quellcode, oder zumindest die benutzen Bibliotheken, Compilerversion etc. wären schon hilfreich. So kann man da wenig sagen.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.651

rille

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.423
Windows 7 bzw. 10 als 32 oder 64 Bit-Version? Visual Basic 3 war doch nur 16 Bit und 16 Bit-Programme laufen auf einem 64 Bit-Betriebssystem nicht.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.651
Ohh... ja.
Visual Basic 3 ist ein Programm aus dem Jahre 1993 des Herrn. Also sehr vermutlich ein 16Bit Programm das unter einem 64Bit Betriebssystem nicht laufen wird (nur abwärtskompatibel zu 32Bit Programmen).
 
G

Galaxy9000

Gast
Dein 3.0 ist 16Bit Code. Wirst wohl eine virtuelle Maschine (VM) mit altem OS auf Deinem Rechner installieren müssen (mit VirtualBox oder VMWare Player). Unter 64bit OS läuft nur noch 32bit Software, nichts älteres!

BTW: Sogar mit Visual Basic 6 gibt's keinen Support für Win10 mehr (für Win7 bzw. WS2008/2012 hatte MS zumindest die Core Funktionalität noch im Support), mit Win10 bzw. WS2016 in Zukunft usw. nicht mehr.
 

anywish

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
582
DLL registrieren hat nichts gebracht.

Visual Basic 3.0 Prof. hab ich vor ungefähr 20 Jahren betrieben. Ich könnte es nicht mal mehr auf meinem PC installieren, weil das PRogramm auf 3 1/2 " Disketten vorliegt, ich aber kein Laufwerk mehr besitze.

Ich hab (so quasi als letzte Hoffnung) das komplette Verzeichnis (enthält Quellcode, EXE-Datei sowie die vbrun300.dll, die man wie gesagt ins Windows/System-Verzeichnis kopieren muss) in eine Zip-Datei gepackt. Ihr könnt sie unter folgender Adresse runterladen:

http://myhp.bplaced.net/Test/WIN_VOK.zip (Größe 384 KB)

Vielleicht schafft es jemand doch irgendwie, das Programm unter Windows 10 64bit zu starten.
 

tRITON

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
714
Du könntest versuchen das Projekt in VB4 zu laden und dann von dort aus in VB6 zu importieren, da VB6 VB4 Projekte lesen kann.
Am Ende dann alles mit VB6 übersetzten, das könnte dann klappen.

VB4 und VB6 können aus dem MSDN runter geladen werden, solange Du oder jemand da zugriff drauf hat und das Programm noch aus seiner Hardware läuft.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.651
Es wird nicht funktionieren, egal was du versuchst!
Windows 10 wird kein 16Bit Programm ausführen, ist dazu technisch nicht in der Lage und kann auch nicht in diese Lage versetzt werden.

Einzige Lösung wäre es eine VM aufzusetzen z.B. mit Windows XP oder selbiges als zweites Betriebssystem zu installieren und dein selbstgeschriebenes Programm dort auszuführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

anywish

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
582
Ich hatte es schon befürchtet, dass mein Vokabelprogramm einfach zu alt ist.

Macht aber nichts, ich hab schon beim Googlen Ersatz gefunden: Das Programm heißt "Advanced - Der Vokabeltrainer" und dürfte genau das (und noch mehr können). Einzig muss ich halt meine Vokabeln neu hineinhämmern - aber durch's Hineintippen lern ich sie bereits. ;)

DANKE trotzdem für alle Antworten.
 
Top